Bürgerreporter berichten aus: Fernwald | Überall | Ort wählen...

Goethe mischt sich ein

Fernwald | Auch dieses Jahr organisiert der Verein Deutsche Sprache (vds) im Zuge des Tag der Deutschen Sprache wieder einiges an Veranstaltungen. „Der Tag der deutschen Sprache findet alljährlich am zweiten Wochenende im September statt. Die vds-Regionalgruppe Mittelhessen plant in diesem Jahr zwei Veranstaltungen aus diesem Anlass“, teilte dazu der Regionalvorsitzende von Mittelhessen, Adolf Wallbott (Annerod), in der Vorstandssitzung im Bacchuskeller in Steinbach am Montag mit.
Im Vorfeld veranstaltet der VDS am 8. September im Brauhaus „Alt Gießen“ unter dem Motto „Goethe mischt sich ein“ einen Abend mit Dr. Gerd Schrammen (Göttingen). Geplant ist neben einer Lesung aus seinem Buch „Ich spreche gern Deutsch“ auch ein fiktives Pressegespräch zwischen Goethe und dem vds. Vorsitzender Wallbott erläuterte dazu, Goethe sei kein Sprachwissenschaftler oder Philologe gewesen, Er habe aber schon in jungen Jahren Grundkenntnisse in folgenden Fremdsprachen erworben: Griechisch, Lateinisch, Französisch, Italienisch und Englisch. Später seien noch Portugiesisch, Spanisch, die slawischen und andere Sprachen hinzugekommen. Goethe
Mehr über...
wortreich (1)Verein Deutsche Sprache (vds) (3)vds (9)Tag der Deutschen Sprache (3)Sprachvorbild (1)Lesung (245)
habe sich wiederholt zum Thema Sprache geäußert. Insgesamt gebe es in Goethes Nachlass über 650 Textstellen zu diesem Thema; davon entfielen ungefähr 200 auf die Briefe, 100 auf die Tagebücher, 80 auf die Gespräche und ebenso viele auf die wissenschaftlichen Schriften. Der Rest verteile sich auf die dichterischen Werke im eigentlichen Sinn. Darunter seien die Aufsätze zur Literatur mit rund 60, die Gedichte mit 40, Dichtung und Wahrheit mit 30, die Annalen mit 20, die Sprüche, Maximen und Reflexionen mit 40 Belegen.
Der fiktive Gedankenaustausch zwischen dem VDS und dem Geheimrat in Schrammens Buch greife einige Probleme auf und werde beweisen, dass Goethe in seinen Aussagen auch heute noch aktuell sei. Die Veranstaltung ist im Brauhaus „Alt Gießen“ beginnt um 19.00 Uhr - Gäste sind gerne willkommen.
Für den Tag der Deutschen Sprache selbst, am Samstag, den 10. September, wird der vds mit einen Informationsstand auf dem Marktplatz in Marburg vertreten sein. Geplant ist im Zuge dessen auch die Auszeichnung eines heimischen Betriebes mit dem „Sprachvorbild 2011“, einem Preis der für besondere Verdienste um die Pflege der deutschen Sprache. Die Vorstellung und Würdigung des Preisträgers sowie die Überreichung einer Ehren-Urkunde des vds ist für 11.00 Uhr vorgesehen.
Ferner plant der vds im Oktober noch eine Fahrt zum „wortreich“ in Bad Hersfeld, einer „bundesweit einzigartigen Mitmach-Ausstellung rund um die Themen Sprache und Kommunikation“ sowie eine literarische Veranstaltung in Marburg.
Mit einem netten Plausch und dem Erzählen von kleinen Erfolgen um den Erhalt der deutschen Sprache schlossen der Vorstand in gemütlicher Runde den Abend ab.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Foto: Christian Schoppe
"... Und wenn es Liebe wär´?" Lesung mit der Schauspielerin Ulrike Kriener
Am 22. April wird Ulrike Kriener - vielen bekannt in ihrer Rolle als...
Zwei tolle Künstlerinnen zu Gast in Gießen
Miss Marple´s aus der Sommerpause zurück mit weiteren Jubiläumsveranstaltungen!
Am kommenden Dienstag, dem 15. August wird die Buchhandlung Miss...
Nicole Heesters mit ihrer Tochter Saskia Fischer in der NDR Talkshow
Nicole Heesters & Saskia Fischer: "... das Böse ist immer und überall!"
Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der Buchhandlung Miss Marple´s...
Herr Petermann und seine Frau - Oma lässt grüßen
Herr Petermann und seine Frau - Oma lässt grüßen
Eine Lesung mit Musik mit Jacqueline und Peter Herrmann Herr...
Sonja Rudorf
Im "Alleingang" durch Frankfurt
In der Reihe "Miss Marple´s special" veranstaltet die Buchhandlung...
Miss Marple´s special mit Alida Leimbach im Restaurant Atlas
Crime Time und Miss Marple´s specials an neuem Tatort
Sozusagen in einer Doppelpremiere stellte die Busecker Autorin Alida...
Fernsehredakteur Georg Felsberg liest in Ehringshausen, Lahnau und Braunfels
Buchautor Georg Felsberg liest an drei Tagen in den Bibliotheken in...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Timo Röder

von:  Timo Röder

offline
Interessensgebiet: Fernwald
Timo Röder
115
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der neue Vorsitzender Timo Röder (links) und sein Vorgänger Adolf Wallbott (rechts) danken Dr. Holger Klatte vom vds aus Dortmund
Nach acht Jahren "Staffelübergabe" beim Verein Deutsche Sprache in Mittelhessen.
„Der Verein Deutsche Sprache e.V. (vds) ist keine Vereinigung älterer...
Die Fernwalder Christdemokraten vor ihrem Tagungshotel in Kleinlüder
Finanzielle Situation der Gemeinde und 40-jähriges Jubiläum zentrale Themen bei Klausur des CDU-Vorstandes Fernwald
Am vergangenen Wochenende gingen Mandatsträger und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.