Bürgerreporter berichten aus: Fernwald | Überall | Ort wählen...

F-Junioren vom FSV Fernwald sind nach einer tollen Leistung verdienter Hallenkreismeister 2009.

Oben: Die Trainer Jörg Becker, Achim Mühlhans, Laura Schmitt und Sponsor Orhan Basmaci. Mitte: Sven Schmidt, Philipp Basmaci, Ishak Akdeniz, Sven Fels, Fabienne Scheld. Unten: Philipp Wendt, Tim Becker, Johannes König, Kevin Dries und Keeper Jona Beck.
Oben: Die Trainer Jörg Becker, Achim Mühlhans, Laura Schmitt und Sponsor Orhan Basmaci. Mitte: Sven Schmidt, Philipp Basmaci, Ishak Akdeniz, Sven Fels, Fabienne Scheld. Unten: Philipp Wendt, Tim Becker, Johannes König, Kevin Dries und Keeper Jona Beck.
Fernwald | We are the Champions......

Riesenjubel herrschte nach dem Schlusspfiff des Finales im Lager des FSV.
Spieler, Trainer, Betreuer und Fans lagen sich überglücklich in den Armen.
Unser Endspielgegner aus Allendorf/Lahn verlangte aber alles von uns und machte es uns nicht leicht den Titel zu gewinnen.

Mit 55! Toren und 3 Gegentoren in den 14 Spielen bis zum Endspiel und einem 1:0 Sieg im Finale gegen Allendorf/Lahn sind wir Hallenkreismeister 2009.

Mit Spannung warteten alle auf das Halbfinalspiel gegen Eintracht Lollar. Die ganze Woche über im Training gab es nur ein Thema: „Können wir den Titel gewinnen?“
Sonntag, 8. März, 13:15 Uhr. Endlich war es soweit. Der Schiedsrichter pfiff die Partie an und unser Team legte los wie die Feuerwehr. Nach Sekunden stand Ishak alleine vor dem Tor, aber er war wohl so überrascht, dass er den Ball am leeren Tor vorbei schob. Philipp „Messi“ Basmaci machte es ihm kurz darauf nach und vergab eine 1000%ige Chance. Trainer und Zuschauer trauten ihren Augen nicht. Aber das sollte es gewesen sein mit dem Chancen auslassen. Ishak nutzte die nächste Gelegenheit und versenkte die Kugel mit einem tollen Schuss zur 1:0 Führung. Mit tollen Kombinationen ließen wir Lollar nicht ins Spiel kommen und erspielten uns weitere Chancen. Die „Bude“ zum 2:0 gelang „Messi“, der seine „Torlosigkeit“ vom letzten Spieltag somit beendete. Ishak „Dribbelkönig“ und Philipp „Messi“ netzten nun abwechselnd zum - auch in dieser Höhe verdienten- 6:0. „Das war ein richtig tolles Halbfinale unserer Mannschaft“, war die einhellige Meinung der zahlreichen Zuschauer.

Mit Allendorf/Lahn wartete nun eine ganz starke Mannschaft im Finale auf unser Team. Doch wie im Halbfinale waren alle Spieler voll konzentriert und spielten aus einer sicheren Abwehr um Philipp Wendt und Fabienne Scheld ihren guten Kombinationsfußball. Keeper Jona „Oli“ Beck war nahezu beschäftigungslos.
Tim „Ribery“, Philipp “Messi“, und Ishak ließen die Allendorfer Verteidiger nicht zum Verschnaufen kommen und erspielten sich Chance um Chance. Allendorf zeigte eine tolle kämpferische Leistung und die Verteidiger warfen sich in jeden Schuss unserer Angreifer. Doch das Tor zur Meisterschaft gelang einem Abwehrspieler. "Philippo" Wendt, wurde schön frei gespielt und er versenkte die Kugel, mit einem unhaltbaren „Hammer“ in den Winkel im Allendorfer Kasten. Ein Traumtor zum Titelgewinn !!

Ein großes Kompliment an die gesamte Mannschaft, leider fehlte im Finale unser "Hannover 96 Legionär" Jannik Semlitsch. Was Ihr in diesen Spielen bis zum Titel gezeigt habt, war sensationell gut. Eure Trainer sind mächtig stolz auf Euch.

Oben: Die Trainer Jörg Becker, Achim Mühlhans, Laura Schmitt und Sponsor Orhan Basmaci. Mitte: Sven Schmidt, Philipp Basmaci, Ishak Akdeniz, Sven Fels, Fabienne Scheld. Unten: Philipp Wendt, Tim Becker, Johannes König, Kevin Dries und Keeper Jona Beck.
Oben: Die Trainer Jörg... 
 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Stephanie Orlik von den SWG (rechts) überreicht Rubar Koc (mit Ball und Tickets) die Eintrittskarten für das Bundesligaspiel von Eintracht Frankfurt gegen Bayern München. Mutter und beide Schwestern freuen sich mit dem Nachwuchskicker.
Gucken bei den „Großen“ – SWG belohnen talentierten Fußballnachwuchs
Live dabei und die Bundesliga hautnah verfolgen – das heißt es bald...
15 Jahre lang verboten: Frauenfußball in der BRD.
1955 verbot der DFB Frauenfußball generell. Die überzeugende...
Schwarz-Rot-Gold - Auffallen während der EM
Der erste Anpfiff ist längst erfolgt und Deutschland konnte bereits...
Blau-Weiß feiert traditionelles Integrationsfest am 09. Juli 2016 ab 10.00 Uhr auf dem Sportplatz Ringallee 42a in Gießen.
Altherrenfußballer mit kulinarischem Ausflug
AH-Ausflug am Sonntag nach Wetterfeld zum AH-Mitglied Wolfgang...
Die F-Jugend des JFV Mittelhessen
2. REWE-Markt-Kohl-Hallencup
Am Sonntag, 20.11.2016 fand der erste von vier Turniertagen des JFV...
Die D-Junioren freuen sich nach dem zweiten Sieg gegen Mücke über den Aufstieg
Zwei Kreismeistertitel an die JSG Klein-Linden/Allendorf
Gute Nachrichten gibt es aus dem Jugendfußball-Bereich der JSG...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Achim Mühlhans

von:  Achim Mühlhans

offline
Interessensgebiet: Fernwald
Achim Mühlhans
78
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Finalteinehmer vor dem Endspiel
E-Junioren von Eintracht Frankfurt überlegener Sieger beim Turnier des FSV Fernwald am 28.02.2010
(µ) Das Turnier stand unter dem Moto: "ballance...
F1-Junioren vom FSV Fernwald haben das Halbfinale der Hallenkreismeisterschaft erreicht!
Größter Erfolg in der noch jungen „Karriere“ der FSV Kicker. Mit...

Weitere Beiträge aus der Region

Bekenntnisse eines echten Superstars - Bruce Springsteen erzählt in „Born to run“ sein bewegtes Leben
Es ist die Musiker-Autobiografie des Jahres 2016. So üppig wie seine...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.