Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

H. Peter Herold

(Gebirgs-)Jägerdenkmal, auch Grüntendenkmal genannt, auf dem Grünten im Allgäu

Kommentare zu: Fragwürdige Heldenverehrung liebt die luftigen Bergeshöh'n

6 Kommentare letzter Kommentar von H. Peter Herold (15.01.2021 18:34 Uhr)

H. Peter Herold
H. Peter Herold schrieb am 14.01.2021 um 14:58 Uhr
Ich neige nicht zur Heldenverehrung. Dies ganzen Heldensymbole stellen für mich aber eine stetige Erinnerung an die Taten dieser Helden dar und damit eine Mahnung es nicht wieder so weit kommen zu lassen. Habe also doch eine Bedeutung, nur eine etwas andere.

H. Peter Herold
H. Peter Herold schrieb am 14.01.2021 um 22:26 Uhr
Ich erinnere mich Jahrgang 1940 während.meiner Schulzeit nie etwas über das Dritte Reich gehört zu haben. Auch über Nazis wurde nichts gesagt. Erst als mein Vater 1963 starb und ich für meine Mutter die Rente beantragte, stieß ich auf Unterlagen wie Aruschwr Srammbaum Wehrpass Entnazifierungsunterlagen. Dann half ich meiner Tochter als sie das Gymnasium besuchte bei einem Referat "Jugend im Dritten Reich"
Später dann in Gießen bei der Recherche für die Stolpersteine in der Fruerichstr 8 für Heinrich und Elisabeth Will.
Dadurch wurde mir erst alles bewusst.

Also würde ich den zweiten Absatz von Ihnen befürworten. Es darf nicht vergessen werden. Dagegen würden Information auch an den im Beitrag genannten Stellen, richtig und wichtig sein.

H. Peter Herold
H. Peter Herold schrieb am 15.01.2021 um 18:34 Uhr
Ich schreibe nie unter der Bettdecke. Allenfalls neben Fernsehen und dabei vergesse ich das Korrekturlesen.
Ich wollte nur zum Ausdruck bringen es hat uns keiner informiert.
Im Betrieb und der Schule würde ich sagen ist Information eine Bringschuld.

Kommentare zu: Himmel am 13.01.2020

2 Kommentare letzter Kommentar von Jutta Skroch (14.01.2021 20:17 Uhr)

H. Peter Herold
H. Peter Herold schrieb am 14.01.2021 um 14:59 Uhr
Schaut gut aus.

in  der Ferne, über dem Nebel, im Dunst die Allgäuer Alpen

Kommentare zu: Kalt aber schön

5 Kommentare letzter Kommentar von Friedel Steinmueller (13.01.2021 00:07 Uhr)

H. Peter Herold
H. Peter Herold schrieb am 12.01.2021 um 12:14 Uhr
Man könnte neidisch werden. So schöne Bilder.

Kommentare zu: Aliens-Landeplatz

1 Kommentar letzter Kommentar von H. Peter Herold (10.01.2021 13:04 Uhr)

H. Peter Herold
H. Peter Herold schrieb am 10.01.2021 um 13:04 Uhr
:-)) das haben wir früher auch gemacht. Da nannten wir es Engel. Auf dem Rücken im Schnee liegen und beide Arme in den Schnee drücken

Was ist das denn im Kirschbaum für ein Vogel, zum Glück hatte ich die Kamera in der Nähe und konnte so einen Eisvogel erstmals so aufnehmen! Eigentlich hatte ich die Rabenvögel im Sinn, welche bei uns im Moment so rumfliegen und nach Futter suchen.

Kommentare zu: Was macht ein Eisvogel bei uns zuhause im Kirschbaum?

9 Kommentare letzter Kommentar von H. Peter Herold (10.01.2021 13:01 Uhr)

H. Peter Herold
H. Peter Herold schrieb am 09.01.2021 um 18:10 Uhr
Fische fange würde ich sagen :-) Hast du in deinem Garten einen Teich?

H. Peter Herold
H. Peter Herold schrieb am 10.01.2021 um 10:09 Uhr
Lieber Wolfgang, meinen ersten habe ich 1950 i. Allgäu gesehen und aufnehmen konnte ich ihn vor ein paar Jahren in Gießen in der Wiesckau. Ich hin rein zur Brücke bei den den Teichen und da war er. Hat auf mich gewartet

H. Peter Herold
H. Peter Herold schrieb am 10.01.2021 um 13:01 Uhr
Schon 2015! Wie die Zeit vergeht. Vergesse immer wieder ich bin ja fast 3 Jahre von Gießen weg

v links Frau B. Drolsbach, Tierheim Gießen,  Herr Kerzmann, Betriebsleiter zookauf und Ilona Kreiling Katzenreich e.V.

Kommentare zu: Übergabe bei zookauf Linden am 8. Janaur 2021

2 Kommentare letzter Kommentar von Carmen Gerlach (10.01.2021 14:19 Uhr)

H. Peter Herold
H. Peter Herold schrieb am 09.01.2021 um 20:52 Uhr
Gute Aktion. So was war bei uns im Rathaus für Kinderwünsche, aber vor Corona

Rechts Wintereingang zum Naturfreundehaus, links das Nebengebäude "Mulistall"

Kommentare zu: Viel Schnee beim Kemptener Naturfreundehaus

1 Kommentar letzter Kommentar von H. Peter Herold (09.01.2021 17:17 Uhr)

H. Peter Herold
H. Peter Herold schrieb am 09.01.2021 um 17:17 Uhr
Schöner Beitrag. Rückblicke in die Vergangenheit könnern sich lohnen, zumal wenn sie mit so schönen Bildern belegt werden

Die drei Weisen aus dem Morgenland, nicht aus Afrika.

Kommentare zu: 1. Die Sternsinger werden wieder, zumindest teilweise, unterwegs sein

30 Kommentare letzter Kommentar von Florian Schmidt (09.01.2021 17:14 Uhr)

H. Peter Herold
H. Peter Herold schrieb am 04.01.2021 um 12:56 Uhr
Ein Schwarzer muss kein Neger sein. Sehen Sie sich Araber an, oder Menschen aus Äthiopien. Gerade letztere haben haben auffallend schmale Nasen und Lippen.
Für mich sind diese Menschen eher als Weiser oder Magier aus dem Morgenland anzusehen und nicht die Menschen aus Afrika.

Übrigens war das so genannte "Blackfacing" ein beliebtes Mittel der jagenden Minderheit den so genannten Wilderern. Auch bei Elitetruppen in aller Welt ist die Gesichtsfärbung ein probates Mittel, um im Dunkeln nicht so leicht gesehen zu werden.

Darauf gehen die Rasistenfänger aber bisher nicht ein.

H. Peter Herold
H. Peter Herold schrieb am 04.01.2021 um 16:43 Uhr
Den Wilderer haben Sie anscheinend übersehen :-)) Ist ja auch im Dunkeln unterwegs.

H. Peter Herold
H. Peter Herold schrieb am 04.01.2021 um 16:50 Uhr
Afrika und die negroiden Typen können nicht als Weiser aus dem Morgenland dienen. Das war dann schon mal ein historischer Fehler. Das Morgenland liegt im Osten und nicht im Süden wo Afrika liegt.
Im übrigen habe ich nichts gegen Dunkelhäuitige oder auch andere.

H. Peter Herold
H. Peter Herold schrieb am 04.01.2021 um 17:16 Uhr
Wie schön, dass Sie ja so schlau sind. Aber iiregndwie doch wie ein Hund dem man ein Stückchen wirft. Er rennt und holt es. Sehen Sie nicht wie Sie rennen :-))

H. Peter Herold
H. Peter Herold schrieb am 04.01.2021 um 23:08 Uhr
Ihr für Sie anscheinend treffenden Worte vom braunen Sumpf lassen nur die Schlussfolgerung zu, Sie kennen sich darin gut aus.
Dann bleiben Sie drin und lassen Sie andere Menschen sauber.

H. Peter Herold
H. Peter Herold schrieb am 05.01.2021 um 11:53 Uhr
Es findet dich immer einer:-))

H. Peter Herold
H. Peter Herold schrieb am 05.01.2021 um 17:39 Uhr
Dazu brauchen sie nicht Ihre Zuversicht. Sie verstehen mich auch so.

H. Peter Herold
H. Peter Herold schrieb am 05.01.2021 um 22:16 Uhr
Die erfahren es doch gerade selber. Sind ja mitten drin.

H. Peter Herold
H. Peter Herold schrieb am 07.01.2021 um 14:47 Uhr
errare humanum est

H. Peter Herold
H. Peter Herold schrieb am 09.01.2021 um 04:34 Uhr
Das haben Trolle so an sich. Perfekte Tarnung. Ja Herr Handrack Sie haben schon recht. Aber ich finde es köstlich wie er abgeht. Hat sicher sonst niemand mit dem er kommunizieren kann. :-))

H. Peter Herold
H. Peter Herold schrieb am 09.01.2021 um 14:33 Uhr
Lieber Herr Schmidt, ich weiß nicht ob Ihre Kommentare in meinem Beitrag für BR und Leser der Giessener Zeitung von Interesse sind. Mir jedenfalls sagen sie nichts, allensfalls über Sie als Mensch. Aber das interssiert doch keinen.
Also lassen Sie es einfach.

H. Peter Herold
H. Peter Herold schrieb am 09.01.2021 um 16:57 Uhr
Sie geben das "Trollen" nicht auf. Sie sollten bei Ihren positiven Beiträgen bleiben und meine einfach nicht lesen, da sie Ihrem geistigen Horizont ja anscheinend nicht genügen. Ich und sicher auch andere würden Ihre Kommentare nicht vermissen. Mehr als etwa 400 haben sie eventuell zu Gesicht bekommen als sie MEINEN BEITRAG aufriefen. Eventuell wären es mehr ohne Ihre Kommentare gewesen.

Interview mit Herrn Richter

Kommentare zu: RTL Hessen – Fernsehen war zum Dreh im Katzenreich. Heute wird gesendet

4 Kommentare letzter Kommentar von H. Peter Herold (05.01.2021 11:54 Uhr)

H. Peter Herold
H. Peter Herold schrieb am 04.01.2021 um 17:20 Uhr
18 Uhr versuchen

H. Peter Herold
H. Peter Herold schrieb am 05.01.2021 um 11:54 Uhr
Fand ich auch

der alte, inzwischen durch 6-er-Kabinen ersetzte Lift am Hohen Ifen (Kleinwalsertal)

Kommentare zu: Schifoahn!!! - aber wie denn?

15 Kommentare letzter Kommentar von H. Peter Herold (05.01.2021 05:32 Uhr)

H. Peter Herold
H. Peter Herold schrieb am 02.12.2020 um 20:52 Uhr
Es ist ein Vorgeschmack auf künftige Winter. Sozusagen eine Generalprobe. Denn es wird wenig oder gar keinen Schnee mehr geben.
Mich stört es nicht.

H. Peter Herold
H. Peter Herold schrieb am 02.12.2020 um 20:56 Uhr
Lieber Christian wenn es Schnee gibt.

H. Peter Herold
H. Peter Herold schrieb am 03.01.2021 um 00:15 Uhr
Verzicht auf Gruppenaktivitäten wäre sicher sinnvoller

H. Peter Herold
H. Peter Herold schrieb am 03.01.2021 um 08:03 Uhr
Ja schon, aber sind da nicht noch andere?Habe gestern Bilder vom Harz gesehen. Eine KATASTROPHE

H. Peter Herold
H. Peter Herold schrieb am 03.01.2021 um 16:26 Uhr
Auch Winterberg musste sich mit Straßensperrungen wehren

H. Peter Herold
H. Peter Herold schrieb am 03.01.2021 um 19:39 Uhr
Bin gespannt wenn ich geimpft werde. Mit 82?

H. Peter Herold
H. Peter Herold schrieb am 05.01.2021 um 05:32 Uhr
Gute Idee und Abstand halten

H. Peter Herold

offline
Interessensgebiet: Gießen
H. Peter Herold
29.356
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Darstellung der Weisen aus dem Morgenland
2. Die Sternsinger 2021 wegen Corona nicht überall unterwegs
Sie sind sie dieses Jahr nicht überall unterwegs. Ich habe mir das...
Die drei Weisen aus dem Morgenland, nicht aus Afrika.
1. Die Sternsinger werden wieder, zumindest teilweise, unterwegs sein
Durch Corona eingeschränkt kann leider die schöne Tradition der...

Kontakte des Users (45)

Wilfried J. Klein
Wilfried J. Klein
Heuchelheim
Wolfgang Heuser
Wolfgang Heuser
Gießen
Ilona Kreiling
Ilona Kreiling
Heuchelheim

Gruppen des Users (9)

"Die Stechmücken " SHG Hungen Diabetiker Activ
SHG Stechmücken Albert Pollack ist Leiter der SHG Hungen Im ländlichen...
Aus Haus und Garten
Bisher wusste ich nicht wohin damit. Denke mir es geht anderen auch so und die...
Biker
Alles rund ums Motorradfahren. Tipps und Tourenvorschläge rund um Gießen....
Binnen und Buten. Nicht nur Segeln in aller Welt, wer macht mit?
Erlebnisse aus dieser faszinierenden Welt. Hinweise, Tipps, Erläuterungen, ...
Bürgerinitiative "Wieseckaue" - vorher BI"Stoppt diese Landesgartenschau"
In dieser Gruppe sind alle willkommen, die die geplante Landesgartenschau in...