Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Hochzeit zweier Ruderweltmeister

Das frisch vermählte Brautpaar Lenka Dienstbach-Wech und Paul Dienstbach an der Lahn
Das frisch vermählte Brautpaar Lenka Dienstbach-Wech und Paul Dienstbach an der Lahn
Gießen | Eine ganz besondere Hochzeit konnte gestern am Bootshaus der Gießener Rudergesellschaft 1877 (GRG) verfolgt werden. Unmittelbar nach der Trauung in der Villa Leutert, dem Gießener Standesamt, unternahmen die frisch vermählten Eheleute Paul Dienstbach und Lenka Dienstbach-Wech eine Bootstour vom Steg des Ski- und Kanu-Club Gießen (SKC) zur GRG. Dabei ließen sie sich nicht einfach über die Lahn schippern, sondern saßen als frühere Ruderweltmeister selbst auf den Rollsitzen des von einem der Trauzeugen gesteuerten Gig-Zweier mit Steuermann. Nach dem Anlegen am Steg der GRG und dem Durchschreiten eines Ruderspaliers richtete der Vorsitzende Öffentlichkeitsarbeit der GRG Dr. Roland Zander ein paar Worte an das Brautpaar und überreichte diesem ein Präsent des Vereins. Mit vereinten Kräften mussten die Eheleute dann noch einen alten Ruderriemen durchsägen.

Der 1980 in Gießen geborene Paul Dienstbach, der bei der GRG in den 1990ern das Rudern erlernte, ist der erfolgreichste Ruderer der GRG seit den 1950ern Jahren. Während seiner Jahre im Junioren- und U-23-Bereich wurde er jeweils Vizeweltmeister im Achter. Im Jahre
Mehr über...
Weltmeister (4)RV Saarbrücken (1)Rudern (78)Ruder-Bundesliga (6)Paul Dienstbach (1)Olympionikin (1)Lenka Dienstbach-Wech (1)Hochzeitspaar (6)Hochzeit (44)GRG (31)Gießener Rudergesellschaft (18)FISA (1)
2000 saß er im Deutschland-Achter, welcher jedoch ganz knapp die Qualifikation zu den Olympischen Spielen in Sydney verpasste. Nach dem Vizetitel im Jahre 2001 wurde er 2002 Ruderweltmeister im Achter und errang mit dem Flaggschiff des Deutschen Ruderverbandes bei der WM im Jahr darauf die Bronzemedaille. Eine Erkrankung kurz vor den Olympischen Spielen 2004 in Athen verhinderte leider seine zweite Chance auf eine Olympiateilnahme. 2006 beendete der seinerzeit am Leistungsstützpunkt in Dortmund trainierende Paul Dienstbach seine Karriere in der Nationalmannschaft, bleib jedoch dem Rudersport treu. Seit 2009 geht er in der Ruderbundesliga an den Start und dort seit 2013 für das Team der Frankfurter RG Germania 1869.
Beruflich ist Paul Dienstbach nach seinem Jura-Studium in Bochum und einem anschließenden Graduierten-Studium am King’s College London, das er mit dem Master of Laws (LL.M.) abschloss, seit 2012 als Richter am Amtsgericht Frankfurt tätig.

Seine Gattin Lenka Dienstbach-Wech wurde 1976 im tschechischen Falkenau an der Eger geboren und ist eine sehr erfolgreiche Riemenruderin, die für den RV Saarbrücken startet. Sie nahm unter anderen an den Olympischen Spielen 2000 in Sydney,
Paul Dienstbach und Lenka Dienstbach-Wech an den Skulls bei Ihrer Bootstour im Gig-Zweiter mit Steuermann
Paul Dienstbach und Lenka Dienstbach-Wech an den Skulls bei Ihrer Bootstour im Gig-Zweiter mit Steuermann
wo sie Sechste im Zweier ohne Steuermann wurde, und 2004 in Athen, wo sie im Achter den fünften Platz erruderte, teil. 2003 wurde sie als Schlagfrau des Deutschlandachter Weltmeisterin und 2006 Vize-Weltmeisterin; 2001 und 2002 stand sie ebenfalls auf dem Treppchen. Peking 2008 waren ihre Dritten Olympischen Spiele, bei denen sie im Zweier ohne undankbare Vierte wurde. Derzeit ist sie Mitglied des Exekutivkomitees des Weltruderverbandes FISA.
Lenka Dienstbach-Wech ist seit 2011 Fachärztin für Unfallchirurgie und Orthopädie, nachdem Sie 2003 in Freiburg ihr Medizinstudium abgeschlossen hatte und anschließend zunächst in der Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie tätig war.

Das Brautpaar hat bereits einen zweijährigen Sohn und lebt in Frankfurt. Kennen gelernt hatten sich die frisch vermählten Eheleute Anfang 2003 bei einem Höhentrainingslager des Deutschen Ruderverbandes im schweizerischen St. Moritz.

Das frisch vermählte Brautpaar Lenka Dienstbach-Wech und Paul Dienstbach an der Lahn
Das frisch vermählte... 
Paul Dienstbach und Lenka Dienstbach-Wech an den Skulls bei Ihrer Bootstour im Gig-Zweiter mit Steuermann
Paul Dienstbach und... 
Paul Dienstbach und Lenka Dienstbach-Wech an den Skulls bei Ihrer Bootstour im Gig-Zweiter mit Steuermann
Paul Dienstbach und... 
Die frisch vermählten Hochzeitruderer Paul Dienstbach und Lenka Dienstbach-Wech beim Durchschreiten des Ruderspaliers
Die frisch vermählten... 
Der Vorsitzende Öffentlichkeitsarbeit der Gießener Rudergesellschaft (GRG) 1877 Dr. Roland Zander richtete ein paar Worte an das Brautpaar ...
Der Vorsitzende... 
... ehe er ihnen im Namen des Vereins ein kleines Hochzeitspräsent überreichte.
... ehe er ihnen im... 
Mit vereinten Kräften mussten Braut und Bräutigam einen alten Ruderriemen durchsägen
Mit vereinten Kräften... 
Die frisch vermählten Hochzeitruderer Paul Dienstbach und Lenka Dienstbach-Wech 1
Die frisch vermählten... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

107. Gießener Pfingstregatta mit neuem Melderekord
„Wir werden wohl die Lahn verbreitern müssen,“ meint Hartmut Sorg,...
Erfolgreiche Pfingstregatta für den WSV Hellas Gießen
Bei der diesjährigen Giessener Pfingstregatta gingen 3 Ruderer aus...
Nun ist auch der Dritte „unter der Haube“
Das „Ja-Wort“ gaben sich Jan Görlach und Christina Schuch am Freitag,...
Mai = Hochzeitsmonat
Der Hochzeitsmonat Mai steht vor der Tür. Da habe ich mal ein...

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
10.314
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 18.05.2014 um 22:16 Uhr
Das las ich heute bereits in der Zeitung, nun noch Deine ausführlichere Beschreibung - ich bin begeistert !
Eine nette Art, das Ehebündnis zu schließen.
Wo die Beiden sich wohl kennen lernten ? :-)
Christian Momberger
11.205
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 18.05.2014 um 22:27 Uhr
"Kennen gelernt hatten sich die frisch vermählten Eheleute Anfang 2003 bei einem Höhentrainingslager des Deutschen Ruderverbandes im schweizerischen St. Moritz." ;-)
Martina Lennartz
5.949
Martina Lennartz aus Gießen schrieb am 18.05.2014 um 22:28 Uhr
Herzlichen Glückwunsch den Beiden. Sehr originelle Zeremonie und wunderschöne Bilder. Toller Bericht, Christian.
Christian Momberger
11.205
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 18.05.2014 um 22:29 Uhr
Ja, es war schon eine tolle Aktion, die das Brautpaar und mein Ruderverein da gemacht haben.
Silvia Elizabeth Tijero Sanchez
3.022
Silvia Elizabeth Tijero Sanchez aus Gießen schrieb am 19.05.2014 um 00:03 Uhr
Sehr schön....Sehr gute Bericht.
Christiane Pausch
6.374
Christiane Pausch aus Gießen schrieb am 22.05.2014 um 11:18 Uhr
Sehr schöne Geschichte um das Brautpaar und tolle Hochzeitsbilder Christian!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christian Momberger

von:  Christian Momberger

offline
Interessensgebiet: Gießen
Christian Momberger
11.205
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
107. Gießener Pfingstregatta mit neuem Melderekord
„Wir werden wohl die Lahn verbreitern müssen,“ meint Hartmut Sorg,...
Sperrung der Bundeswasserstraße Lahn anlässlich der 107. Gießener Pfingst-Regatta
Anlässlich der 107. Gießen Pfingst-Regatta ist die Lahn im Bereich...

Veröffentlicht in der Gruppe

Geschichte und Geschichten

Geschichte und Geschichten
Mitglieder: 23
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Das Cardioangiologische Versorgungszentrum Ffm erkundet die Lahnaue mit der Bürgerinitiative Schützt die Lahnaue
Am Freitag, 23.08.2019 war es so weit. Der Betriebsausflug des CCB...
Geschwisterliebe!
Nubol und Estel, zwei Katerchen , geboren im Juli 2019, haben auf der...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

FC Gießen: Entsetzen im Waldstadion !!
Entsetzt mussten 2200 Zuschauer mitansehen wie der FC Gießen auf dem...
Mein Garten nach einem Jahr
Meine Heideecke hat sich gut eingewöhnt. Alle Pflanzen gedeihen gut...
Ehemaliger Wasserturm
Bei Heini am Stau
Immer wieder gerne dort bei Heini am Stau in Oldenburg.

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.