Bürgerreporter berichten aus: Fernwald | Überall | Ort wählen...

Bullshit heißt wieder Bockmist

Fernwald | „Bullshit heißt jetzt wieder Bockmist.“ Mit dieser Nachricht überraschte der VDS-Regionalvorsitzende Adolf Wallbott die Vorstandsmitglieder in der Sitzung am Donnerstag in der Ratsschänke der Fernwaldhalle. Die Zeiten, in denen Firmenlenker öffentlich das Hohelied auf den „Shareholder Value“ sangen oder sich als „Global Players“ feiern ließen, neigten sich dem Ende zu. Offensichtlich finde in vielen Bereichen eine Rückbesinnung auf die deutsche Sprache statt.
Wallbott konnte eine erfolgreiche Zwischenbilanz zur Arbeit des Vereins im zweiten Halbjahr 2008 vorlegen. Unter dem Titel „Lichtblicke“ gebe es in jedem Monat eine Liste markanter Beispiele zur Ermunterung der Vereinsarbeit. Der Werbespruch für Coca Cola heiße zum Beispiel jetzt nicht mehr „Make it Real“, sondern „Nur Du bist Du!“ Die Nürnberger Versicherungsgruppe suche durch eine Anzeige Mitarbeiter, die „Versicherungsdeutsch in eine allgemeinverständliche Sprache“ übersetzen; in der Stadt Salzgitter kümmere sich eine Arbeitsgruppe um „verständliche Sprache ohne überflüssige Anglizismen.“ Die Stadt Wiesbaden wolle ihren Mitarbeitern gutes Deutsch beibringen und Bescheide, Formulare und Internettexte verständlicher formulieren. Sie erhoffe sich, damit die Zahl der Rückfragen und Beschwerden zu vermindern und die Verwaltung effizienter zu gestalten.
Wallbott stellte zusammenfassend fest, der "Verein Deutsche Sprache" wende sich seit Jahren mit Erfolg gegen die Verhunzung der Sprache durch "Denglisch“ - den überflüssigen Gebrauch von englischen Wörtern, dort wo es dafür gute und treffende deutsche Bezeichnungen gibt. Weitere Informationen über den Verein Deutsche Sprache seien unter www.vds-ev.de und www.vds-mittelhessen.de abzurufen.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Georg Gigler
704
Georg Gigler aus Lollar schrieb am 14.03.2009 um 00:26 Uhr
"Bullshit" heißt wieder "Bockmist"! Treffender kann man es nicht ausdrücken, wenn es darum geht, unnötige Anglizismen(oh... auch nicht erlaubt?!) auszuschalten. Jeder sollte bemüht sein, so wenig "Denglish" wie möglich zu benutzen.
Norbert Fust
2.914
Norbert Fust aus Gießen schrieb am 14.03.2009 um 11:10 Uhr
Neulich war ich in einem bekannten Kaufhaus im Seltersweg. Überall hingen Schilder mit dem Wort: "Sale".
Ein Verkäufer kam auf mich zu und fragte mich, ob er mir helfen könne. Ich antwortete:"Nein danke, ich möchte nichts 'versaled' haben !"
Georg Gigler
704
Georg Gigler aus Lollar schrieb am 14.03.2009 um 11:40 Uhr
Was soll man eigentlich im Kaufhaus anderes erwarten: "SALE" bedeutet verkaufen - im Prinzip also der größte Quatsch, den sich ein Unternehmen einfallen lassen kann. Ist aber nun mal überall zu lesen. Um so schöner, daß es Leute gibt, die dieses anprangern. Wir könnten es auch noch als "Unwort des Jahres" einfließen lassen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus unseren Vereinen

von:  aus unseren Vereinen

offline
Interessensgebiet: Gießen
3.294
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ehrungen der erfolgreichen Fahrer im AMC.
AMC Langgöns feiert Weihnachten und ein erfolgreiches Jahr
Auf ein erfolgreiches Jahr 2015 konnten die Motorsportler des AMC...
Die Geehrten v.L.n.R.: Meike Zettl, Wilfried Fränzke, Jens Hofmann, Kerstin Fränzke, Ricarda Loos, Michael Grünwald
Jens Hofmann gewinnt Hessischen Rallyesprintpokal
Der AMSC Pohlheim hatte am Samstag zur Siegerehrung des diesjährigen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.