Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Landkreis Gießen

Am 8. Februar startet eine Kursreihe, die Jungen für das Internet fit macht. Foto: Marko Greitschus/pixelio.de

Kommentare zu: Jugendbildungswerk startet wieder Computerkursreihe speziell für Jungen

4 Kommentare letzter Kommentar von Landkreis Gießen (13.02.2013 14:44 Uhr)

Landkreis Gießen
Landkreis Gießen schrieb am 01.02.2013 um 09:59 Uhr
Guten Tag Frau Burg,
ja gibt es! Und zwar für Mädchen ab 11 Jahren und der erste Teil der Serie startet am Wochenende 22. bis 24. Februar. Das „Girls im Netz I“- Seminar findet in der Jugend- und Freizeitstätte der Arbeiterwohlfahrt in Grünberg statt und kostet mit Übernachtung und Verpflegung 15 Euro. Das Aufbau-Seminar „Girls im Netz II“ für Mädchen ab 13 Jahren findet dann vom 26. bis 28. April statt und Teil III vom 24. bis 26. Mai.

Eine entsprechende Ankündigung werden wir in den nächsten Tagen online stellen. Bestimmt können Sie Ihre Tochter schon jetzt anmelden, Informationen erteilt Katharina Neu, Telefon: 0641 9390-9315, E-Mail: katharina.neu@lkgi.de. Das Halbjahresprogramm des Jugendbildungswerks und die Anmeldekarte stehen als Download unter www.lkgi-jugendfoerderung.de zur Verfügung. Des Weiteren ist die Jugendförderung bei facebook unter www.facebook.com/lkgi.jugendfoerderung zu finden.

Landkreis Gießen
Landkreis Gießen schrieb am 13.02.2013 um 14:44 Uhr
Und hier die Ankündigung für die "Girls im Netz"-Reihe:

http://www.giessener-zeitung.de/giessen/beitrag/76367/girls-im-netz-i-das-einsteigerseminar-rund-um-computer-und-internet-fuer-maedchen-ab-11-jahren-vom-22-bis-24-februar/

Kommentare zu: Landkreis gibt Tipps zum Umgang mit der Biotonne im Sommer

2 Kommentare letzter Kommentar von Landkreis Gießen (16.07.2012 09:33 Uhr)

Landkreis Gießen
Landkreis Gießen schrieb am 16.07.2012 um 09:33 Uhr
Hallo Frau Pausch,
ja, Blumenerde vom Umtopfen darf in die Biotonne. Allerdings sollten Sie darauf achten, dass es sich um kleinere Mengen handelt. Denn wenn die ganze Tonne voller Erde ist, ist sie zu schwer und wird nicht geleert.

Das Gebäude der Kfz-Zulassungsstelle im Bachweg in Gießen. Die Leiterin rät, am besten den Online-Service nutzen oder vorher anrufen, um bestmöglich bedient zu werden.

Kommentare zu: Kfz-Zulassungsstelle kämpft noch immer gegen Fehler im Telefonbuch

2 Kommentare letzter Kommentar von Ulrich Taubert (27.05.2012 16:35 Uhr)

Landkreis Gießen
Landkreis Gießen schrieb am 26.03.2012 um 09:11 Uhr
Sehr geehrter Herr Holler,
Sie haben vollkommen recht: Auf den ersten Blick scheint die Aussage an dieser Stelle sinnfrei. Die Formulierung ist der Tatsache geschuldet, dass unsere Nachricht primär für Printmedien verfasst wurde und auch hier bei der Gießener Zeitung besteht die Hoffnung, dass der Text neben der Online-Veröffentlichung zusätzlich den Weg auf Papier findet.

Kommentare zu: Mehr „Gießener“ in anderen Regionen (1800) als „Fremde“ im Landkreis Gießen (1600)

3 Kommentare letzter Kommentar von H. Peter Herold (27.01.2012 12:56 Uhr)

Landkreis Gießen
Landkreis Gießen schrieb am 27.01.2012 um 10:45 Uhr
Sehr geehrte Frau Amstein, für diesen Service fallen keine zusätzlichen Kosten an. Im Vergleich zur Ummeldung mit neuem Nummernschild sparen Sie sogar die Kosten für die Anfertigung neuer Kennzeichen00.

Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
9.144
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Apfelwein, -saft und -secco aus Äpfeln von hessischen Streuobstwiesen
Typisch hessisch ist nicht nur der bekannte Äbbelwoi, sondern auch...
Gallus-Schule weiht neuen Kletterfelsen ein
Mehr Bewegung und Spaß haben die Schülerinnen und Schüler der...