Bürgerreporter berichten aus: Fernwald | Überall | Ort wählen...

Zwei neue Kettensägen- Skulpturen

Fernwald | Zwei neue Kettensägen-Skulpturen vom Albacher Künstler
„Berliner Bär“ und“ Kind in der Hand“
An zwei sehr unterschiedlichen Baumstümpfen in einem Gambacher Garten konnte der Fernwälder Baumstam-Designer Gerd Rehberg wieder einmal seine Gestaltungsmöglichkeiten aufzeigen.Der erste, ein wunderschöner ca. 60 cm dicker Walnußbaum war als Setzling vom Vater der Gartenbesitzerin vor etwa 50 Jahren von Berlin nach Gambach mitgebracht worden.Mit den Jahren sehr groß geworden, mußte er auch aufgrund der Festigkeit und der vielen Arbeit ,die das Laub machte, gekappt werden.Wegen seiner Herkunft bat die Besitzerin den Künstler daraus einen „Berliner Bären“ zu schnitzen und ihn mit einem Entfernungschild Gambach-Berlin auszustatten.Wie dies gelang, ist auf dem Foto zu sehen.Der Bär erhielt zudem einen Sockel und uv-beständige Augen aus den USA. Er wurde mehrmals grundiert, an verschiedenen Stellen geflämmt, um die Tiefe und Dichte des Felles darzustellen und dreifach lasiert.
Der zweite Stamm, dieses Mal ein noch dickerer Kirschbaum-Stompjob, ebenfalls wie der Nußbaum fast ohne faule Stelle sollte eine ganz andere Skulptur werden: eine große beschützende Hand, in die sich ein kleines Kind schmiegt.Das herrliche Kirschenholz mit seiner tollen Maßerung bildete die Hand im Hintergrund, die nur geölt und mit Wetterschutz behandelt wurde und das anlehnungsbedürftige Kind wurde mit einer Dickschicht-Lasur mehrmals gestrichen.
Alle bisherigen Arbeiten des Künstlers sind auch auf seiner hp:www.“ rehberg-arts.de“zu sehen oder live-Vorführungen am 30.Nov am Museum im Vorwerk in Ulrichstein, am 5. und 14. Dezember auf dem Weihnachtsmarkt in Alsfeld und am 13. Dezember am Tennisplatz in Watzenborn beim Weihnachtsbaumverkauf.

 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Annemarie Rehberg

von:  Annemarie Rehberg

offline
Interessensgebiet: Fernwald
179
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Neue Gartenskulpturen
Neue Gartenskulpturen vom Kettensägenschnitzer Gerd Rehberg schuf...
"Hast Du das gelesen?Das hatte ich ja garnicht mitgekriegt."gesehen in Fernwald/Albach

Weitere Beiträge aus der Region

Ehrungen
Kreisfeuerwehrverband Gießen zu Gast in Hungen-Villingen
Der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Michael Klier hatte am...
Freuen Sie sich auf zwei tolle Tage auf den diesjährigen Familien- und Gewerbetagen in Biebertal
Familien- und Gewerbetage am 15. und 16. Juni in Biebertal
Zwei Tage lange heißt es am 15. und 16. Juni in Biebertal wieder,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.