Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Feldsperling und Schwanzmeisen... kein Problem

Der Felsperling hatte mit diesem Schwanzmeisen-Pärchen kein Problem am Futterkäfig! Es ist die Unterart der Mitteleuropäischen Schwanzmeise, die sind auch im Sommerhalbjahr bei uns.
Der Felsperling hatte mit diesem Schwanzmeisen-Pärchen kein Problem am Futterkäfig! Es ist die Unterart der Mitteleuropäischen Schwanzmeise, die sind auch im Sommerhalbjahr bei uns.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Jutta Skroch
13.688
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 19.01.2015 um 09:40 Uhr
Ganz offensichtlich trifft man Schwanzmeisen jetzt häufiger an, bei mir hat sich allerdings noch keine blicken lassen.
Wolfgang Heuser
8.421
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 19.01.2015 um 09:51 Uhr
Hallo Jutta, wenn es Winterzeit ist, treten sie normal in Trupps auf... in diesem Falle sind sie schon als Pärchen geflogen. Ich werde das so weiter Beobachten, wie sich das so entwickelt, die sind immer nur ganz kurz da! Mit den Feldsperlingen haben die anscheinend kein Problem, aber mit den Blaumeisen.
H. Peter Herold
29.017
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 19.01.2015 um 13:23 Uhr
... aus der Froschperspektive aufgenommen.
Wolfgang Heuser
8.421
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 19.01.2015 um 14:03 Uhr
Peter, der Schnappschuss ist durch ein Fenster zur Terrasse hin gemacht worden, dass sind etwa vier Meter!
H. Peter Herold
29.017
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 19.01.2015 um 18:11 Uhr
Ich meinte es nur weil man die Bäuche so gut sieht
Wolfgang Heuser
8.421
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 20.01.2015 um 09:32 Uhr
Mein Hintergedanke war in diesem Falle, "Sperlingsvögel", denn die Schwanzmeisen gehören zu den Sperlingsvögel! Die Feldsperlinge sind da bei der Futteraufnahme auch sehr geschickt und haben inzwischen in den Gärten einen festen Platz!
H. Peter Herold
29.017
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 20.01.2015 um 17:16 Uhr
Ja die Sperlinge hängen auch kopfunter an den Meisenknödel
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Wolfgang Heuser

von:  Wolfgang Heuser

offline
Interessensgebiet: Gießen
Wolfgang Heuser
8.421
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Am Salzböderadweg bei Reimershausen aufgenommen, die Rauchmühle und ihre Gänseschar, in der späten Nachmittagssonne!
Um die 100 Tage noch bis Weihnachten!
Die kommen ohne Futter aus und sind den ganzen Sommer über draußen, der Marder der Nachts darum schleicht, macht denen nichts!
Pflegeleichte Deko Tiere in unserem Garten!

Veröffentlicht in der Gruppe

Aus Haus und Garten

Aus Haus und Garten
Mitglieder: 12
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Farbenpracht im Garten - Hornveilchen und Schmetterlinge
Gerade jetzt im Herbst sind im Garten noch viel Farben zu sehen.
Wer weiß was ich genau für einer bin? Hinweis was braunes am Kopf
Grashüpfer, Heupferd, Heuschrecke ?
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Herbst-Workshops des Gießener Tanz-Clubs 74
Der Gießener Tanz-Club 74 bietet in den Herbstferien Workshops in 6...
Deutsche Herzstiftung
Niedriger Blutdruck: Harmlos oder bedenklich für das Herz?
Wann man zum Arzt gehen sollte und welche Personen besonders häufig...
Stadtwerke Gießen ersetzen Seilhängeleuchten
Am 24. und 25. September demontieren die Stadtwerke Gießen in die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.