Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Ezidische Gemeinde in Lollar und GAiN sammeln Hilfsgüter für Irak

von Harry Weißam 19.01.20151346 mal gelesen3 Kommentare
Gießen | Noch ist der LKW leer. Darum bittet die „Ezidische Gemeinde Hessen e.V“um Sachspenden. Ein Verantwortlicher sagt:
"Flüchtlinge im Irak frieren. Bitte unterstützt den Aufruf der ezidischen Gemeinde in Hessen und spendet." Sachspenden können bis zum 22. Januar täglich ab 18 Uhr in der Justus-Kilian Str. 25 in 35457 Lollar abgegeben werden. Außerdem steht rund um die Uhr der GAiN-Hilfsgütercontainer in der Siemensstraße in Gießen zur Aufnahme von Hilfsgütern für den Irak bereit.
Die "Ezidische Gemeinde Hessen e.V. " und die Hilfsorganisation "GAiN - Global Aid Network" arbeiten bei diesem Hilfstransport zusammen. Ende Januar wird der nächste LKW mit Sachspenden in Richtung Irak aufbrechen.
Mehr als 600.000 Menschen mussten ihre Heimat, aufgrund der Bedrohung durch die Terrormiliz IS, aufgeben. Schätzungsweise 450.000 davon sind derzeit in hoffnungslos überfüllten Flüchtlingscamps, Rohbauten und Bauruinen untergebracht. Geschätzt leben noch weitere 150.000 Menschen ohne Unterkunft. Des Weiteren befinden sich mindestens 10.000 Menschen noch immer im Shingal-Gebirge und müssen dringend mit dem Nötigsten versorgt werden. Darum sammelt die ezidische Gemeinde Spenden.
"Wir bitten alle Bürgerinnen und Bürger, gut erhaltene, saubere bzw. gewaschene Kleidung und Schuhwerk zu spenden.
Es werden dringend benötigt:
- warme Kleidung für Erwachsene und Kinder
- Schuhe (bitte nur geschlossene; paarweise verpackt)
- Decken
- Nähzeug und Stoff
- Bettwäsche
- Handtücher und Waschlappen
- Hygiene Artikel (Zahnbürsten, Zahnpasta, Duschsachen, Seife, Frauenartikel,...)
- Heizgeräte
- Krücken, Rollstühle, Brillen
- Babykleidung, Babynahrung..." Danke an alle, die die Flüchtlinge im Irak unterstützen."

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der Lollarer Werkstattrat nimmt  die Weihnachtsgeschenke der „Privaten Obdachlosenhilfe Markus“ und der „Nachbarschaftslebensmittelhilfe Gießen und Umgebung“, hier vertreten durch Daniel Mandler (rechts), entgegen.
Gelungene Weihnachtsüberraschung für Mitarbeiter*innen der Werkstatt Lollar
Lollar (-). Kürzlich wurde die Werkstatt Lollar (WeLo) der...
Run' Roll For Help: Auf die Plätze fertig los
Trotz aller diesjährigen Widrigkeiten stellte die Theodor Litt Schule...
v.L.: Peter Weißner (Haus Samaria), Ailin Usener(Kasse), Klaus Sennert (2. Vors.) und Prof. Dr. Bernd Neubauer (Station Pfaundler)
Gießen Bulls spenden 2000 Euro
Auch in diesem Jahr sammelten die Giessener Fans des Triple Siegers...
Lehnert-Geschäftsführer Lutz Köppen (Mitte) informierte sich über den Baufortschritt der neuen Wohnstätte und überbrachte einen symbolischen Scheck in Höhe von 6.000 Euro. Dirk Oßwald (rechts) und Jan Hillgärtner bedankten sich im Namen der Lebenshilfe.
Zugunsten von Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung - Lehnert GmbH spendet Lebenshilfe Gießen 6.000 Euro
Gießen/Fernwald/Pohlheim (-). Die Lebenshilfe Gießen plant für Anfang...
Filialleiterin Susan Heckert, Dieter Seidler, Christian Görlach ,Thomas Stotko vor dem Eingang zum Rewe Markt
Rewe Markt Stotko spendet für den Musikzug Holzheim
Eine Spende in Höhe von 400 Euro überreichte der Geschäftsinhaber...
Lkw-Fahrer Viktor Uspenski fährt Jubiläums-Transport nach Lettland
Hilfstransport anlässlich 30 Jahre Global Aid Network (GAiN) verlässt Gießen
Seit 1990 leistet Global Aid Network (GAiN) gGmbH humanitäre Hilfe in...
+++ Spendenübergabe Zookauf Linden +++
Spendenübergabe an das Tierheim Tierschutzverein Gießen und...

Kommentare zum Beitrag

Martin Wagner
2.745
Martin Wagner aus Gießen schrieb am 20.01.2015 um 10:30 Uhr
Finde ich gut - 22. Jan. - da muss ich mich aber für den Blick in den Kleiderschrank sputen ......
Martin Wagner
2.745
Martin Wagner aus Gießen schrieb am 30.01.2015 um 07:27 Uhr
Habe es bis zum Abgabetag nicht ganz geschafft, aber meine Bananenkiste konnte ich wohl noch pünktlich in den angesprochenen Container einstellen.
361
Harry Weiß aus Gießen schrieb am 30.01.2015 um 07:54 Uhr
Super! Vielen Dank und liebe Grüße.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Harry Weiß

von:  Harry Weiß

offline
Interessensgebiet: Gießen
361
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Shawn Mlynek
OperCHRISTUS debütiert in Kleinlinden: Leidenschaft und Exzellenz
Tenor Shawn Mlynek ist am hiesigen Stadttheater engagiert. Sein Leben...
"BOTTLE IOF HOPE" MiT PET-Pfandflaschen einen Brunnen in Afrika finanzieren
30 Schülergruppen machen mit bei der Hyperaktion der christlichen...

Weitere Beiträge aus der Region

Fastnacht funktioniert auch zu Hause. Foto B. Meinhardt
Fasten und Feiern - Karnevalsbräuche,ihre Herkunft und Bedeutung
IN Coronazeiten müssen die Volkshochschule und der Karneval andere...
Online-Seminar für Frauen: Mein gelungenes Vorstellungsgespräch
Eine Einladung zum Vorstellungsgespräch ist häufig mit Freude und...
Frühling gemalt
Frühling und Herbst Bilder
Bis zu den ersten Ackerfurchen hat es noch Zeit und den Herbst haben...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.