Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Stefan Häbich

elektrisch

Kommentare zu: Elektromobilität in Paris

7 Kommentare letzter Kommentar von Ulrich Sann (24.04.2019 15:14 Uhr)

Stefan Häbich
Stefan Häbich schrieb am 22.04.2019 um 11:29 Uhr
Ein sehr schöner Bericht der deutlich macht das sich viele Städte schon gedanken darüber gemachthben wie es in Zukunft mit der Mobilität weiter geht. Es wäre schön wenn Gießen auch endlich mal diesen Mut besitzen würde neue Wege zu beschreiten. Vielen Dank.

Kommentare zu: Der Zaunkönig

4 Kommentare letzter Kommentar von Stefan Häbich (06.03.2019 04:51 Uhr)

Stefan Häbich
Stefan Häbich schrieb am 06.03.2019 um 04:51 Uhr
Ja wir sind auch erstaund das es ihn zu uns verschlagen hat. Hoffentlich haben sie erfolg mit der Brut. Am Futter sollte es nicht leigen da wir einen Teich besitzen an denen sich sehr viel Insekten befinden.

Kommentare zu: Kalkül, Phrasen, Ehrlichkeit und neuer Wind

2 Kommentare letzter Kommentar von Stefan Häbich (19.09.2017 11:59 Uhr)

Stefan Häbich
Stefan Häbich schrieb am 19.09.2017 um 11:59 Uhr
Herr Wagner:
Beim lesen meines Artikels ist eine gewisse Affinität nicht von der Hand zu weisen. Ich kann ihnen aber versichern das sich es dort wirklich so abspielte und meine hier dargestellte Wahrnehmung rein privater Natur sind. Sollten sie eine neutralere Berichterstattung wünschen, kann ich ihnen den Bericht von Martina Lennartz wärmstens empfehlen.
http://www.giessener-zeitung.de/giessen/beitrag/120496/bundestagsdirektkandidaten-im-stadttheater-auf-den-buehnen-die-die-welt-bewegen-erklaeren-was-sie-bewegen-wollen/?lesen&recommend

Kommentare zu: Homosexuell feindlicher Angriff

6 Kommentare letzter Kommentar von Stefan Häbich (02.09.2017 14:57 Uhr)

Stefan Häbich
Stefan Häbich schrieb am 31.08.2017 um 12:08 Uhr
Ihnen ist aber schon bewusst das ich in meinem Artikel weder Neonazis noch den Islam angesprochen habe sondern die Tatsache das es bei Homofeindlichkeit eher ein Problem von Bildung und der Sozialen Bindung handelt.
P.s. selbstverständlich wähle ich meinen Metzger selbst, weil ich nur gute Produkte bevorzuge den Metzger ist nicht gleich Metzger.

Stefan Häbich
Stefan Häbich schrieb am 31.08.2017 um 13:25 Uhr
Ick wohn uff n' Berg.

Stefan Häbich
Stefan Häbich schrieb am 02.09.2017 um 14:57 Uhr
Ich hab mich heute im Seltersweg sehr gefreut das mich Menschen auf diesen Artikel angesprochen haben und ihn sehr gut fanden. Vielen Dank.

Kommentare zu: Beflaggung zum Gedenken an das Attentat auf Adolf Hitler am 20. Juli 1944

9 Kommentare letzter Kommentar von Michael Beltz (21.07.2017 08:43 Uhr)

Stefan Häbich
Stefan Häbich schrieb am 20.07.2017 um 21:59 Uhr
Hallo KurtWirth, ich habe extra versucht die Problematik der einseitigen Sicht auf Stauffenberg darzustellen. Leider scheint es mir nicht gelungen zu sein.

Kommentare zu: Alle heraus zum 1.Mai...

9 Kommentare letzter Kommentar von Martin Wagner (26.04.2017 09:53 Uhr)

Stefan Häbich
Stefan Häbich schrieb am 24.04.2017 um 22:56 Uhr
Wobei das Proletariat von SPD Schröder mit der Agenda 2010 ordentlich in den allerwertisten getreten wurde. Es fällt mir schwer auf eine Vereinigung auf breiter ebene hin zusteuern, wenn nicht ein deutlicher Wandel weg vom Neoliberalen zu sehen ist.

Stefan Häbich
Stefan Häbich schrieb am 24.04.2017 um 23:36 Uhr
Der letzte Satz bezog sich auf die SPD und den Bü/Grü. Selbstverständlich stimme ich dir zu. Die Arbeiterschaft muß den gemeinsamen weg beschreiten.

Kommentare zu: Der Anschlag auf den BVB zeigt, wie schnell Panik geschürt und verbreitet wird

7 Kommentare letzter Kommentar von Christian Momberger (23.04.2017 00:19 Uhr)

Stefan Häbich
Stefan Häbich schrieb am 21.04.2017 um 19:37 Uhr
Kapitalismus tötet!
Die Perversionen des Kapitals kennt keine Grenzen, sei es Lebensmittel Spekulationen der Deutschen Bank, Privatiesirungs Vorhaben des Trinkwasser durch die EU, Monsanto und Nestlé Lebensmittel Enteignung und dieser neue Fall.

Kommentare zu: Vandalismus in den Osterferien, Schulteich beschädigt!

29 Kommentare letzter Kommentar von Peter Lenz (24.04.2017 14:59 Uhr)

Stefan Häbich
Stefan Häbich schrieb am 21.04.2017 um 19:31 Uhr
Das ist echt übel. Leider kenne ich so etwas aus eigene Erfahrung. Wenn jugendliche meinten Steine bei uns in den Teich zuwerfen oder Lattenzäune kaputt treten. Ich hoffe die Täter werden gestellt.

Kommentare zu: „Totgeschlagen und Totgeschwiegen“

3 Kommentare letzter Kommentar von Stefan Häbich (20.04.2017 23:39 Uhr)

Stefan Häbich
Stefan Häbich schrieb am 20.04.2017 um 23:39 Uhr
Hallo Martina und Michael,
wie ihr festgestellt habt ist es mir wichtig das diese Taten mehr in die Öffentlichkeit kommen damit niemand sagen kann er wusste von nichts. Ich danke euch für euer Interesse und euren Einsatz für Menschlichkeit.

Kommentare zu: BiZ-Veranstaltung: Karriereberater der Bundeswehr informiert

4 Kommentare letzter Kommentar von Martin Wagner (09.04.2017 10:08 Uhr)

Stefan Häbich
Stefan Häbich schrieb am 08.04.2017 um 09:11 Uhr
In der heutigen Zeit ist es bestimmt sinnvoll den Beruf mit Zukunft zu wählen, z.B. Prothesen Fertigung oder Bestatter.

Stefan Häbich

offline
Interessensgebiet: Gießen
Stefan Häbich
172
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Zaunkönig
Zaunkönig ist eingezogen
Der Zaunkönig
Da er den ganzen Winter bei uns im Garten gewesen ist haben wir ihn...

Kontakte des Users (2)

Marcus Link
Marcus Link
Gießen
Lumdatalbahn e. V.
Lumdatalbahn e. V.
Allendorf (Lumda)

Gruppen des Users (4)

Bündnis gegen Rechts Gießen
Antifaschistisches Bündnis in Gießen
DIE LINKE Gießen
Nachrichten, Meldungen, Informationen von Linken aus dem Kreis Gießen
Landespolitik Hessen
Hier werden alle Artikel, die mit der hessischen Politik zu tun haben,...
Linkes Bündnis Gießen
linkes-giessen.de