Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

"Chance 2015": Lebenslanges Lernen ist im Trend

Roland Zwerenz, Geschäftsführer der Messe Giessen GmbH, eröffnet die Chance 2015.
Roland Zwerenz, Geschäftsführer der Messe Giessen GmbH, eröffnet die Chance 2015.
Gießen | Gießen. Die Wahl des beruflichen Weges sei eine zentrale Entscheidung im Leben. Mit diesen Worten eröffnete der Hessische Staatssekretär des Kultusministeriums, Dr. Manuel Lösel, die mittelhessische Bildungs-, Job- und Gründermesse „Chance 2015“. Dass der Bildungs- und Berufsweg keine Gerade ist und lebenslanges Lernen die Voraussetzung ist, sich langfristig auf dem Arbeitsmarkt zu behaupten, spiegelte das Messeangebot der „Chance“ wider. Neben
unzähligen Ausbildungsberufen, die teils von Auszubildenden in praktischer Veranschaulichung, teils durch Infobroschüren vorgestellt wurden, ergab sich für Besucher mit Berufserfahrung die Gelegenheit, sich über Weiterbildungsmaßnahmen und Perspektiven bei der Selbstständigkeit zu informieren.
Reges Interesse fanden Fachbeiträge, die mitunter auf die Frage eingingen, ob Existenzgründer von ihrer Selbstständigkeit leben könnten oder diese lediglich zum Nebenerwerb taugt. Henrik Scharf vom Gründungsnetzwerk Gründung-Hessen antwortete zum Thema Risiko bei der Existenzgründung: „Je genauer der Businessplan erstellt wurde, desto geringer ist das Risiko für das Unternehmen.“ Er empfiehlt eine professionelle Beratung, auch im juristischen Bereich.
Mehr über...
Weiterbildung (85)Selbstst (1)Messe (108)Chance 2015 (1)Beruf (67)Ausbildung (270)
Mehrere Bildungszentren aus Hessen und dem Bundesgebiet stellten interessante Abschlüsse
vor, die Interessenten auch im zweiten oder dritten Bildungsgang nachholen könnten. Die Neugier von Berufstätigen und Firmeneignern weckten Fortbildungsseminare, zum Beispiel im EDV-Bereich oder im Rechnungswesen, die Angestellte in wenigen Stunden oder Tagen
besuchen könnten.
Ein Jobwechsel gehört heute zu fast jedem Lebenslauf. Daher ist es wichtig, die eigenen Bewerbungsunterlagen aktuell und ansprechend zu halten. Hierfür bot die Agentur für Arbeit Gießen professionelle Unterstützung an. Auf der Bewerbungsstraße wurden die Bewerbungsunterlagen kostenlos gecheckt. Auf Wunsch wurden die angehenden Bewerber rundum gestylt und von einem Fotografen für ein Bewerbungsfoto abgelichtet.
Agentur-Chef Eckart Schäfer
fasste den Schwerpunkt des Messeauftritts seiner Organisation zusammen: „Die Agentur für Arbeit bietet das ganze Spektrum der Beratung zu Berufen, Ausbildung und Studium an.“ Um eine optimale „regionale Wirkung“ zu erzielen, sei die Agentur mit agilen Partnern, wie der Kreishandwerkerschaft oder der Industrie- und Handelskammer, vernetzt. Das Thema Weiterbildung sei ein besonders individuelles Thema, das auf der Messe mittels Einzelberatung abgedeckt würde.
Neben der dualen Ausbildung wird lebenslanges Lernen und Selbstständigkeit zu einem weiteren Grundpfeiler der deutschen Wirtschaft. Die „Chance 2015“ mischt hierfür kräftig mit.

Roland Zwerenz, Geschäftsführer der Messe Giessen GmbH, eröffnet die Chance 2015.
Roland Zwerenz,... 
Bei zahlreichen interessanten Fachvorträgen wurden spezifische Fragen  rund um Ausbildung, Beruf, Weiterbildung und Selbstständigkeit beantwortet.
Bei zahlreichen... 
Bei zahlreichen interessanten Fachvorträgen wurden spezifische Fragen  rund um Ausbildung, Beruf, Weiterbildung und Selbstständigkeit beantwortet.
Bei zahlreichen... 
An den einzelnen Ständen, wie hier bei der Tischler-Innung, wurden Handwerksberufe in der Praxis vorgestellt.
An den einzelnen... 
Ein sehr kreativer, aber inzwischen selten ausgeübter Beruf des Bildhauers.
Ein sehr kreativer, aber... 
Über die Ausbildung in die Selbstständigkeit führt oft der Beruf des Stylisten.
Über die Ausbildung in... 
Eindrucksvolle Live-Vorstellungen waren Teil der Messe "Chance 2015".
Eindrucksvolle... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Online-Kurs für Eltern: Jugendliche bei der Berufswahl unterstützen
Eltern möchten ihre Kinder unterstützen, wenn es darum geht einen...
Letzte Hilfe Kurs geht online
Hospiz-Verein Gießen wagt Letzte- Hilfe- Kurs Online Zwanzig...
Eine gute Stimmung herrschte bei der Willkommensveranstaltung für die neuen FSJler*innen und Azubis der Lebenshilfe Gießen, die von (1. Reihe, v.l.n.r.) Dirk Oßwald (Vorstand), Ursel Seifert (Geschäftsführung) und Maren Müller-Erichsen begrüßt wurden.
"Eine große Bereicherung" - 83 junge Menschen beginnen FSJ oder praktischen Ausbildungsteil bei der Lebenshilfe Gießen
Pohlheim (-). Wie bereits im vergangenen Jahr, freut sich die...
Anna-Maria Thomaschewski, Ahmad Abdalkarim (Zweiter von rechts), Hagen Luh (links) und sein Kollege Patrik Noll.
Fit für neue Aufgaben
Zwei junge Menschen haben ihre Ausbildung bei den Stadtwerken Gießen...
Unbesetzte Ausbildungsstellen für alle noch Suchenden im Landkreis Gießen
Im Landkreis Gießen sind aktuell noch rund 650 unbesetzte Lehrstellen...
neue ehrenamtliche Hospizbegleiter*innen
Schulungskurs Abschluss
Duale Ausbildung für ehrenamtlich tätige Hospizmitarbeiter*innen hat...
Ausbildung zur Pflegefachfrau / -mann im Haus am grünen Weg in Lollar
Am 1. September 2020 startete die generalistische Ausbildung zur...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Nudelmann

von:  Michael Nudelmann

offline
Interessensgebiet: Gießen
Michael Nudelmann
3.029
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Zur Begrüßung gab es am Foyer für jeden Gast ein leckeres Getränk.
GZ-Weihnachtsmärchen "Hans im Glück" begeistert Kinder im TINKO Kindertheater
Mit einem Theaterstück für die ganze Familie läutete die GIEßENER...
Bürgermeister Dirk Haas kassierte zum Jubiläum für den guten Zweck.
REWE Buseck feiert Jubiläum und spendet für einen guten Zweck
Mit zahlreichen Aktionen zu Gunsten eines wohltätigen Zwecks feierten...

Weitere Beiträge aus der Region

Tolle Fußballchronik im Fußballkreis Gießen
Der Fußballkreis Gießen wird in diesem Jahr 75 Jahre alt. Er war –...
Kreisfußballausschuss Gießen
Kreisfußballtag Gießen – Henry Mohr weiterhin an der Spitze
Der Kreisfußballtag, im März abgesagt, ging jetzt reibungslos über...
Auf der Streuobstwiese im Vitos Park Gießen gibt es viele verschiedene Apfelsorten. (Foto: Vitos)
Schulstunde unterm Apfelbaum
Grundschüler erkunden die Streuobstwiese im Vitos Park...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.