Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

"Große Liebe" im Lahn-Fenster!;-(

von Heike Bitzeram 16.02.20151877 mal gelesen8 Kommentare
Gießen | Ein völlig verzweifelter Schwan am Lahn-Fenster!Wie komm ich wohl an meine große Liebe?! Ob geradeaus,oben, unten, links oder rechts, verdammt noch mal, 's wird einfach nix!!!
Wie lange der arme das wohl mitmacht?
Ist hier Abhilfe möglich?`Spezialfolie o.ä.?

 
 
 
 
 

Mehr über

Schwan (166)Naturschutz (304)Natur (781)Lahn-Fenster (19)Lahn (354)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Patrick Walldorf Nordst. Olaf Dubs Latscho´s
Die 67er Latscho´s helfen gemeinsam in der Krise
Die 67er Latscho´s helfen gemeinsam in der Krise und spenden an den...
Leer Tisch im Restaurant!
Das Team vom Hotel und Restaurant protestiert gegen die Schließung!
Altes Eishaus, wir protestieren gegen die Schließung mit leeren...
im Adelegg-Gebiet im Allgäuer Alpenvorland zwischen Kempten und Isny
Riesenfichte - 53 m
Der Bergwerkswald
Urlaub in ferne Länder nicht möglich? Eine gute Gelegenheit, bei...
Der eingezäunte Staudamm von dieser Hochwasser Staustufe in Damm
Beweidete Grünpflege eines Staudammes bei Damm
Eine erfreuliche Entwicklung hat die Grünpflege an der Hochwasser...
Walderdbeere
Neues von der wilden Ecke- Die Walderdbeere steht in voller Blüte
Die letzten warmen Tage haben den Pflanzen recht zugesetzt und doch...
Neues von der wilden Ecke- die Walderdbeere ist reif
Kleine rote Früchte leuchten im Grün der wilden Ecke. Durch die viele...

Kommentare zum Beitrag

Klaus Viehmann
1.391
Klaus Viehmann aus Hüttenberg schrieb am 16.02.2015 um 16:55 Uhr
Hallo, mit nicht reflektierender Folie kann man dem abhelfen. Sie ist von außen nicht spiegelnd und von innen kann man normal durchsehen.
Heike Bitzer
829
Heike Bitzer aus Gießen schrieb am 16.02.2015 um 17:24 Uhr
Superklasse! Danke für den guten schnellen Tip. Vielleicht meldet sich noch ein User, der weiß, wer für eine solche Maßnahme am Lahn-Fenster zuständig ist.
Uli Kraft
2.183
Uli Kraft aus Gießen schrieb am 16.02.2015 um 19:09 Uhr
Der Betreiber des Lahnfensters ist das Reg.-Präsidium (Dezernat 53.2 - Abt. Fischereiförderung).
Ich bezweifele allerdings, dass man dort geneigt ist, eine doch aufwendige Maßnahme (wie v. Klaus Viehmann geschildert) umzusetzen.
Es reicht nicht, einfach eine blendfreie Folie auf das Glasfenster aufzubringen, da der unstete Wasserstand der Lahn hier eine wasserabweisende Folie erforderlich machen würde.
Das Phänomen ist, besonders auch bei Schwänen, häufiger zu beobachten. Sie wähnen in dem Spiegelbild wohl einen Rivalen, den es aus dem Revier zu drängen gilt.
Besonders jetzt auch in der aufkeimenden Paarungszeit.
Ich konnte ähnliches schon an der Eichgärtenallee beobachten, wo sich Schwäne in den am Fahrbahnrand geparkten Fahrzeugen mit ihrem eigenen Spiegelbild konfrontiert sahen und das Auto dann heftig mit dem Schnabel traktierten. Dort gelang es mir meistens, wenn ich dies beobachten konnte, den Schwan abzudrängen, so dass er keinen nennenswerten Schaden verursachen konnte. Hierzu eine kleine Bilderserie von Jutta Skroch aus 2011:
(http://www.giessener-zeitung.de/buseck/beitrag/54783/schwan-contra-blaues-auto/).
Dieser Schwan hat es dann sogar geschafft, ein youtube-Star (na ja, fast... 72 Aufrufe sind nicht so doll) zu werden.
(https://www.youtube.com/watch?v=EKB9hfRPL-M)

Im obigen Fall ist es natürlich ungleich schwieriger, ihn von seinem Vorhaben abzubringen. Aber ich denke, er kann auch hier keinen wirklichen Schaden anrichten und nach einer gewissen Zeit wird er von alleine die Lust verlieren.
Birgit Hofmann-Scharf
10.362
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 16.02.2015 um 19:30 Uhr
@ Uli
Danke für den link zu Juttas Bildershow.
Danke auch für Deine Infos.
Nun habe ich wieder etwas gelernt !
Jutta Skroch
13.688
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 16.02.2015 um 19:34 Uhr
Das Auto stand fast eine Woche da, ohne bewegt zu werden. Ich hatte dann damals die Polizei informiert, sie sollten mal nach dem Rechten sehen, kurz drauf war es dann weg.
Dietmar Jürgens
1.258
Dietmar Jürgens aus Gießen schrieb am 16.02.2015 um 22:01 Uhr
Frau Bitzer, wenn ich das richtig sehe, ist Ihr Foto von Samstag. Ich habe den Vogel bereits vor einer Woche (damals mit Partnerin) dort vor dem Fenster angetroffen. Es ist davon auszugehen, dass er da auch schon eine ganze Weile dort 'klebte'. Also, mindestens 7 Tage. Ich denke, der RP sollte aus Tierschutzgründen, ernsthaft darüber nachdenken, wie die Spiegelungen dauerhaft unterbunden werden können. Der Vorschlag von Herr Viehmann scheint mir sinnvoll. Der Umbau des Lahnfensters hat eine siebenstellige Summe verschlungen, da sollten ein paar Tausend Euros für eine entspiegelte Folie noch drin sein. Entspiegeltes Glas hätte es natürlich auch getan, aber wer denkt schon bei Planung an so etwas.
Heike Bitzer
829
Heike Bitzer aus Gießen schrieb am 17.02.2015 um 12:46 Uhr
Danke für die rege Anteilnahme! vielleicht gibt es beim RP ja ein paar engagierte Tierschutzfreunde, die auch insbesondere für die Zukunft eine entsprechende Lösung in diesem Falle finden, da dies ja bestimmt kein Einzelfall ist.
Jutta Skroch
13.688
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 17.02.2015 um 13:41 Uhr
Die vertreiben eher die Schwäne, als dass sie da einen Finger rühren und erst recht nicht, wenn es Geld kostet.

@Dietmar, das mit dem Denken ist in Gießen ja so eine Sache. ;-)
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Heike Bitzer

Weitere Beiträge aus der Region

Bergung "Alter Schwede"
Wie der "Alte Schwede" aus der Elbe gefischt wurde
Der "Alte Schwede" ist ein Findling am Elbuferwanderweg in Hamburg,...
Lebenshilfe Gießen fordert Corona-Prämie auch für Mitarbeitende der Behindertenhilfe
Pohlheim (-). Die Corona-Pandemie ist eine riesige Herausforderung...
Theodor-Litt-Schule: Schüler führen handwerkliche Tätigkeiten am Haus durch
Die Schüler der Produktionsschule in Heuchelheim haben als...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.