Bürgerreporter berichten aus: Fernwald | Überall | Ort wählen...

Spanisch

Fernwald | ich möchte nach Gießen fahren.
Yo deseo viajar a la ciudad de Gießen..

Wieviel kostet die Fahrkarte?
Cuanto cuesta el pasaje?

Drei Euro
tres euros

Danke
Gracias

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Ilse Toth
33.255
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 24.07.2011 um 10:54 Uhr
Yo deseo viajar a la ciudad de Espanol!
Silvia Elizabeth Tijero Sanchez
3.023
Silvia Elizabeth Tijero Sanchez aus Gießen schrieb am 24.07.2011 um 11:20 Uhr
a la ciudad de Espana meinst du!!!...klar warum nicht...
26.806
aus Stadt und Land aus Gießen schrieb am 24.07.2011 um 11:36 Uhr
Hallo Silvia Ernst-Tijero,

es freut die GZ-Redaktion, dass Sie regelmäßig Beiträge einstellen. Allerdings sollte Sie dabei darauf achten, dass die kurzen Beiträge wie dieser hier nicht überhand nehmen. Nach wie vor wollen wir in erster Linie ja eine Plattform für "Bürgerreporter" sein, deren Beiträge, für die sie oft lange geschrieben haben, durch vier mal zwei Sätze auf deutsch und spanisch nach unten rutschen. Das sollten wir alle zusammen ein wenig vermeiden.
Schönen Gruß,

Die GZ-Redaktion
Silvia Elizabeth Tijero Sanchez
3.023
Silvia Elizabeth Tijero Sanchez aus Gießen schrieb am 24.07.2011 um 12:39 Uhr
mir ist noch nicht klar, was Sie hier meinen, aber ich hätte mich gefreut, wenn Sie zu meine private E-mail geschrieben hätten..Wer sind Sie überhaupt?...
26.806
aus Stadt und Land aus Gießen schrieb am 24.07.2011 um 14:21 Uhr
Liebe GZler,

"aus Stadt und Land" ist einer der Redaktions-Accounts, neben beispielsweise "von Amtswegen".

Öffentlich hatte ich diesen Kommentar geschrieben, da wir uns alle zusammen bemühen müssen, nicht zu kurze Beiträtge einzustellen, da die Beiträge ja stets nach unten durchrutschen und man der Mühe, die sich alle mit längeren Beiträgen machen, Rechnung tragen sollte.
Wenn sich ein anderer Bürgerreporter die Zeit nimmt um ein Thema journalistisch zu bearbeiten, zu telefonieren, zu recherchieren und ein Bild zu machen, dann wäre es schade, wenn der Beitrag so schnell auf hinteren Seiten verschwindet.
Ich denke das ist in unser aller Sinne?! Gerne würde ich ihre Meinung dazu kennen.

Bei Ihrem Beitrag, Frau Stapf, ist die Situation etwas anders, denke ich. Denn dabei handelt es sich um eine kleine Herleitung des Begriffes der "Milchmädchenrechnung", der ja theoretisch auch ohne Probleme in die Print-Ausgabe kommen kann.

Herzliche Grüße,

Die GZ-Redaktion
Stefan Walther
3.930
Stefan Walther aus Linden schrieb am 24.07.2011 um 15:09 Uhr
Auf was willst du eigentlich hinaus Christine????
Was glaubst du denn was einige von deinem Umgangston halten????
Denkst du die Redaktion sollte hier einige "entfernen", "rügen", nur weil es einigen anderen nicht passt was sie schreiben????
wo sollte man da anfangen und wo aufhören???

Jede(r) hat hier das Recht, seine/ihre Meinung frei zu äußern, so lange es sachlich bleibt!
Und wer hier sachlich oder unsachlich ist/war, darüber kann man lange streiten, aber macht das Sinn??? es sollte sich lieber jede(r) zukünftig daran halten, und völlig richtig, die Meinung anderer Akzeptieren, das heißt noch lange nicht, dass man sie auch teilen muss!!!
Stefan Walther
3.930
Stefan Walther aus Linden schrieb am 24.07.2011 um 15:43 Uhr
Und wieviele Bürgerreporter diskutieren mit uns, es lohnt sich mal nachzuschauen!? wieviele neue Bürgerreporter sind hier ständig neu dabei? ein kommen und gehen, wie überall und in jedem Bürgerforum!

Ich mag generell keine Beleidigungen, egal von wem!!!
Ich mag es aber genauso wenig, wenn Leute (ganz allgemein!) nie auf Argumente eingehen, nur weil sie glauben, sie hätten Recht oder müssten immer Recht haben, Meinungsaustausch hat weniger was mit "auf die Finger klopfen" zu tun, sondern mehr mit "Kritik UND Selbstkritik, mit Annahme von Argumenten anderer usw.", für was soll sonst der Austausch von Meinungen/Argumenten gut sein?????????????????
Stefan Walther
3.930
Stefan Walther aus Linden schrieb am 24.07.2011 um 15:58 Uhr
Wenn ich mal sonst nichts zu tun habe, werde ich mal zählen, wer so alles mit mir diskutiert!
Dass dir meine Ansichten zu militant sind, dies so zu sehen ist selbstverständlich dein gutes Recht (auch wenn ich das natürlich anders sehe, ich bin nicht militant!, sei`s drum). Nur darum geht es mir nicht: ich sage ja auch nicht, nur weil mir deine Meinung oft nicht gefällt, dass du deshalb dann nichts schreiben darfst, das ist das eigentliche Problem, anderen (der Redaktion) vorschreiben zu wollen wen sie hier was schreiben lassen...und das finde ich, das geht einfach nicht!
Wenn mir eine Ansicht nicht gefällt, wenn ich sie falsch finde, dann versuche ich mit Argumenten zu diskutieren, wenn mir einer nachweist, dass ICH falsch liege, ja und? da bricht doch kein Zacken aus der Krone!!!
Frag mal Manfred, unseren Philosophen, mit dem ich die ein oder andere Diskussion führte....und, wie oft hat er oder ich gesagt "Da hast DU Recht", wo ist das Problem?????
NIEMAND hat IMMER Recht, sowas gibt es überhaupt NICHT !!!
Silvia Elizabeth Tijero Sanchez
3.023
Silvia Elizabeth Tijero Sanchez aus Gießen schrieb am 24.07.2011 um 16:47 Uhr
Schade. dass die Diskussion nicht in eine gute Ergebnisse gekommen ist.
Schade dass die GZ eine Bemerkung zu meine Gruppe "Spanisch" gegeben hat...
Die Gruppe hat das Ziel...Spanisch zum Lernen beizubringen...Dafür brauche ich nicht viel zu schreiben...sondern das Lernen verloren wird....
Außerdem, wenn man viel schreibt, bedeutet nicht, dass man eine gute Artikel geschrieben hat...ich verstehe schon, dass viel Zeit und viel Engagement ksotet, aber die Frage lautet: Warum solche Bürgerreporter die viel schreiben, keine Rückmeldung bekommen...ganz einfach eine Artikel wird beurteilt in der Qualität nicht in der Quantität....
ich möchte nur an diesem Stelle sagen, dass ich mich entschieden habe...Qualität zu bringen und vor allem Spaß weiterzu übertragen...
Wenn Sie nicht zufrieden mit dem Gruppe "Spanisch" sind...werde ich sie löschen.... ich habe kein Proble damit..eine Entscheidung zu treffen....schauen Sie mal unten:

http://www.giessener-zeitung.de/fernwald/beitrag/54040/entscheidung-zu-treffenist-nicht-einfach-oder/
Stefan Walther
3.930
Stefan Walther aus Linden schrieb am 24.07.2011 um 17:57 Uhr
Nein, keinesfalls löschen Frau Ernst-Tijero!
So ganz kann ich die Kritik der Redaktion auch nicht nachvollziehen, es gibt hier nicht wenige, die nur mal ein Bild, einen Kurzbeitrag o.ä. einstellen...warum dann ausgerechnet an dieser Stelle kritisiert wird verstehe ich auch nicht!
Und ob die Redaktion mit Ihrer Gruppe zufrieden ist oder nicht, das ist gar nicht wichtig! Ich denke aber darum geht es der Redaktion nicht.
Sie sollten aber auch nicht den Fehler machen Frau Ernst-Tijero über andere Artikel zu urteilen, nur weil sie Ihnen vielleicht nicht zusagen, andere Leser finden diese evt. sehr interessant, so ist es halt bei allen Beiträgen, einmal ist es was für den einen, ein anderes mal für den anderen, und das sollte JEDER hier respektieren, natürlich auch die Redaktion.
Silvia Elizabeth Tijero Sanchez
3.023
Silvia Elizabeth Tijero Sanchez aus Gießen schrieb am 24.07.2011 um 18:03 Uhr
Danke Herr Walther...Ehrlich zu sein...Die GZ wurde ohne die Burgerepörter/in nicht laufen...auch die kleine und kurze Beiträge vertreten sehr gut die GZ...
Ich werde mich es übelegen, wie ich am Besten die "Spanische Gruppe" gestalten kann...
Ich finde immer noch kommisch....Von uns verlangen Foto und Name aber die Redaktion versteckt sich über eine Kosename..seltsam no!!!
Stefan Walther
3.930
Stefan Walther aus Linden schrieb am 24.07.2011 um 18:19 Uhr
Ich will mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen mit "guten Ratschlägen", aber "ein Bild, verbunden mit einem Bericht zu einer Veranstaltung, einer geplanten Versammlung oder ähnliches" ich denke, das ist immer eine gute Variante?
Tja, leider habe ich selbst vom Fotografieren überhaupt keine Ahnung, und noch weniger vom Computer, also sind meine Beiträge leider immer ohne Fotos...
Ulrike J. Schepp
1.180
Ulrike J. Schepp aus Reiskirchen schrieb am 24.07.2011 um 19:13 Uhr
§1 Der Admin hat immer Recht und seine Entscheidungen sind nicht anzuzweifeln!

§2 Falls Zweifel an den Entscheidungen des Admin aufkommen tritt automatisch §1 in Kraft!

So ist das nun mal in fast allen Foren im Netz. Und nichts anderes ist das hier auch.

In den AGBs sagt §1 Abs. 3 alles aus:
"3. Ein Anspruch auf Anmeldung, Registrierung sowie Veröffentlichung der Beiträge "online" oder in Druckversion besteht grundsätzlich nicht."

Die GZ verdient mit der Werbung in Print- und Onlineausgabe ihre Brötchen. Die "Bürgerreporter" sorgen für Bürgernähe und Attraktivität und können im Gegenzug (ohne Anspruch auf Veröffentlichung s.o.) hier ihre Sicht der Welt veröffentlichen.

Ich fände es gut, wenn es ein getrenntes Forum zu technischen, rechtlichen und organisatorischen Fragen gäbe, wo man sich mit der Redaktion und anderen Mitgliedern kurzschließen kann statt so was dann immer irgendwo in den Kommentaren zu den Artikeln vergraben zu müssen.

@Redaktion: Verbesserungsvorschlag - Einrichtung eines Diskussionsforums zu den o.g. Themen auf der GZ Plattform
Silvia Elizabeth Tijero Sanchez
3.023
Silvia Elizabeth Tijero Sanchez aus Gießen schrieb am 24.07.2011 um 19:49 Uhr
ich bin der Meinung, dass meine kleine Vorträge und Gruppe dienen zu positive und auch negative Diskussionen...Bis jemand wie Sie oder ich oder andere eine Lösung oder Vorschlag bittet...
ich finde Ihre Vorschlag eigene Maße gut...aber andere Seite wird nicht für die Bürgereporter interessant sein...wenn nur über eine Diskussionsforum diskutiert wird... Sie müssen nicht vergessen, da viele Themen zu Diskussionen führen kann..
Ulrike J. Schepp
1.180
Ulrike J. Schepp aus Reiskirchen schrieb am 24.07.2011 um 20:07 Uhr
In ein extra Diskussionsforum könnte man aber die Diskussionen wie die hier auslagern, dann blieben bei den Artikeln die, die auch thematisch zu den Artikeln gehören. Hier geht es ja jetzt eher um etwas organisatorisch/technisches (große Artikel, kleine Artikel) was mit dem Inhalt des Artikels selbst nichts zu tun hat
26.806
aus Stadt und Land aus Gießen schrieb am 24.07.2011 um 20:27 Uhr
Keine Sorge Frau Ernst-Tijero, die Kritik bezieht sich absolut nicht speziell auf diesen einen Beitrag. Sie brauchen den Beitrag nicht zu löschen und er wird auch so online stehen bleiben.

Ganz klar: die GZ lebt von den Bürgerreportern und wir sind sehr dankbar und glücklich, dass sich hier so viele engagieren.
Ganz grundsätzlich entsteht einfach oft das Problem, dass die Artikel so schnell ins Hintertreffen geraten. Das liegt leider am derzeitigen Aufbau der Online-Seite, welche die Artikel chronologisch organisiert und dadurch alles wild durcheinanderwirft.
Lange Artikel, kurze persönliche Meinungen und Verschiedenes sowie auch Bilder. An Veränderungen und Verbesserungen sind wir dran und versuchen dieses Problem anzugehen. Dann wäre es sicherlich einfacher, immer den geeigneten Raum für jeden Beitrag zu finden. Ein Relaunch war schon geplant, hat sich dann aber leider verschoben.
Wer neu auf die Seite kommt, für den wirkt es auf den ersten Blick leider recht verwirrend und die Stadt-/Landthemen sind sehr schwer zu finden.
Aber wir bleiben dran und hoffen, dass wir uns organisatorisch weiter entwickeln können.
Silvia Elizabeth Tijero Sanchez
3.023
Silvia Elizabeth Tijero Sanchez aus Gießen schrieb am 24.07.2011 um 20:30 Uhr
dann und Versöhnung siehen sie bitte dieses Videos
http://www.youtube.com/watch?v=lfxX3V3T-Qs&feature=player_detailpage
Danke
Silvia Ernst-Tijero
Nicole Kocaoglu Schmidt
710
Nicole Kocaoglu Schmidt aus Heuchelheim schrieb am 26.07.2011 um 10:18 Uhr
Hallo Frau Ernst-Tijero,

ich finde ihre Idee mit dem "kleinen" Spanischkurs sehr gut.
Gründen Sie doch einfach eine Gruppe, dann können sich dort alle, die gerne Spanisch lernen möchten, zusammenschließen.
Silvia Elizabeth Tijero Sanchez
3.023
Silvia Elizabeth Tijero Sanchez aus Gießen schrieb am 26.07.2011 um 10:27 Uhr
Hallo Frau Schmidt,

Ich habe eine Gruppe "Spanisch gegründet"...aber vielleicht kommt nicht gut drauf...schauen Sie mal in den Gruppen...
Danke
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Silvia Elizabeth Tijero Sanchez

von:  Silvia Elizabeth Tijero Sanchez

offline
Interessensgebiet: Gießen
Silvia Elizabeth Tijero Sanchez
3.023
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Wo ist diese Figur zu sehen?
um welche Stadt geht?
etwas Wertvolles! schöne Grüße!

Veröffentlicht in der Gruppe

Spanisch

Spanisch
Mitglieder: 7
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Wasserspiele!
Wir haben unseren Urlaub in diesem Jahr in Salou- Katalonien-...
um welche Stadt geht?
etwas Wertvolles! schöne Grüße!

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.