Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...
Große Lehmwespe

Kommentare zu: Klimaveränderung - Große Insekten in Holzheim beobachtet: "Große Lehmwespe" und "Große Blaue Holzbiene"

3 Kommentare letzter Kommentar von Bernd Zeun (24.08.2019 10:42 Uhr)

Bernd Zeun
Bernd Zeun schrieb am 24.08.2019 um 10:42 Uhr
Das ist für die Wespenspinne nicht ganz richtig. Die Gattung Wespenspinnen (Argiope) gibt es mit zahlreichen Arten praktisch weltweit. Im Mittelmeerraum kommt die Schwesterart A. lobata vor. Meine ältesten Fotos der bei uns vorkommende Art A. bruennichi stammen aus den 70er Jahren und der Schriftsteller Joseph Roth beschrieb "Argiope, die Tigerspinne" 1924 sehr hübsch "Argiope sitzt in der mathematisch berechneten Mitte eines vieleckigen Netzes, das wie eine geometrische Figur aussieht und sehr sauber gesponnen ist. Argiope erwacht des Morgens, der Tau der Sommernacht liegt auf ihren Gliedern und zittert an den Fäden des Netzes. Sie muss es säubern. Sie schüttelt es fleißig. Die Trautropfen fallen zu Boden. Wenn die Sonnenstrahlen das Netz Argiopes erreicht haben, können sie sich nicht mehr in den Tautropfen spiegeln. Sie können nur die blanken Fäden rötlich und violett erglänzen lassen, dass sie wie wunderbare chinesische Seidenfäden aussehen ..."

Kommentare zu: Neues von der Wilden Ecke- Gräser und Pilze wachsen

10 Kommentare letzter Kommentar von H. Peter Herold (24.08.2019 11:33 Uhr)

Bernd Zeun
Bernd Zeun schrieb am 24.08.2019 um 09:30 Uhr
Dann freu dich auf die Bekanntschaft mit dem Karbol-Champignon, an dem stirbst du zwar nicht, aber er kann dir ein ganzes Pilzgericht versauen. Man kann ihn allerdings vom Wiesenchampignon unterscheiden, nur nicht vom Aussehen.

Kommentare zu: Rätsel: Was ist's und wo befindet es sich?

5 Kommentare letzter Kommentar von Bernd Zeun (23.08.2019 23:38 Uhr)

Bernd Zeun
Bernd Zeun schrieb am 22.08.2019 um 20:29 Uhr
Jein

Bernd Zeun
Bernd Zeun schrieb am 23.08.2019 um 23:38 Uhr
Ein deutlicher Hinweis war auf dem Foto ja gegeben und da schon viele im Leitz-Park waren, hatte ich eigentlich vermutet, dass die Kamera schon jemand aufgefallen wäre, jedenfalls groß genug dafür steht sie als Modell im Leica-Shop http://www.giessener-zeitung.de/giessen/beitrag/130261/mit-der-lumix-zu-leitz/

Kommentare zu: Metall – Skulpturen im ehemaligen Natolager bei Geilshausen

2 Kommentare letzter Kommentar von Bernd Zeun (21.08.2019 12:04 Uhr)

Bernd Zeun
Bernd Zeun schrieb am 21.08.2019 um 12:04 Uhr
Interessanter heimischer Künstler, auf dessen Arbeit ich zufällig mal bei einer Radtour gestoßen war, und dann im Internet mich über ihn informiert hatte.

Kommentare zu: Der Birkenporling, oder doch nicht ? Es ist der Lungenseitling

3 Kommentare letzter Kommentar von Bernd Zeun (14.08.2019 20:30 Uhr)

Bernd Zeun
Bernd Zeun schrieb am 12.08.2019 um 21:54 Uhr
Wie es aussieht, hat der Pilz einen Stiel und Lamellen und dann kann es kein Birkenporling sein, denn der hat, wie der Name sagt, Poren, statt Lamellen. Wenn er aus dem Holz heraus gewachsen ist, müsste er dem Habitus nach eher ein Austernseitling sein, wäre allerdings sehr früh im Jahr. Hast du keine Nahaufnahme davon?

Bernd Zeun
Bernd Zeun schrieb am 14.08.2019 um 20:30 Uhr
Den nachgereichten Fotos nach dürfte es der Lungenseitling sein, passt von der Färbung, dem Wirtsbaum und der Jahreszeit.
http://pilzbuch.pilzwelten.de/lungenseitling/pleurotus-pulmonarius.html
Der Austernseitling ist meist grauer auf der Oberseite und wie schon erwähnt typisch im Herbst. Auf jeden Fall kein Birkenporling.

Kommentare zu: Ballone...

2 Kommentare letzter Kommentar von Michael Peters (09.08.2019 15:56 Uhr)

Bernd Zeun
Bernd Zeun schrieb am 09.08.2019 um 12:41 Uhr
Ja, wo fliegen (fahren) sie denn?

Erinnert mich an den Sketch "Auf der Rennbahn", wo der unbedarfte Besucher nichts sieht, weil er das Fernglas falsch rum hält ;-)

Der Kaiserwagen von 1900

Kommentare zu: Wuppertaler Schwebebahn - auch nach 118 Jahren ein revolutionäres Verkehrsmittel

29 Kommentare letzter Kommentar von H. Peter Herold (11.08.2019 17:15 Uhr)

Bernd Zeun
Bernd Zeun schrieb am 07.08.2019 um 19:25 Uhr
Herr Wagner, Sie hatten mal wieder die ideologischen Scheuklappen auf und deshalb fehlt ihnen der Überblick. Revolutio heißt im Lateinischen nicht mehr als Umdrehung, Umwälzung und deshalb sprach Kopernikus als erster von Revolution und meinte damit den Umlauf der Planeten um die Sonne, nachdem er diese Entdeckung gemacht hatte. Das war dazu eine Revolution in der Wissenschaft.

In welchem Sinne Revolution alles gebraucht wird (natürlich auch in Ihrem, wenn Kapitalisten mit Hilfe von Revolvern - die heißen so, weil die Trommel, bis sie leergeschossen ist, ebenfalls eine Revolution macht - entmachtet werden) dazu lesen Sie sich am besten einfach mal den Wikipediaartikel zu Revolution durch.

Bernd Zeun
Bernd Zeun schrieb am 07.08.2019 um 19:38 Uhr
Da die Erde eine Kugel ist, kommt automatisch, wer zu lange nach links geht, irgendwann rechts an ;-)
Bei Herrn Wagner würde ich aber eher vermuten, er bewegt sich im Kreis.

Bernd Zeun
Bernd Zeun schrieb am 08.08.2019 um 01:08 Uhr
Stefan, vielleicht ist dir ja das Zwinkersmiley entgangen, der Spruch war natürlich ein Scherz, na gut, unser Humor mag manchmal verschieden sein. Aber deine Abneigung gegen Wikipedia verstehe ich nicht (ich habe da übrigens auch gelegentlich zu Themen geschrieben), was hast du z.B. an dem Artikel zum Begriff Revolution auszusetzen? Wenn du was für falsch hältst, steht es dir doch frei, es zu verbessern?

Und was Herrn Wagner betrifft, da finde ich schon, dass er sich im Kreis dreht. Da schreibt Herr Wirth einen guten Beitrag zur Schwebebahn und Herrn Wagner fällt nichts Besseres ein, als mal wieder seine schwarz-weiße Kapitalisten-Proletarier-Herrschender-Block-Welt durchblicken zu lassen. Dabei habe ich ihn schon mehrfach gefragt, wo denn für ihn in der heutigen differenzierten Welt die Grenzen zwischen den einzelnen Klassen/Gruppierungen liegen, bloß nie eine vernünftige Antwort bekommen.

Schnellgericht

Kommentare zu: Die Maus kam auch noch in die Pfanne!

2 Kommentare letzter Kommentar von Bernd Zeun (07.08.2019 20:23 Uhr)

Bernd Zeun
Bernd Zeun schrieb am 07.08.2019 um 20:23 Uhr
Ja, Jutta, Kohlrabi scheinen ein großes Regenerationsvermögen zu haben und dabei können so lustige Gebilde entstehen.

Kommentare zu: Blüte mit indirekter Beleuchtung ??

1 Kommentar letzter Kommentar von Bernd Zeun (05.08.2019 22:33 Uhr)

Bernd Zeun
Bernd Zeun schrieb am 05.08.2019 um 22:33 Uhr
Das ist eine Prachtwinde (Ipomoea). Gibt sehr viele Zuchtformen, deshalb würde ich mich bei der genauen Art nicht festlegen.

Mit Bauzaun abgesperrter Löschteich in Röthges

Kommentare zu: ESKALATION IN RÖTHGES

3 Kommentare letzter Kommentar von Bernd Zeun (05.08.2019 07:55 Uhr)

Bernd Zeun
Bernd Zeun schrieb am 05.08.2019 um 07:55 Uhr
Stimmt, man kann nicht alles absichern, hat man gerade erst am Bahnhof in Frankfurt gesehen. Kinder fallen von Bäumen, Mauern und Gerüsten auf die sie geklettert sind, laufen plötzlich auf die Straße etc., und wenn sie Pech haben oder unglückliche Umstände zusammen kommen, sind sie tot, aber da heute sofort geklagt wird, werden Maßnahmen ergriffen um Pseudosicherheit zu erzeugen. Statt einen Dorfteich zu sperren, sollte lieber frühzeitig, schon im Kindergarten, Kindern das Schwimmen beigebracht werden.
Aber vielleicht war der Grund ja auch Veralgung?

Bernd Zeun

offline
Interessensgebiet: Gießen
Bernd Zeun
11.190
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Groß wie ein Reisekoffer, die größte Leica im Shop
Mit der Lumix zu Leitz
Wenigstens hat die Lumix ein Leitz-Objektiv, so dass man sich nicht...
Rätsel: Was ist's und wo befindet es sich?

Kontakte des Users (25)

Jürgen Heimann
Jürgen Heimann
Gießen
Tara Bornschein
Tara Bornschein
Reiskirchen
Oliver Patzel
Oliver Patzel
Buseck
Jasmin Wenske
Jasmin Wenske
Gießen

Gruppen des Users (14)

Ausflugstipps
Hier können interessante Ausflugstipps stehen
Bahn-Fans
Mit Beiträgen und Bildern darf sich hier rund um die Eisenbahn ausgetauscht...
Bündnis gegen Rechts Gießen
Antifaschistisches Bündnis in Gießen
Bürgerinitiative "Wieseckaue" - vorher BI"Stoppt diese Landesgartenschau"
In dieser Gruppe sind alle willkommen, die die geplante Landesgartenschau in...
Fahrradfreunde Mittelhessen
Für alle, die gerne mit dem Fahrrad unterwegs sind. Hier können Erfahrungen,...