Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Keine Geschenke im Abstiegskampf!

Kampf um jeden Zentimeter: Oberhausens Ramona Tews (links) und die Marburgerin Jennifer Crowder. (Foto: M. Schneider / belichtbar.net)
Kampf um jeden Zentimeter: Oberhausens Ramona Tews (links) und die Marburgerin Jennifer Crowder. (Foto: M. Schneider / belichtbar.net)
Gießen | 1. Damen Basketball Bundesliga:
BC Pharmaserv Marburg – evo New Basket Oberhausen
(Samstag, 18 Uhr, Georg-Gaßmann-Halle).


Klassikerwochen in Marburg. Nach Saarlouis und Freiburg gastiert nun Oberhausen in der Lahnstadt. Für beide Mannschaften steht eine wegweisende Begegnung an. Das Pharmaserv-Team startet als Tabellenachter auf einem Playoff-Platz, aller Abstiegssorgen aber noch nicht ledig. NBO steht dagegen als Elfter auf einem Abstiegsrang.

New Basket hat zwar seit dem 6. Dezember nicht mehr gewonnen. Trotz der Krise der Oberhausenerinnen, die vor drei Wochen in einen Trainer-Wechsel mündete, kann das Pharmaserv-Team die Begegnung nicht auf die leichte Schulter nehmen. Letztes NB-Opfer war nämlich ausgerechnet der BC (61:71 im Pokal). Im Hinspiel gab's für Marburg gar eine 56:91-Klatsche.

Birte Thimm erwartet eine kampfbetonte Partie: „Wir dürfen NBO auf keinen Fall ins Spiel kommen lassen, müssen verhindern, dass sie einen Rhythmus aufbauen und neues Selbstvertrauen schöpfen.“ Voriges Jahr spielte die BC-Kapitänin noch im Oberhausener Trikot. Als große Stärke ihres ehemaligen Teams sieht die 27-Jährige das Tempospiel. Ihr Trainer Patrick Unger ergänzt: „Die aggressive Defense ist saustark im Eins-gegen-eins. Wir dürfen da nicht noch einmal so desolat auftreten wie im Hinspiel.“

Vier Akteurinnen sorgen im Schnitt allein für 51 NBO-Punkte pro Spiel: ein starkes US-Trio und Nationalspielerin Lea Mersch, die Thimm und Unger unisono als Kopf des Teams ausgemacht haben. Dagegenhalten will der BC laut ihrer Kapitänin mit „der Unbefangenheit aus dem Herne-Spiel, dem Kampfgeist wie gegen Saarlouis und einer soliden Trefferquote“.

Dennoch: „Wir müssen auf alles vorbereitet sein“, warnt der BC-Trainer vor taktischen Finessen seiner Oberhausener Kontrahentin Katja Zberch. „Ich habe höchsten Respekt vor ihr und wünsche mir, dass sie schnell aus dem Tabellenkeller rauskommt. Allerdings erst ab dem folgenden Wochenende. Wir wollen gewinnen. Es wird keine Geschenke geben.“

OB8! Acht Fun Facts zum Spiel:
1) Marburg steht auf Tabellenplatz acht.
2) NBO hat acht Bundesligaspiele in Folge verloren.
3) BC-Kapitänin Birte Thimm spielte zuvor acht Jahre lang für NBO.
4) Binnen zwei Spielzeiten ist es das achte Pflichtspiel beider Teams gegeneinander.
5) Marburgs Topscorerin Finja Schaake trägt die Nummer 8.
6) Seit sieben Liga-Spielen haben die Marburgerinnen immer abwechselnd verloren und gewonnen. Ein Heimsieg wäre die achte Partie in dieser Reihe.
7) Der BC hat gegen NBO in der Hauptrunde eine Heimbilanz von 10:2, also +8.
8) Nach diesem Spieltag sind nur noch acht Punkte zu holen.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Johanna Klug holte für Marburg gegen Saarlouis 19 Punkte und 11 Rebounds. Foto: Laackman/PSL
BC Marburg siegt zum Saisonstart
Damen-Basketball-Bundesliga: BC Pharmaserv Marburg – Inexio Saarlouis...
Alex Wilke verletzte sich im Training, ist aber voraussichtlich am Samstag einsatzbereit. Foto: Laackman/PSL
Saisonstart: zweiter Versuch für BC Marburg
Damen-Basketball-Bundesliga: BC Pharmaserv Marburg – Inexio...
Megan Mullings war in Düsseldorf erfolgreichste Punktesammlerin des Pharmaserv-Teams. Foto: Laackman/PSL
BC Marburg macht's in Düsseldorf spannend
Toyota-DBBL-Pokal, 2. Runde:  Capitol Bascats Düsseldorf – BC...
BC Marburg reist nach Heidelberg
Nicht abwarten! Toyota 1. Damen-Basketball-Bundesliga:  SNP...
BC Marburg hat vorzeitig "Ferien"
Die beiden nächsten angesetzten Spiele des BC Pharmaserv Marburg in...
Der "Förderkreis-Ehrenpreis 2020" wird beim nächsten Heimspiel der Bender Baskets Grünberg verliehen
Virtuelle Jahreshauptversammlung des "Förderkreises Basketball e.V"
Bedingt durch die aktuell "besondere Situation", konnte die...
Alex Wilke war in Nördlingen Marburgs erfolgreichste Scorerin. Foto: Laackman/PSL
Marburg verliert in Nördlingen
Zu spät aufgewacht Toyota 1. Damen-Basketball-Bundesliga: Xcyde...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Marcus Richter

von:  Marcus Richter

offline
Interessensgebiet: Gießen
Marcus Richter
3.667
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Doppelspielwochenende für BC Marburg
Weiter hart arbeiten! Toyota 1. Damen-Basketball-Bundesliga: BC...
Christoph Wysocki bleibt Trainer des Pharmaserv-Teams. Foto: Christoph Luchs Photography
Christoph Wysocki bleibt BC-Trainer
Der BC Pharmaserv Marburg plant auch für die kommende Saison mit...

Weitere Beiträge aus der Region

SPD mit Gießener Sportvereinen im Online-Gespräch
SPD mit Gießener Sportvereinen im Online-Gespräch - Start einer...
Doppelspielwochenende für BC Marburg
Weiter hart arbeiten! Toyota 1. Damen-Basketball-Bundesliga: BC...
Christoph Wysocki bleibt Trainer des Pharmaserv-Teams. Foto: Christoph Luchs Photography
Christoph Wysocki bleibt BC-Trainer
Der BC Pharmaserv Marburg plant auch für die kommende Saison mit...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.