Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Stare und Februar-Schnee in 2015

Eine Schnee-Überraschung am 23. Februar und die Stare, Sperlinge und Goldammern suchen nach Futter
Eine Schnee-Überraschung am 23. Februar und die Stare, Sperlinge und Goldammern suchen nach Futter

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die kommen ohne Futter aus und sind den ganzen Sommer über draußen, der Marder der Nachts darum schleicht, macht denen nichts!
Pflegeleichte Deko Tiere in unserem Garten!
In diesem Falle war nicht klar was es für Wildvögel waren, zu weit weg waren diese Stare, da kommt das Zoom der Kamera zum Einsatz!
Wintervogelzählung vom 08. bis 10. Januar 2021!
Eine Aktion welche schon so zu meinem Standard in unseren...
Kurz vor Mitternacht begann es zu schneien
Nun war es doch noch Winter in Friesoythe geworden, ....
.... wenn auch nur für kurze Zeit. In der Zeit von Samstag Nacht...

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
29.363
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 23.02.2015 um 10:30 Uhr
Für die Stäre noch zu früh? Habe gehört die ersten Kraniche wären auch schon da. Bei mir auch Schneefall, muss das 2. Mal heute räumen;-(
Meine Amsel hat schon am neuen Apfel probiert. Trotz Schneefall. Von anderen Vögeln war bisher nichts zu sehen.
Wolfgang Heuser
8.551
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 23.02.2015 um 10:33 Uhr
Peter, die Stare sind schon einige Zeit da und die Kraniche zogen letzten Freitag in sehr großen Mengen durch. Ansonsten hatte ich heute Morgen bei Schneefall wieder eine große Schar von Wildvögel zum Frühstück... ich denke mal so über 50 Stück!
H. Peter Herold
29.363
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 23.02.2015 um 10:38 Uhr
;-( kein Wunder, dass dann bei mir keine mehr vorbei kommen. Schönen Tag.
Gerade waren 2 meiner treuesten am Futterplatz. Stieglitze.
Wolfgang Heuser
8.551
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 23.02.2015 um 10:47 Uhr
Seit etwa Mitte Januar sind die Erlenzeisige als Schwarmvögel in unseren Gartenbereichen... das sind inzwischen alleine schön über zwanzig! Die Stieglitze sind nur ganz selten da, dafür habe ich zu viele Feld- und Hausperlinge...
H. Peter Herold
29.363
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 23.02.2015 um 11:01 Uhr
bei mir überwiegend Stieglitze, vereinzelt Kohl- und Blaumeisen, das treue Rotkelchen, die Hausamsel, ganz wenig Grünfinken.
Dieses Jahr alles anders als sonst.
Tara Bornschein
7.379
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 23.02.2015 um 15:08 Uhr
Da ist ja ganz schön was los bei dir Wolfgang! Klaus und ich haben auch letzte Woche am Knappensee in Utphe eine ganze Baumkrone voller Stare entdeckt. War ein toller Anblick.
Wolfgang Heuser
8.551
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 23.02.2015 um 15:28 Uhr
Hallo Tara, eigentlich sind die Stare kaum am Futterplatz... mir war das heute Morgen nur so aufgefallen. Die Schwärme von den Staren habe ich Unterwegs schon hier und da mal fliegen gesehen, es ist immer wieder ein toller Anblick! Danke an dem Interesse zu dem Thema...
H. Peter Herold
29.363
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 23.02.2015 um 16:01 Uhr
Hallo Tara, schön was von Dir zu lesen. Meine Amsel hat ihren Apfel schon fast aufgefressen. Daneben sitzt gerade ein Buchfink und sammelt sich das Futter ein. Eine 2. kommt dazu, trollt sich wieder. Oben am Futterautomat ist ein weiblicher Grünfink zu Gange.
Ist eine nette Abwechslung für mich, muss nur den Kopf ein Stück drehen.
Christine Weber
7.496
Christine Weber aus Mücke schrieb am 23.02.2015 um 17:19 Uhr
Ihr Glücklichen. Bei mir liegt das Futter wie Blei in den Futterstellen. Das Erdnusssäckchen hängt unberührt seit November letzten Jahres und die halbe Kokosnuss, gefüllt mit Futter und Talg, hänft genau so unberührt.
Christine Weber
7.496
Christine Weber aus Mücke schrieb am 23.02.2015 um 17:19 Uhr
Ihr Glücklichen. Bei mir liegt das Futter wie Blei in den Futterstellen. Das Erdnusssäckchen hängt unberührt seit November letzten Jahres und die halbe Kokosnuss, gefüllt mit Futter und Talg, hängt genau so unberührt.
Wolfgang Heuser
8.551
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 23.02.2015 um 18:25 Uhr
Christine, heute war wieder Großflugtag der Wildvögel bei uns in den Gartenbereichen. Ich habe den Winter schon einiges verfüttern müssen, die große Schar meiner Wildvögel hat Hunger!

Bei dem Fettfutter ist das so ein Problem, wenn das zu lange hängt, gehen die Vögel nicht mehr dran... zumal es im Januar teilweise nicht so kalt war! Ich füttere immer nach Bedarf, das heißt, es kommt nie zuviel an die Futterstellen und dazu sind die Futterplätze gut verteilt bis in Nachbars Garten. Das geht aber nur wenn man sehr viel zuhause ist... und die Futtermischung mache ich nach der Temperatur und Wetterlage!
Christine Weber
7.496
Christine Weber aus Mücke schrieb am 23.02.2015 um 18:28 Uhr
Ich weiß auch nicht, was diesen Winter los ist. Sonst kamen die Meisen und Spatzen scharenweise. Diesen Winter immer nur ein paar vereinzelte. Nuhn ja, man muss es nehmen, wie es ist.
H. Peter Herold
29.363
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 23.02.2015 um 18:32 Uhr
Christine ich hab es doch schon gesagt. Der Wolfgang der füttert so gut, da fliegen alle hin. Sagt er doch selber, dass bei ihm so viel los ist;-)
Christine Weber
7.496
Christine Weber aus Mücke schrieb am 23.02.2015 um 18:48 Uhr
Ja, Peter, das glaube ich ja auch. Aber ich habe bei Ilse soviele Sperlinge gesehen. Das war sagenhaft. ;-))
Wolfgang Heuser
8.551
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 24.02.2015 um 09:07 Uhr
Bei den Sperlingen, da geht es recht laut zu, wenn da viele im Garten sind, die mögen so Ligusterhecken! Wenn die dann an die Futterplätze kommen, dann ist was los... in allen Lagen!
Christine Weber
7.496
Christine Weber aus Mücke schrieb am 24.02.2015 um 09:14 Uhr
Bei Ilse sitzen sie immer auf so einem Hängekätzchen (Baum - keine Mieze). Wenn eine Amsel kommt, sind sie ganz schnell in der riesigen Tanne verschwunden.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Wolfgang Heuser

von:  Wolfgang Heuser

offline
Interessensgebiet: Gießen
Wolfgang Heuser
8.551
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
In diesem Falle war nicht klar was es für Wildvögel waren, zu weit weg waren diese Stare, da kommt das Zoom der Kamera zum Einsatz!
Wintervogelzählung vom 08. bis 10. Januar 2021!
Eine Aktion welche schon so zu meinem Standard in unseren...
Was ist das denn im Kirschbaum für ein Vogel, zum Glück hatte ich die Kamera in der Nähe und konnte so einen Eisvogel erstmals so aufnehmen! Eigentlich hatte ich die Rabenvögel im Sinn, welche bei uns im Moment so rumfliegen und nach Futter suchen.
Was macht ein Eisvogel bei uns zuhause im Kirschbaum?

Veröffentlicht in der Gruppe

Aus Haus und Garten

Aus Haus und Garten
Mitglieder: 12
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
In diesem Falle war nicht klar was es für Wildvögel waren, zu weit weg waren diese Stare, da kommt das Zoom der Kamera zum Einsatz!
Wintervogelzählung vom 08. bis 10. Januar 2021!
Eine Aktion welche schon so zu meinem Standard in unseren...
Was ist das denn im Kirschbaum für ein Vogel, zum Glück hatte ich die Kamera in der Nähe und konnte so einen Eisvogel erstmals so aufnehmen! Eigentlich hatte ich die Rabenvögel im Sinn, welche bei uns im Moment so rumfliegen und nach Futter suchen.
Was macht ein Eisvogel bei uns zuhause im Kirschbaum?
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Eine Beschäftigte mit einer Behinderung
Beschäftigungspflicht Schwerbehinderter wird bei Arbeitgebern erfragt
Arbeitgeber mit durchschnittlich mindestens 20 Arbeitsplätzen sind...
Kurz vor Mitternacht begann es zu schneien
Nun war es doch noch Winter in Friesoythe geworden, ....
.... wenn auch nur für kurze Zeit. In der Zeit von Samstag Nacht...
vor zwei Tagen
Blick aus dem Homeoffice
Nachstehend Bilder nach der "ersten Welle" Schneetreibens im Allgäu ...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.