Bürgerreporter berichten aus: Fernwald | Überall | Ort wählen...

Grundstein für AutoExpo Fernwald gelegt

Tolle Einkaufserlebnisse erwarten die Kunden am neuen Standort der "AutoExpo" in Fernwald.
Tolle Einkaufserlebnisse erwarten die Kunden am neuen Standort der "AutoExpo" in Fernwald.
Fernwald | Nach dem ersten Spatenstich im Februar ist es jetzt soweit: Der Grundstein für den neuen Standort der „AutoExpo“ in Fernwald wurde gelegt! Trotz strömenden Regens versammelte sich ein zahlreiches Publikum auf dem Gelände in der Rudolf-Diesel-Straße, auf dem im November das neue Autohaus eröffnet werden soll, und nahm an der offiziellen Zeremonie und dem folgenden Empfang teil.
Der Grundstein stelle ein solides Fundament für die erfolgreiche Weiterentwicklung der „AutoExpo“ und für diese neue berufliche Heimat vieler Arbeitnehmer dar, erklärte das verantwortliche Vorstandsmitglied der Deutsche Leasing AG Rainer Weis. Die Bedeutung neuer Arbeitsplätze in der Region wurde auch von der Landrätin Anita Schneider betont, die die mit guter Qualität untrennbare Wirtschaftsförderung des Landkreises durch eine schnelle, unbürokratische Genehmigung lobte: Der neue Standort ermögliche gute Geschäfte, wenig Bürokratie und Kontakte zu guten Ansprechpartnern. Seine Lage mit einer optimalen Zufahrt durch die Autobahn sei ein weiterer Vorteil für die Geschäfte, ergänzte Bürgermeister Stefan Bechthold - alle Vorzüge, die der Geschäftsführer der Deutschen Leasing Fleet GmbH Michael Velte bestätigte.
Wie Kai Eberhard, Mitglied der Geschäftsführung der Deutsche Anlagen-Leasing, erklärte, werden eine Ausstellungs- und Werkhalle, TÜV und eine große Ausstellungsfläche auf 68.000 Quadratmetern errichtet werden; bis 2.800 PKWs können untergebracht werden. Außerdem werden eine transparente Architektur und Büroräume mit Bodenheizung ein besseres Arbeitsklima im Vergleich zum alten Standort Rödgen anbieten, so Matthias Acker (Generalübernehmer Christmann und Pfeifer).

Tolle Einkaufserlebnisse erwarten die Kunden am neuen Standort der "AutoExpo" in Fernwald.
Tolle Einkaufserlebnisse... 
Die Mannschaft auf der Arbeit bei der Grundsteinlegung.
Die Mannschaft auf der... 
 
 
 
Der Grundstein ist gelegt!
Der Grundstein ist... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Laubgebläse im Feuerwehreinsatz
Laubgebläse zur Brandbekämpfung- geht das? Blasgeräte...
850 Einsatzkräfte bei Katastrophenschutzübung eingebunden
PAN 2017, diesen Namen trägt die bisher größte...
TSG-Radler  an der Seebühne in Bregenz
Bodensee-Radtour der TSG-Sportler
Eine schöne „Bodensee-Radtour“ erlebten 14 Mitglieder der...
v.l.: Larissa Albohn (TIG GmbH), Bürgermeister Stefan Bechthold, Landrätin Anita Schneider, Torsten Roth und Martin Neumeier (ZAUG gGmbH). Bild: Initiative ProAbschluss
Landrätin Schneider und Bürgermeister Bechthold unterstützen Einsatz mobiler Bildungsberatung im Gewerbegebiet Fernwald-Annerod – am 29. und 30. November jeweils von 11-14 Uhr
Die mobile Bildungsberatungsstelle bietet Unternehmen und...
Alarmübung fordert Mannschaft und Führung!
Zu einer unangekündigten Alarmübung in einem ehemaligen Supermarkt im...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Alessandra Riva - Mitarbeiterin der GZ-Redaktion

von:  Alessandra Riva - Mitarbeiterin der GZ-Redaktion

offline
Interessensgebiet: Gießen
Alessandra Riva - Mitarbeiterin der GZ-Redaktion
1.164
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
V.l.: Paula Schrötter (Sophie), Christian Fries (Benny), Karsten Morschett (Jonas), Ewa Rataj (Doro), Lotta Hackbeil (Anna) und Stephan Hirschpointner (Achmed) in einer Szene.
Schauspiel WILLKOMMEN thematisiert Willkommenskultur mit Witz und Anregungen
Das Theaterstück „WILLKOMMEN“ präsentiert eine sehr konzentrierte und...
Intendantin Cathérine Miville (3. Reihe, Mitte) und die ganze Besetzung freuen sich auf die Premiere von WILLKOMMEN.
Premiere am 23. September: WILLKOMMEN regt Diskussion über Toleranzgrenzen an
Das Stadttheater Gießen lädt zur zweiten Schauspielpremiere der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.