Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Das Lahn-Wehr an der Klinkelschen Mühle vom DLRG-Vereinsheim/Gaststätte Rhodos aus gesehen

Das Lahn-Wehr an der Klinkelschen Mühle vom DLRG-Vereinsheim/Gaststätte Rhodos aus gesehen
Das Lahn-Wehr an der Klinkelschen Mühle vom DLRG-Vereinsheim/Gaststätte Rhodos aus gesehen

Mehr über

Wehr (17)Lahn (326)Klinkelsche Mühle (6)Gießen (2268)DLRG (407)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der Berufsfeuerwehr Gießen laufen die Feuerwehrleute weg
Die Berufsfeuerwehr Gießen hat einen Löschzug, der von drei...
Mittelstands-Arbeitsgemeinschaft der FREIE WÄHLER will raus der kommunalen Ecke
„Wir wollen raus aus der reinen Kommunalwahlecke und rein in die...
Kinderanfängerschwimmkurs in Rekordzeit ausgebucht
Am Dienstag den 17.10.2017 um 23:07 stand es fest. Die DLRG...
Der Plan "Verkehrs-Utopie Gießen" mit Fahrradstraßen, Fußmeile und 4 Tram-Linien
Nulltarif an Gießener Samstagen wäre nur ein kleiner Anfang - Umweltschützer*innen fordern Nulltarif und radikale Verkehrswende für Gießen!
„Ein fahrkartenfreier Tag pro Woche als Test ist gut“, kommentiert...
Tafel Giessen empfängt zum Sommerfest Frau Kraft alias Markus Karger
„Ich bin sehr stolz auf Sie und das, was Sie täglich mit Ihrer Arbeit...
DLRG Vereinsheim wird nur teilweise abgerissen
Planungen für Wiederaufbau laufen In der letzten Zeit war...
Das Drachenbootteam „Rohrleger“, die Betriebsmannschaft der Stadtwerke Gießen
Erfolgreiche Rohrleger mit langem Atem
Vor einigen Tagen hat das Drachenboot-Team „Rohrleger“ der Stadtwerke...

Kommentare zum Beitrag

Ilse Toth
34.950
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 29.03.2009 um 20:56 Uhr
Auf der gegenüberliegenden Seite führt ein sehr schöner Wanderweg bis zu den Lausbacher Seen. Momentan wird dort streckenweise viel gearbeitet für die Landesgartenschau.
Ein schönes Foto von der Mühle. Man kann dort in dem Lokal mit großem Terrassenbetrieb sehr gut essen.
Christian Momberger
10.955
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 29.03.2009 um 23:18 Uhr
Ich glaube Sie verwechseln da einiges, Frau Toth.

1. Der "Wanderweg" den Sie meinen ist der Uferweg. Er startet genau an der Stelle, von wo das Bild aufgenommen worden ist. Wir befinden uns hier nämlich auf der "Weststadt-Seite" der Lahn, im Uferweg Nr. 2, und schauen Richtung. Bootshausstraße und Bahndamm.
Die Baustelle die Sie ansprechen hat absolut nichts mit der Landesgartenschau 2014 zu tun. Bei den Arbeiten geht es um die Errichtung eines Hochwasserschutzdamms zum Schutz der Weststadt vor Überschwemmungen bei extremen Hochwässern, wie wir es z.B. 1984 hatten. Damals trieben die Wohnwagen von Wißmarer See auf der Lahn den Fluß hinunter.

2. In der Klinkelschen Mühle selbst, gibt es keine Gastronomie. Was Sie meinen ist das Bootshaus (der Gießener Rudergesellschaft 1887 e.V) welches Sie ca. 50 m lahnaufwärts, d.h. auf dem Foto direkt links neben der Mühle befindet. In der Tat kann man im Bootshaus (http://www.bootshaus-giessen.de/) sehr gut Essen und Trinken. Zudem hat es einen wunderschönen, wenn nicht gar den schönsten Biergarten in ganz Gießen.

Auch in der Gaststätte Rhodos (http://www.rhodos-giessen.de/) - aus dessen Gastraum das Bild aufgenommen wurde - kann man recht gut speisen. Daher sollte dieses Restaurant nicht unerwähnt bleiben.
Ilse Toth
34.950
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 30.03.2009 um 10:56 Uhr
Ich habe schlecht formuliert. Neben der Mühle ist das Lokal, wie Sie sagen das "Bootshaus"!.
Ich habe das Foto schon richtig erkannt. Als Kinder haben wir oft verbotenerweise am Bahndamm gespielt.
Der Wanderweg, den ich meine, beginnt bei dem Lokal "Rhodos" , wo man in der Tat auch sehr gut essen kann.
Die "Erdbewegungen" für die Bundesgartenschau sind auf dieser Seite der Lahn. Hier laufen wir oft, oder fahren mit dem Fahrrad, bis zu den Launsbacher Seen.
Egal wie, das Foto ist gelungen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christian Momberger

von:  Christian Momberger

offline
Interessensgebiet: Gießen
Christian Momberger
10.955
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Regattaplakat 2017
Grandioses Meldeergebnis zur 105. Gießener Pfingst-Regatta
Mehr als 2.200 Ruderinnen und Ruderer am Start - Sprint-Cup der...
Der alte und neue Bezirksvorstand: (v.l.) Willi Schmutzer, Holger Schwarzer, Max Habighorst, Christian Dickel, Thorsten Schnitker, Claus Protzer, Wolfgang Launspach, Dieter Olthoff
DLRG Bezirksvorstand um Bezirksleiter Claus Protzer wiedergewählt
Bezirkstagung hat umfangreiche Satzungsänderung beschlossen und zwei...

Weitere Beiträge aus der Region

Ja, die schöne Weihnachtszeit
Jetzt ist es wieder soweit, die Menschen haben keine Zeit. Sie...
Eyleen Matejec und Anna-Maria Iancu
Besinnliche bis beschwingte Musik an Francke-Schule
Besinnliche bis beschwingte Musik an Francke-Schule Eine...
Am Freitag dem 15.12.2017(letztes Konzert 2017) trat erfolgreich das Axel-Schmitt-Quartett im Jazzkeller Grünberg auf.
Am Freitag dem 15.12.2017(letztes Konzert 2017) trat das...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.