Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Wolfgang Heuser

Ein Besuch auf dem neuen Nest, oder holt er dort sein Nistmaterial, so gesehen Samstag den 16. Februar, am Martinsweiher!

Kommentare zu: Auch am Martinsweiher ist der Hänsel schon da!

3 Kommentare letzter Kommentar von Jutta Skroch (17.02.2019 20:06 Uhr)

Wolfgang Heuser
Wolfgang Heuser schrieb am 17.02.2019 um 18:52 Uhr
Dieser Nistplatz ist erneuert worden, ob der benutzt wird, ist noch fraglich, das Nest vom letzten Jahr wird noch ausgebaut und ist OK!

Vielen Dank zum Interesse und Kommentar!

Die Dampfmaschine, Baujahr 1937, ist heute noch voll funktionsfähig.

Kommentare zu: 10 Jahre GZ: Leser besuchen Holz- und Technikmuseum

5 Kommentare letzter Kommentar von Kristin Plitsch (18.02.2019 08:06 Uhr)

Wolfgang Heuser
Wolfgang Heuser schrieb am 14.02.2019 um 14:38 Uhr
Dem möchte wir auch so beistimmen, da ich inzwischen schon drei Führungen in diesem Holz- und Technikmuseum mitgemacht habe. Jede Führung hatte einen anderen Ablauf, auch von den Personen, es war immer wieder etwas neues an Information dabei!

Bei so einer großen Ansammlung von Singvögel, wie im Moment, hat der Sperber eine gute Angriffsfläche und bedient sich, leider ist das so in der Natur!

Kommentare zu: Der Sperber und die Singvögel

3 Kommentare letzter Kommentar von Wolfgang Heuser (14.02.2019 14:28 Uhr)

Wolfgang Heuser
Wolfgang Heuser schrieb am 14.02.2019 um 14:28 Uhr
Ich danke euch für die Kommentare!

In der Regel fängt so ein Sperber die unachtsamen und kranken Wildvögel, deswegen sehe ich das auch nicht so problematisch. Nicht immer sieht man es so direkt, aber in diesem Falle hatte sich die Dame nicht stören lassen, und so konnte ich das Bild vom Wohnzimmerfenster aus aufnehmen!

Die Wengenköpfe und die Berge des Hindelanger Klettersteigs vom Nebelhorngipfel aus gesehen

Kommentare zu: Das Nebelhorn machte seinem Namen Ehre

7 Kommentare letzter Kommentar von Wolfgang Heuser (14.02.2019 10:24 Uhr)

Wolfgang Heuser
Wolfgang Heuser schrieb am 14.02.2019 um 10:24 Uhr
Wir hatten letztes Jahr im Oktober auch das beste Wetter und können das alles so bestätigen. Das war ein tolles Erlebnis mit insgesamt sehr vielen neuen Eindrücken aus dieser Region!

Kommentare zu: Wer weiß denn sowas……

4 Kommentare letzter Kommentar von Monika Bernges (11.02.2019 11:19 Uhr)

Wolfgang Heuser
Wolfgang Heuser schrieb am 11.02.2019 um 10:40 Uhr
Für uns gibt es immer wieder etwas Neues zu erfahren, auch meine Frau und ich hatten die Gelegenheit zum 10jährigen der GZ, diesen Termin wahrzunehmen!

Gut darüber geschrieben, es ist immer wieder ein Erlebnis dort, mit dem Thema Holz, vielen Dank auch an die GZ! Der Termin war als Familientag auch mit dem Nachwuchs gedacht, sehr schön.

Alle Jahre wieder gehen sie auch an dieses gemischte Futter, die Erlenzeisige bei uns im Gartenbereich!

Kommentare zu: Unsere Futtergäste im Februar, die Erlenzeisige

1 Kommentar letzter Kommentar von Wolfgang Heuser (07.02.2019 09:41 Uhr)

Wolfgang Heuser
Wolfgang Heuser schrieb am 07.02.2019 um 09:41 Uhr
Zur Zeit macht ein Schwarm von diesen Erlenzeisige (30-40 Vögel) in unseren Wohngebieten umher, die haben einen guten Hunger!

Alle Jahre wieder kommt mal eine Blüte an dieser Strelitzie in unserem Wohnzimmer, auch in diesem Jahr gibt es eine, oder vielleicht auch zwei!

Kommentare zu: Bei uns ein Winterblüher und Lichtblick!

4 Kommentare letzter Kommentar von Wolfgang Heuser (04.02.2019 09:58 Uhr)

Wolfgang Heuser
Wolfgang Heuser schrieb am 02.02.2019 um 14:31 Uhr
Hallo Jutta, wir hatten das Glück, das sie die letzten drei Jahre geblüht hat. Wie schon im letzten Jahr geschrieben, wurde die Pflanze vor drei Jahren verjüngt, hat ihr wohl gut getan: http://www.giessener-zeitung.de/giessen/beitrag/122344/fast-voll-in-der-bluete-ist-diese-strelitzie/

Danke zum Kommentar, sie ist noch nicht voll aufgeblüht und es kommt noch evtl. ein zweiter Blütenstengel!

Wolfgang Heuser
Wolfgang Heuser schrieb am 04.02.2019 um 09:58 Uhr
Sehr schön, so geht es uns auch, vielen Dank zum Interesse und Kommentar! Seit gestern ist diese Blüte voll aufgegangen und wir warten auf die zweite Blüte von dieser Pflanze, im Frühjahr kommt sie wieder auf den Balkon.

Der Bieberbach

Kommentare zu: Durch Menschenhand geformt und von der Natur veredelt. Die Lahnaue zwischen Heuchelheim, Dutenhofen, Atzbach und Dorlar

18 Kommentare letzter Kommentar von Nicole Freeman (31.01.2019 09:04 Uhr)

Wolfgang Heuser
Wolfgang Heuser schrieb am 28.01.2019 um 17:53 Uhr
Sehr schön darüber geschrieben, so etwas sollte auch erhalten bleiben, da gibt es so einiges zu entdecken!

Wieder einmal hat es Eisformationen am Dammer Mühlrad, aber es läuft noch, denn Wasser ist genügend da! Nachdem es im Sommerhalbjahr zu wenig Wasser hatte, kann jetzt wieder Strom erzeugt werden.

Kommentare zu: Die Eiszeit 2019, am Dammer Mühlrad

6 Kommentare letzter Kommentar von Wolfgang Heuser (28.01.2019 09:43 Uhr)

Wolfgang Heuser
Wolfgang Heuser schrieb am 27.01.2019 um 12:05 Uhr
Vielen Dank zum Interesse und den Kommentaren!

Das musste am Freitag trotz meines lädierten Fußes noch festgehalten werden. Diese Eisgebilde können in jedem Jahr anders aussehen, das ist immer ein muss, um so etwas nach Möglichkeit zu verewigen!

Peter, seit Samstag haben wir auch wieder Tauwetter und milde Temperaturen, welche sich morgen schon wieder ändern sollen!

Wolfgang Heuser
Wolfgang Heuser schrieb am 28.01.2019 um 09:43 Uhr
Danke Nicole zum Kommentar,
diese Eisformationen waren gerade noch Grenzwertig, vor Jahren ging dabei das Getriebe am Mühlrad kaputt. Danach hatte es einen langen Stillstand, es ist erst die letzten zwei Jahre wieder in Betrieb genommen worden!

Bis zu dem Weihnachtsfest haben diese Geranien in diesem Jahr gehalten, ich wünsche allen noch ein gesundes Weihnachtsfest!

Kommentare zu: Schöne frische und grüne Weihnachten!

7 Kommentare letzter Kommentar von H. Peter Herold (26.01.2019 12:24 Uhr)

Wolfgang Heuser
Wolfgang Heuser schrieb am 24.12.2018 um 14:58 Uhr
Vielen Dank zu den Wünschen und Kommentar!

Das musste einfach mal im Bilde festgehalten werden, Geranienblüten, welche zu Weihnachten noch blühen. Im Eingangsbereich unter einem Vordach und nach Norden ausgerichtet, haben sie diesen Supersommer bis jetzt überlebt!

Wolfgang Heuser
Wolfgang Heuser schrieb am 28.12.2018 um 10:14 Uhr
Hallo Peter, das grüne Weihnachtsfest ist rum!

Wir waren gestern im Sauerland um Winterberg, da war auch alles grün, bis auf die Schneepisten mit ihren Schneekanonen. Auf dem Kahlen Asten hatte es ein tolle Luft und Sonnenschein, mit einem guten Fernblick, da konnte man schon fast bis ins neue Jahr schauen ;-))

Ich danke dir und wünsche auch noch einen guten Rutsch ins neue Jahr 2019!

Wolfgang Heuser
Wolfgang Heuser schrieb am 26.01.2019 um 10:52 Uhr
In dieser Woche am 21. Januar 2019, hatte es unter Minus 12° Celsius Frost, da waren diese Blüten fertig und wurden abgeräumt!

Wolfgang Heuser

offline
Interessensgebiet: Gießen
Wolfgang Heuser
7.481
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ein Besuch auf dem neuen Nest, oder holt er dort sein Nistmaterial, so gesehen Samstag den 16. Februar, am Martinsweiher!
Auch am Martinsweiher ist der Hänsel schon da!
Bei so einer großen Ansammlung von Singvögel, wie im Moment, hat der Sperber eine gute Angriffsfläche und bedient sich, leider ist das so in der Natur!
Der Sperber und die Singvögel

Kontakte des Users (40)

Carsten Kunz
Carsten Kunz
Lahnau
Ilse Toth
Ilse Toth
Heuchelheim
Tara Bornschein
Tara Bornschein
Reiskirchen
Stefan Ross
Stefan Ross
Allendorf (Lumda)
Georg Gigler
Georg Gigler
Lollar

Gruppen des Users (22)

Aus Haus und Garten
Bisher wusste ich nicht wohin damit. Denke mir es geht anderen auch so und die...
Ausflugstipps
Hier können interessante Ausflugstipps stehen
BI schütz die Lahnaue e.V.
Wir möchten die Lahnaue so erhalten wie sie jetzt ist, und sie nicht als...
Fahrzeuge, Straßenverkehr und Umwelt
Hier erhalten Sie Tipps und Informationen rund um die Themen Fahrzeuge,...
Fotofreunde Mittelhessen
Fotofreunde Mittelhessen ist der Marktplatz für alle die Fotografieren als...