Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

HeBa Hilfe e.V. unterstützt „Gießen bleibt bunt“

In der Region

10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
am 16.07.2011

Kreuzplatz

Gießen

Der gemeinnützige Verein HeBa Hilfe schließt sich dem Bündnis „Gießen bleibt bunt“ an. Am Aktionstag am 16. Juli geben Vereinsmitglieder bei selbstgebackenen Waffeln einen Einblick in ihr vielfältiges Engagement und verkaufen ihre schönen Babakissen.

Weitere Informationen:
Seit neun Jahren hilft der Verein Menschen aus der Region, indem er auf ein ganz persönliches Vorgehen setzt: „Wir begünstigen Menschen in schwierigen Lebenslagen, unabhängig von ihrer kulturellen, religiösen oder nationalen Herkunft. Für uns ist es selbstverständlich, dass wir uns für ein buntes, vielfältiges Gießen einsetzen möchten“, sagt Esther Kestenbaum, die Vorsitzende des Vereins. Ganz persönlich werden auch Mittel eingeworben: neben Spenden von privaten Menschen und heimischen Unternehmen nähen Frauen aus der Region einmal im Monat mit viel Spaß und Freude an ehrenamtlicher Arbeit die Babakissen. Diese kuscheligen Kissen aus allergikergerechten Materialien erfreuen sowohl Kinder wie Erwachsene. Die Kissen werden über private Netzwerke aber auch von Geschäften, wie dem Modehaus Bratfisch in Gießen, vertrieben und die Erlöse gehen direkt in die Projekte. Die ehrenamtlich tätigen Vereinsmitarbeiter lassen das Geld Menschen zukommen, die in der Not geraten sind. Sie gehen persönlich in die Familien und sprechen mit den Betroffenen. Die sich daraus entwickelnden Hilfen sind so vielfältig wie die Geschichten der betroffenen Menschen. "Der Verein begleitet zum Beispiel eine Familie, die einen schweren Schicksalsschlag erleiden musste. In solchen Situationen reicht es nicht, der Familie Informationen an die Hand zu geben. Man muss für sie jeder Zeit ansprechbar sein und sie unterstützen, wenn sie bereit dafür sind, diese Hilfe auch anzunehmen. So haben wir neben den Gesprächen mit den Eltern, auch präventiv eine schulische Förderung für die Kinder organisiert. Ein Kind mit einer trauernden Seele kann keine Leistung in der Schule zeigen, daher ging es uns primär darum eine Lehrkraft zu finden, die mit Herz und Feingefühl nicht nur fachlich unterrichtet, sondern es auch versteht, die Seelenprobleme der Kinder aufzufangen. Aber es ist nicht einfach, ehrenamtlich engagierte Lehrkräfte für solche Projekte zu finden.", berichtet Esther Kestenbaum. Auch in einem anderen Fall ermöglicht der Verein einem Jugendlichen den Nachhilfeunterricht. Seine Lernmotivation ist hierbei an eine seiner Begabung entsprechende Kunstausbildung gekoppelt, die der Verein ebenfalls finanziert. Der junge Mann, der ohne familiären Rückhalt sein Abitur machen möchte, träumt davon zu studieren. „Aber wenn das soziale Umfeld nicht stimmt und Deutsch nicht die eigene Muttersprache ist, dann wird es für junge Menschen in Deutschland sehr schwer, Träume in die Realität umzusetzen“, sagt Esther Kestenbaum. Ziel der Förderung des jungen Mannes ist, für ihn neue Perspektiven zu schaffen und ihn auf seinem Lebensweg zu unterstützen. Mit dem Beginn des neuen Schuljahres startet HeBa Hilfe e.V. ein neues Projekt, das auf die ganzheitliche Förderung von Grundschulkindern setzt, um mehr Interesse an Schule und Bildung zu wecken. Hierfür stellen sich die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Vereins Familien beratend zur Seite und erarbeiten mit der Familie und der Schule ein auf die Bedürfnisse des Kindes zugeschnittenes Förderprogramm. Das Ziel dieses Projekts ist es, die Kinder so zu motivieren und zu stärken, dass sie den inneren Wunsch nach einem für sie bestmöglichen Schulabschluss umsetzen können. Am 16. Juli stellt sich HeBa Hilfe e.V. auf dem Aktionstag des Bündnisses „Gießen bleibt bunt“ mit einem Stand auf dem Kreuzplatz von 10 – 14 Uhr der Öffentlichkeit vor. Mit Waffeln verköstigen die ehrenamtlich Tätigen ihre Besucher und werden neben dem Verkauf der Babakissen Interessierten gerne mehr über die Arbeit des Vereins berichten.

Zeige das Beste
Deiner Heimat.
Werde Teil der größten Bürgerreporter
Community für Hessen und triff Dich
mit anderen Heimatbegeisterten.
Schon dabei?
E-Mail-Adresse:
Passwort:

Neu dabei in der Region

Maximilian Weiß
Maria Shabanova
Kinderland Gießen
Tierheim Gießen

Neue Gruppen in der Region

Talente - Tauschring Giessen
Drei reichen!
Schönes Mallorca
BAUHAUS Info
Reif für die Insel
Valder-Wohnen - Azubi 2016 gesucht!
AfD Kreis-und Ortsverband Giessen
Autorenstammtisch Gießen

Neu dabei

Viktor Lorenz
Doris Lichtermann
Patrick Kaufmann
Gerhard Wißner
Conny Bartsch
Lumdatalbahn e. V.
Christian Walendsius
Hartmuth Bischoff
Hopfen- und Teeverein Lehnheim
Susanne Zipse