Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Kurz Kommentiert: Neulich beim Bischof

Gießen | Neulich im Bischofssitz. Der Sekretär beantwortet bei der 2 Kanne Kaffee die täglich anfallenden Emails und Anrufe. Beunruhigt wendet er sich an den Bischof.

*Vater*
„Was hab ich dir gesagt, wie heißt das im Büro? Mensch du kennst doch unsere Satzung.“
*Tschuldige Papi, ähem euer Exzellenz. Es geht um den Pfarrer Maierlein…*
„Maierlein, ach jaaaa was ist denn los?“
*Der Herr Pfarrer hat eine Rede gehalten.*
„Nun, das ist Teil seines Auftrags…“
*Bei der Pegidia.*
„Ja, die Kirche muss auch hin gehen wo es weh tut und seine verirrten Schafe einsammeln“
*Er hat sich den Schafen aber eher voran gestellt.*
„Mist geredet?“
*Ja Va.. Exzellenz.*
„Naja, ein bisschen Privatleben muss man unseren Mitarbeitern ja zugestehen.“
*Er war aber gut als Priester zu erkennen*
„Heilige Scheiße, hat ihn jemand erkannt?“
*Alleine 49 Emails in der letzten halben Stunde“
„Und wie viele waren so bei der Demo?“
*So 500 werden es gewesen sein, neben den ganzen Gegendemonstranten.*
„Die sind sich alle sicher der war von uns und nicht von dem Luther Pöbel?“
*Müssen wir von ausgehen Chef.*
„Machen wir denn da? Wie aktiv war denn der Maierlein zu Letzt? Hat der die Hütte voll bekommen?“
Mehr über...
Satire (74)
*Nee nicht wirklich, hat immer vor ein paar versprengten Hardlinern gespielt. Handvoll Leute und auf Latein.*
„Dann spreche ich hiermit ein Predigtverbot aus. Die schlimmste Strafe außer Nachtischentzug die wir haben. Das schickst du gleich der Presse und dann tippen wir noch einen geharnischten Text für unseren Pressesprecher.“
*Kann als erledigt betrachtet werden. Ach, Mama fragt ob du mitessen möchtest.*
„Soll die Waschküche auf lassen…“

In einem Paralleluniversum. Auch hier wendet sich der Sekretär Kaffee trunken an seinen Chef.

*Euer Exzellenz.*
„Ja, mein Sohn“
*Pfarrer Maierlein, da gibt es etwas wovon sie erfahren sollten.*
„So, was hat der alte Schwerenöter denn ausgefessen?“
*Einer seine Ministranten hat uns über gewisse Vorgänge in Kenntnis gesetzt*
„Das klingt ja spannend, berichte mir bitte Detailreich.“
*Nun, sie schauten wohl einen Film mit dem Titel „Im Kloster Bums läuten die Glocken“ und anschließend ging Maierlein wohl die Schlüsselszenen nochmal durch.*
„Maierlein, Maierlein, er kann es nicht lassen.“ Naja irgendwie drauf reagieren müssen wir ja. Weiß die Presse davon?“
*Nein*
„Ist die Polizei eingeschaltet?“
*Nein*
„Wenn sie mit dem Jungen gesprochen haben, hat er den Eindruck gemacht damit offen umzugehen?“
*Ehrlich gesagt nein, er war immer noch sehr eingeschüchtert und konnte nicht wirklich drüber sprechen.*
„Das ist gut. Dann schicken sie erst mal Maierlein eine scharfe Rüge, er muss langsam wirklich besser aufpassen und dann bringen sie dem jungen Mann eine Packung Gummibärchen und 50€.“
*Ist das alles?*
„Jedenfalls bist ich mir auch einmal diesem Film angesehen habe.“


Gnadenlose Aufklärung und drakonische Strafen ist die neue Losung der Kirche. Jedenfalls da wo es keinen Sinn macht zu leugnen oder zu vertuschen.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

TV Kritik, Heute: "Ab ins Kloster"
Und einmal mehr stelle ich mir die dringende Frage was, wenn...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Florian Schmidt

von:  Florian Schmidt

offline
Interessensgebiet: Gießen
Florian Schmidt
4.881
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
TV Kritik, Heute: "Ab ins Kloster"
Und einmal mehr stelle ich mir die dringende Frage was, wenn...
Sektenführer der Shincheonji festgenommen. Bericht des Humanistischen Pressedienstes.
Erinnert sich noch jemand an die beiden Artikel auf dieser Seit in...

Weitere Beiträge aus der Region

Dieses Bild wurde bewusst als Titelbild genommen, mit den schönen Rosensträuchern davor!
Herbstbesuch im Neuen Botanischen Garten in Marburg
Das herrliche Herbstwetter und die Neugier mal wieder den...
Es ist wieder soweit, der „Nikolaus im Schuhkarton“
Im vierten Jahr startet Markus Machens diese Aktion. An die denken,...
Die Absolventen der Vitos Schule für Gesundheitsberufe Oberhessen mit ihrem Kursleiter Frank Dingeldein und dem Schulleiter Klaus-Dieter Jahn. (Foto: Vitos Gießen-Marburg)
16 Pflegekräfte feiern ihr Examen
Marburg, 23. September 2020. An der Vitos Schule für...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.