Bürgerreporter berichten aus: Fernwald | Überall | Ort wählen...

Vergessen!


Mehr über

Maisfeld (2)mais (11)Feld (116)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Auf gehts
Impressionen eines Sonnenuntergangs
Am Wochenende hat es mich seit sehr langer Zeit wieder mal aufs Feld...
Sie fanden Tiefkühlkost
Von der Landstraße aus konnte man weiße Flecken sehen. Dann bewegte...
Noch steht der Mais. Viel mehr ist nicht zu sehen
Wie sich die Landschaft verändert
Voreinigen Tagen hatte ich Bild 1 schon mal eingestellt. Nun schickt...

Kommentare zum Beitrag

Hugo Gerhardt
6.688
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 28.09.2011 um 21:50 Uhr
schön gesehen.
lol
Ingrid Wittich
19.106
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 29.09.2011 um 09:41 Uhr
Dazu fällt mir der Science Fiction Roman von Thomas M. Disch: "Die Feuerteufel" ein. Zitat aus dem Buch: „Die Sporen kamen unbemerkt mit dem Regen, und innerhalb weniger Wochen sind die Landflächen der Erde von Schößlingen einer phantastischen Pflanze bedeckt, die durch ihr phänomenales Wachstum und ihre un­glaubliche Anpassungsfähigkeit alle irdische Vegeta­tion erstickt. ..." Am Ende gibt es nur noch die Pflanzen der Außerirdischen. Ein schreckliches Buch.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Markus Pokoj

von:  Markus Pokoj

offline
Interessensgebiet: Fernwald
Markus Pokoj
3.574
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Buchfink
Blattlausgang

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 143
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Kleiner Vogel im Sonnenuntergang
Das war der Riesenzug
Die Kraniche sind los ;-) 17.02.2017
Zwischen 17.00 und 17.06 Uhr zogen 4 Kranichzüge von Südwesten nach...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.