Bürgerreporter berichten aus: Fernwald | Überall | Ort wählen...

Frühlingsfarben in der Stadt

Magnolien am Stadttheater
Magnolien am Stadttheater
Fernwald | Überall grünt und blüht es in der Stadt, kleine grüne Oasen kann man bei Spaziergängen entdecken.
Einen herrlichen Blütenteppich gibt es im Botanischen Garten zu sehen, auch wenn dort zur Zeit nur ein kleiner Teil für Besucher zugänglich ist.
Am Stadttheater fällt der Blick natürlich auf den herrlich blühenen rosefarbenen Magnolienbaum.
Auch der Alte Friedhof ist eine farbliche Augenweide von blühenden Sträuchern, Osterglocken und ein tolles Licht-und Schattenspiel herrscht unter den alten Bäumen.

Magnolien am Stadttheater
1
1
Schloß vom Botanischen Garten
1
Botanischer Garten
2
Botanischer Garten
Kapelle am alten Friedhof
Park am alten Friedhof
1

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Future Drei – Ein Tanzabend im großen Haus des Stadttheaters Gießen
Der Film Metropolis von Fritz Lang sowie Oskar Schlemmers Triadisches...
Der „Gewöhnliche Spindelstrauch„ hat einige Namen
Schön ist es anzusehen das Pfaffenkapperl, Pfaffenhüttchen und...
Ein Klavierabend mit Evgeni Ganev
Der gebürtige Bulgare begann seine Ausbildung mit 5 Jahren. Er...
Spatz und Engel im Stadttheater Gießen
Das Theater Stück mit Musik von Daniel Große Boymann und Thomas Kahry...
Da geht es lang
Besuch des Botanischen Gartens in Linz Österreich
Der Botanische Garten der Stadt Linz eine der schönsten Anlagen in...
Premiere von „Der Vorname“ im Stadttheater Gießen
Ein verführerischer Essensduft umgarnte mich bei der...
Musikalische Schmankerl in Mittelhessen
Aufgrund der 13.SommerMusikwelten 2019 besuchte ich Melanie Bong im...

Kommentare zum Beitrag

Jutta Skroch
13.526
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 02.04.2014 um 22:37 Uhr
Besonders die Magnolien am Stadttheater sind ein Blickfang.
Ingrid Wittich
20.786
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 02.04.2014 um 22:57 Uhr
Wunderschön!
Friedel Steinmueller
3.568
Friedel Steinmueller aus Heuchelheim schrieb am 02.04.2014 um 23:40 Uhr
Sehr schöne Bilderserie!
Es ist wirklich fast unglaublich, wie weit die Natur aufgrund der dauerhaft aussergewöhnlich sonnigen und warmen Witterung vorangeschritten ist.
Es ist so als wäre es Anfang Mai.
Kaum zu glauben daher, das heute vor 30 Jahren - am 2. April 1984 - der Landkreis in einer dicken Schneedecke versunken ist und damals kaum ein bischen Grünes zu finden war.
Birgit Hofmann-Scharf
10.321
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 03.04.2014 um 08:10 Uhr
Ja, Gießen hat auch sehr schöne Ecken, wie hier gut zu sehen ist
Andrea Mey
10.759
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 03.04.2014 um 12:11 Uhr
Eine sehr schöne Bilderserie von Gießen in voller Blüte!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Silke Koch

von:  Silke Koch

offline
Interessensgebiet: Fernwald
Silke Koch
1.460
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Rosenmontagsumzug in Hattenrod
Bilderserie vom Rosenmontagsumzug 2015 in Reiskirchen-Hattenrod.
Tour der Hoffnung wieder in Steinbach
Bereits zum 10. Mal machte die Tour der Hoffnung heute auch wieder...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 140
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Der Frost zaubert schöne Ränder an Blüten und Blättern
Ja, es ist Dezember und es ist frostig! Aber eine gute Gelegenheit...
Hat der Eichelhäher die Backentasche voll?

Weitere Beiträge aus der Region

Klaus Pflänzel Gesangverein Heiterkeit Annerod
Winterglühen 2019
Das jährliche Winterglühen des Gesangverein Heiterkeit Annerod findet...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.