Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Agentur für Arbeit Gießen Pressesprecher Johannes Paul

Kommentare zu: Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung gehen zurück

2 Kommentare letzter Kommentar von Agentur für Arbeit Gießen Pressesprecher Johannes Paul (10.09.2018 16:43 Uhr)

Agentur für Arbeit Gießen Pressesprecher Johannes Paul
Agentur für Arbeit Gießen Pressesprecher Johannes Paul schrieb am 10.09.2018 um 16:43 Uhr
Guten Tag Herr Baier,
Arbeitslosigkeit tritt vermehrt bei Menschen ohne Schulabschluss und Ausbildung auf. Dies wird sich auf absehbare Zeit wahrscheinlich auch nicht ändern. Qualifizierungsangebote werden leider noch zu selten in Anspruch genommen.
Arbeitgeber suchen vorwiegend Fachkräfte mit Abschluss und Berufserfahrung. Daher können diese Stellen nicht immer durch arbeitslose Menschen besetzt werden.
Ich vermute, dass Arbeitgeber vermehrt die offenen Stellen bei der Arbeitsagentur melden, da sie an anderer Stelle ebenfalls schon erfolglos nach Mitarbeitern gesucht haben.
Wenn Sie sich einen Überblick über die Stellen verschaffen möchten, können Sie sich die gemeldeten Stellen in der Jobbörse der Arbeitsagentur anschauen. Vielfach sind die Vakanzen dort voll veröffentlicht.

Kommentare zu: „Mein Weg zurück in den Beruf“

2 Kommentare letzter Kommentar von Agentur für Arbeit Gießen Pressesprecher Johannes Paul (15.12.2017 15:14 Uhr)

Agentur für Arbeit Gießen Pressesprecher Johannes Paul
Agentur für Arbeit Gießen Pressesprecher Johannes Paul schrieb am 15.12.2017 um 15:14 Uhr
Guten Tag Herr Beltz,
diese Frage kann sehr wahrscheinlich niemand beantworten. Aber ein Blick zurück zeigt interessante Zahlen.
Von März 2016 bis März 2017 ist die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung bei den Frauen im Landkreis Gießen um 1.055 auf jetzt 45.569 gestiegen.
Im November lag die Zahl der Arbeitslosen Frauen im Landkreis Gießen bei 3.336 und entspricht damit einem Rückgang gegenüber dem Vorjahresmonat um 289 Frauen oder -8,0 Prozent.
Das sind, wie ich finde, prima Werte. Und derzeit gibt es keine Anzeichen, dass sich dies kurzfristig ändert.

Kommentare zu: „Geisteswissenschaften – eine brotlose Kunst?“ Thema im abi-Chat

4 Kommentare letzter Kommentar von Bernd Zeun (08.11.2017 19:32 Uhr)

Agentur für Arbeit Gießen Pressesprecher Johannes Paul
Agentur für Arbeit Gießen Pressesprecher Johannes Paul schrieb am 08.11.2017 um 15:15 Uhr
Der Link steht zu Beginn des zweiten Absatzes: http://chat.abi.de

Agentur für Arbeit Gießen Pressesprecher Johannes Paul

offline
Interessensgebiet: Gießen
Agentur für Arbeit Gießen Pressesprecher Johannes Paul
958
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
"Medizin studieren" Thema im abi-Chat
Hetzen zwischen Operationssaal, Hausbesuch und eigener Praxis: Ärzte...
Kein „November-Blues“ auf dem Arbeitsmarkt
Die Arbeitslosigkeit ist den vierten Monat in Folge gesunken. Wie die...

Kontakte des Users (1)