Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Mal wieder falsch verbunden! Burschenschaften wollen neuen Dachverband gründen.

von Lena Rotham 16.02.20151353 mal gelesenkein Kommentar
Gießen | Am Wochenende um den 7./ 8. März findet in der Gießener Burschenschaft Germania, die 5. und letzte Verbandsgründungstagung statt. Im Herbst soll ein neuer Dachverband gegründet werden. Bis zu 45 ehemalige Mitglieder der Deutschen Burschenschaft (DB) wollen sich unter dem Dachverband organisieren. Kern des Neuen Dachverbandes ist die „Initiative Burschenschaftliche Zukunft“ (IBZ), die sich 2011 noch innerhalb der DB konstituiert hat, um ein Gegengewicht zur Burschenschaftlichen Gemeinschaft (BG) zu bilden. Es geht aber nicht nur um inhaltliche Differenzen, vor allem scheint die Tatsache, dass die DB mittlerweile auch permanent im öffentlichen Fokus steht und am rechten Rand zu verorten ist, problematisch zu sein. Dieser Imageschaden ist für Karrieren und das gesellschaftliche Ansehen nicht gerade förderlich.

Unsere grundsätzliche Kritik an Burschenschaften ändert sich durch die Gründung eines neuen Dachverbandes jedoch kaum. Die Unterscheidung in verschiedene Spektren der Rechten war und ist immer nur ein Teil der Kritik. Tammy Neubauer, Sprecherin der Antifa R4, fasste zusammen: „Eine Ideologie aus Nationalismus, Homophobie sowie sexistische Gesellschafts- und Geschlechterrollenbilder verbunden mit einem verqueren Ehrbegriff - welche Vorstellungen einer Gesellschaft in solchen Männerbünden vermittelt wird, zeigen unzählige Trink- und Fechtrituale. Alles ist darauf angelegt dem Ideal der Verbindung zu entsprechen und diesem alles unterzuordnen. Einem emanzipatorischen Weltbild und einem selbstbestimmten Leben steht dies diametral gegenüber.“


Hintergrundtext zu IBZ : http://antifa-r4.blogspot.de/2015/02/alternative-fur-burschenschaften.html
Artikel zur Germania: http://www.infobuero.org/2013/08/giessen-sieg-heil-rufe-aus-burschenhaus

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

8. Mai in Gießen - 75. Jahrestag zur Befreiung vom Faschismus
Am 8. Mai fand in Gießen eine Kundgebung statt, um die Befreiung vom...
Ehrung von Ria Deeg
Am 13.08.2020 jährte sich der Todestag von Ria Deeg zum 20....
Kein Vergessen- Rassismus bekämpfen!!
Am 11.07.2020 rief die Didf- Jugend zu einer Kundgebung am...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Lena Roth

von:  Lena Roth

offline
Interessensgebiet: Gießen
Lena Roth
93
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Zum 90sten Geburtstag von Esther Stern
Veröffentlichung der "Initiative gegen das Vergessen" anlässlich des...
Goetheschule Gießen - war da noch mehr als eine zerstörte Turnhalle?
Am 9.11.2014 wurde im Rahmen des Mahngangs zum Jahrestag der...

Weitere Beiträge aus der Region

Helfen mit Herz und Hand im Hilfsgüterlager von GAiN
Flohmarkt und Ferienaktionen bei GAiN - Mitmachhilfswerk lädt zum Helfen mit Herz und Hand ein
Global Aid Network (GAiN) gGmbH bietet in den hessischen Herbstferien...
Pendelbusverkehr in Rödgen
In den hessischen Herbstferien macht eine Baustelle die Einrichtung...
22.Welttag des Stotterns 22.Oktober 2020
Guten Morgen, in knapp 3 Wochen ist Welttag des Stotterns !...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.