X
Bild-Nr: 928491229 mal angesehen12 Bildkommentare

Tieroase Heuchelheim – ein Lichtblick für Tiere ohne Zukunft

Kommentare von Lesern zu diesem Bild

Ilse Toth
Ilse Toth schrieb am 25.07.2010 um 13:23 Uhr
Die Kleinen sahen aus wie Dinos im Miniformat, als sie den Igel in ihrem Zimmer erblickten.

Angelika Petri
Angelika Petri schrieb am 17.09.2010 um 14:01 Uhr
... I g e l "....fauch , was ist dass denn...? beisst der?...ja so ähnlich stelle ich mir das vor, die nächste Frage wäre dann..
spieltst du mit uns...jetzt gleich..und neugieriges Schnuppern...Achtung...auch Igel haben Krallen...

Ilse Toth
Ilse Toth schrieb am 17.09.2010 um 14:24 Uhr
Dieser Igel wäre eine eigene Geschichte wert gewesen. Er war nämlich "mannscharf", griff uns an und fauchte wie ein Tiger!
Er war am Auge verletzt, als er in die Praxis meiner Tochter kam. Leider hat er es auch verloren, was ihn nicht abhielt, mit schiefem Kopf nach Füßen Ausschau zu halten, um diese zu attackieren. Wir haben ihn in unserem Garten frei gelassen, weil ich Sommer wie Winter füttere. Von diesem kleinen Monster habe ich Respekt!

Angelika Petri
Angelika Petri schrieb am 17.09.2010 um 14:53 Uhr
Igel sind auf jeden Fall nicht zu unterschätze wie man an deiner kleinen geschichte sieht, ich halte auch immer respektvollen Abstand, schaue nur ob sie ihr Wintergewicht haben wenn sie mir jetzt verstärkt über den Weg laufen, ein Glück kennen sie alle die Futterplätze die ich im Winter für sie ausstelle, in unserem garten hausen auch zwei die entzückend laut schnarchen wenn sie schlafen und Kasimir läuft mit dem einen immer ein wettrennen..lacht...

Ilse Toth
Ilse Toth schrieb am 17.09.2010 um 15:09 Uhr
Ich muss mal das Bild von unserem wilden Igel suchen und eine Geschichte schreiben. Tierschutz ist ja oft zum lachen.
LG Ilse

Angelika Petri
Angelika Petri schrieb am 17.09.2010 um 15:22 Uhr
oh ja, wenn du zeit hast und sie findest dann mach das bitte, würde sie gerne lesen, die schönsten geschichten denkt man sich nicht aus,
ich sage immer:
die schreibt das Leben -
wir sind nur die Überbringer für all die anderen , die sie lesen..
...liebe Grüße...meine Schnarchlappis wollen heut garnicht raus...

Ilse Toth
Ilse Toth schrieb am 17.09.2010 um 15:49 Uhr
Ich fahre jetzt los, habe Futter geschenkt bekommen, was ich abholen will.
Ich habe manchmal Katzentrockenfutter übrig. Kannst Du es gebrauchen für Deine wilden Katzen?
LG Ilse

Angelika Petri
Angelika Petri schrieb am 17.09.2010 um 20:11 Uhr
aber immer doch, das würde ich auf unsere Futterstelle am nächsten Berg bringen..

Ilse Toth
Ilse Toth schrieb am 17.09.2010 um 20:21 Uhr
Ich melde mich, wenn die nächsten Spenden kommen und schicke Dir eine Nachricht.

Angelika Petri
Angelika Petri schrieb am 17.09.2010 um 20:28 Uhr
aber wirklich nur - wenn wirklich was übrig für meine halb und Ganz - Wilden ist...
das ist sehr lieb von dir...
liebe Abendgrüße von Angel

Jörg Jungbluth
Jörg Jungbluth schrieb am 19.09.2010 um 23:08 Uhr
Oh ja, der Igel. Das war wirklich ein Thema für sich. Da wurde sogar mir Angst und Bange. Ja Ilse, schreibe mal eine Geschichte über den Kampfigel, besonders was aus ihm geworden ist. Zur Not kann ich dir noch Bilder liefern.

Ilse Toth
Ilse Toth schrieb am 19.09.2010 um 23:10 Uhr
Hallo Jörg, bitte maile mir Bilder, dann schreibe ich!

Kommentar schreiben