Bürgerreporter berichten aus: Fernwald | Überall | Ort wählen...

FSV Fernwald, D-Junioren

Fernwald | (ls) Nachdem die D-Junioren vom FSV Fernwald einen guten Start in die Qualifikation hatten und man auswärts gegen die JSG Lumdatal mit einem 3:1 gewann, musste man gegen die JSG Rabenau eine unglückliche 3:1 Heimniederlage verkraften. Somit gab es im dritten Qualifikationsspiel gegen
die FSG Wettenberg nur ein Ziel: 3 Punkte!

Zu Beginn hatte das Team Schwierigkeiten, ins Spiel zu finden.
Dadurch konnte Wettenberg bereits in der 5. Spielminute mit 1:0 in Führung gehen.
Kurz vor der Halbzeit dann die Erlösung. Philipp Basmaci verwandelte einen Freistoss aus gut 30 Metern im Netz der Wettenberger.

Nach der Halbzeit konnte der FSV eine völlig ausgewechselte Mannschaft auf dem Platz präsentieren. Innerhalb der nächsten 10 Minuten gelang es durch Max Weber und Philipp Wendt auf 3:1 zu erhöhen. Die Zuschauer bekamen tolle Kombinationen zu sehen und die Gegenangriffe
wurden von der gut stehenden Abwehr gestoppt oder scheiterten an unserem Keeper Jona Beck.
Kurz vor dem Schlusspfiff erhöhte Philipp Basmaci das Ganze auf ein verdientes 4:1.

Durch diesen Sieg konnten sich die Kicker vom FSV Fernwald den zweiten Tabellenplatz erobern.


Team: Jonathan Beck, Tim Müller, Tim Becker, Tim Röper, Philipp Wendt, Philipp Basmaci, Philipp Kanzler, Erik Loosen, Erik Kluger, Leon Eichhorn, Sven Fels, Harald Horn, Ishak Akdeniz und Kapitän Max Weber

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Foto der Spendenübergabe
Gießen Bulls spenden 2500 Euro
Insgesamt 2.500 Euro für die Station Pfaundler der...
Verein Kriminalprävention unterstützt Blau-Weiß Gießen
Kriminalität zu bekämpfen ist zweifellos eine notwendige Aufgabe;...
Die Spielvereinigung Blau-Weiß Gießen e.V. bietet zum Weltkindertag am 17.09.2017 im Stadtpark Wieseckaue Mädchenfußball an.
In der Saison 2016/17 konnte Blau-Weiß Gießen nach 40 Jahren erstmals...
eSport: Vierte Saison der FPL-League voll im Gange
"Spannend wie nie. Beste Saison seit bestehen der Liga. Mehr Stars,...
Gemeinschaftscamp bei den TSF Heuchelheim in der zweiten Woche der Herbstferien
Vom 16. - 20.10.2017 (zweite Woche der Herbstferien) findet auf dem...
JFV Wetterau F-Jugend freut sich über Trikotspende der Truckerfreunde
Im Rahmen des Sport und Spiel Tages beim SV Inheiden bekamen die...
Der geschäftsführende Vorstand v.L. Alexander Schmandt, Andreas Heller, Jörg Fischer, Thilo Harnisch und Dominik Fischer.
Wer am Geburtstag gewinnt, hat gut lachen!
Am Samstagnachmittag sah man im Watzenborn-Steinberger...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Laura Schmitt

von:  Laura Schmitt

offline
Interessensgebiet: Fernwald
Laura Schmitt
105
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
JFV 2014 Mittelhessen ist neuer Kooperationsverein des SV Darmstadt 98
Was schon im vergangenen Jahr vorangetrieben wurde, kam am Dienstag,...
Die F-Jugend des JFV Mittelhessen
2. REWE-Markt-Kohl-Hallencup
Am Sonntag, 20.11.2016 fand der erste von vier Turniertagen des JFV...

Weitere Beiträge aus der Region

Angenehmer Anfang - Mein Praktikum bei der GZ
Mein Name ist Jonathan Beck und ich hasse Textanfänge. Ich weiß nicht...
Männerchor des Gesangverein “Heiterkeit Annerod“ verabschiedet
Am Samstag den 13.01.2018 wurde der Männerchor der Heiterkeit Annerod...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.