Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

GZ-Fotowettbewerb: Auch im Gießener Zeitungsland ist der Frühling angkommen

Mitmachen und Gewinnen!
Mitmachen und Gewinnen!
Gießen | Der Lenz ist da
Sie scheinen ganz klein und unscheinbar und dennoch sind sie derzeit überall zu sehen und bereiten den Menschen Freude. Ob Osterglocken, Narzissen oder Primeln, aber auch Schneeglöckchaen oder Krokusse – sie zeigen uns: Jetzt kommt der Frühling!
Doch zum Frühling gehört so viel mehr als nur die Blumen, die anfangen zu blühen. Die Bäume tragen ihre ersten Knospen, die Tage werden wieder länger, die Tiere erwachen aus ihrem Winterschlaf und die Vögel fangen an zu zwitschern.
Die Menschen freuen sich über den Sonnenschein, gehen spazieren und füllen die Straßencafés.
Nehmen Sie sich Ihre Kamera, gehen Sie hinaus in den Garten, in den Wald, auf die Straße, und fangen Sie Ihre schönen Frühlingsmomente ein, denn es ist Frühling im Gießener Zeitungsland!
Machen Sie mit beim GZ-Fotowettbewerb, und gewinnen Sie tolle Preise.
Einfach Ihren Frühlings-Schnappschuss per E-Mail mit dem Betreff „Frühling“ an i.reuter@giessener-zeitung.de senden. Sie sind Bürgerreporter? Dann laden Sie Ihr Frühlingsfoto einfach als Schnappschuss hoch. Einsendeschluss ist Sonntag, 22. März 2015.
Das GZ-Team freut sich auch über neue Bürgerreporter. Dazu können Sie sich unter www.giessener-zeitung.de einfach kostenlos anmelden.

Fotoausstellung in Linden

Die 20 schönsten Frühlingsschnappschüsse werden auf der Lindener Gewerbeschau, die zusammen mit dem Marienmarkt stattfindet, ausgestellt. Also kommen Sie zur Lindener Gewerbeschau am 29. März in die TV-Halle und bestaunen Sie den Frühling im Gießener Zeitungsland.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Doppelter Sonnenuntergang
Dieses Bild entstand bei einem schönen Nachmittagsspaziergang mit...
Theodor-Litt-Schule: Fotowettbewerb 'Mensch und Technik'
Das Thema Mensch und Technik gehören zusammen. Als technisch-...
Ich sehe Rot
Wo sonst ihre Stammgäste Platz nehmen, stand jetzt ein Blumenstrauß für die Wirtin Sihem und Ehemann Nubar Temelci.
Zum neuen Jahr erstmals Blumen anstatt Freibier!
Jahr ein, Jahr aus gab es am 1. Januar Freibier zum Jahresauftakt im...
Die letzte (?) Dahlie
Frühling im November

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Redaktion GZ

von:  Redaktion GZ

offline
Interessensgebiet: Gießen
Redaktion GZ
12.222
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Das GZ Christkind sorgte auch in diesem Jahr wieder für leuchtende Augen.
Frohe Weihnachten!
Das Team der GIEßENER ZEITUNG wünscht allen Lesern, Bürgerreportern...
Auch im vergangenen Jahr war die GIEßENER ZEITUNG mit dabei.
Lecker und Handgemacht: Die GIEßENER ZEITUNG beim Existenzgründertag in Gießen
Auch die GIEßENER­ ZEITUNG wird beim Existenzgründertag am 23....

Weitere Beiträge aus der Region

Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust
Anlässlich des Tages des Gedenkens an die Opfer des Holocaust...
BC Marburg reist zum Meister
Keine Hänger erlaubt! Toyota 1....
Streusalz und die Gefahren für Hunde und Katzen!
Kaum ist der erste Schnee gefallen, muss er mancherorts verschwinden....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.