Bürgerreporter berichten aus: Fernwald | Überall | Ort wählen...

CDU Fernwald begrüßt "Schlaglochprogramm" der Landesregierung

von CDU Fernwaldam 25.02.2011513 mal gelesen1 Kommentar
Fernwald | Der Vorsitzende der CDU Fernwald, Timo Röder, begrüßt das Programm der Hessischen Landesregierung zur Bekämpfung von Winterschäden an Straßen und Radwegen. Unter einem der härtesten Winter der vergangenen Jahrzehnte haben vielerorts die Straßen gelitten. Daher plant die Landesregierung insgesamt 100 Millionen in die Ausbesserung der Straßen zu investieren und somit den Kommunen unter die Arme zugreifen. Nach den aktuellen Planungen werden alleine nach Fernwald rund 75.000 Euro ohne Beantragung der Mittel und auf möglichst unbürokratischem Wege fliessen. Timo Röder, hofft, dass die Ausbesserungsarbeiten vor Ort bald beginnen können. Vor allem bei der Kreisstraße im Albachtal sowie bei einigen Ortsdurchfahrtsstraßen bestehe Handlungsbedarf. „Je länger man wartet, desto größer die Schäden,“ so Röder. Das Gesetz wird an Anfang März in den Landtag eingebracht und wird wohl Ende März zur Abstimmung stehen.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der Plan "Verkehrs-Utopie Gießen" mit Fahrradstraßen, Fußmeile und 4 Tram-Linien
Nulltarif an Gießener Samstagen wäre nur ein kleiner Anfang - Umweltschützer*innen fordern Nulltarif und radikale Verkehrswende für Gießen!
„Ein fahrkartenfreier Tag pro Woche als Test ist gut“, kommentiert...
Nachtigall mit den Unternehmern
Bürgermeisterkandidat Christoph Nachtigall erster Kunde beim neuen Fahrzeugaufbereitungsservice in Rabenau
Breite Vielfalt an Unternehmen für Rabenau wichtig – Sinnvolle...
Laubgebläse im Feuerwehreinsatz
Laubgebläse zur Brandbekämpfung- geht das? Blasgeräte...
850 Einsatzkräfte bei Katastrophenschutzübung eingebunden
PAN 2017, diesen Namen trägt die bisher größte...
TSG-Radler  an der Seebühne in Bregenz
Bodensee-Radtour der TSG-Sportler
Eine schöne „Bodensee-Radtour“ erlebten 14 Mitglieder der...
v.l.: Larissa Albohn (TIG GmbH), Bürgermeister Stefan Bechthold, Landrätin Anita Schneider, Torsten Roth und Martin Neumeier (ZAUG gGmbH). Bild: Initiative ProAbschluss
Landrätin Schneider und Bürgermeister Bechthold unterstützen Einsatz mobiler Bildungsberatung im Gewerbegebiet Fernwald-Annerod – am 29. und 30. November jeweils von 11-14 Uhr
Die mobile Bildungsberatungsstelle bietet Unternehmen und...
Engin Eroglu, Landesvorsitzender FREIE WÄHLER Hessen
Änderung der hessischen Bausatzung durch Landesregierung ohne Weitblick
Am 21.11.2017 hat die hessische Landesregierung einen Gesetzentwurf...

Kommentare zum Beitrag

Christian Momberger
10.962
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 28.02.2011 um 22:41 Uhr
Schön, dass es Geld gibt! Aber jeder Bürger sollte wissen, dass es den Kommunen an anderer Stelle wieder aus der Tasche gezogen wird bzw. vorenthalten wird. Mind. 90% der Summe sind nicht zusätzlich, sondern hätten den Kommunen sowieso zugestanden, wenn auch vielleicht erst gegen Ende des Jahres. Das sollte jeder Bedenken, der ein Loblied auf die jetzige Landesregierung singt. ;-)
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) CDU Fernwald

von:  CDU Fernwald

offline
Interessensgebiet: Fernwald
CDU Fernwald
51
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Jan-Eric Walb neuer Vorsitzender der CDU Fernwald
Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der CDU Fernwald wurde am...
Ausweisung von Baugebieten und Vitalisierung der Ortskerne war Thema bei der Jahreshauptversammlung der CDU Fernwald
In ihrer Mitgliederversammlung haben die Fernwalder Christdemokraten...

Weitere Beiträge aus der Region

Angenehmer Anfang - Mein Praktikum bei der GZ
Mein Name ist Jonathan Beck und ich hasse Textanfänge. Ich weiß nicht...
Männerchor des Gesangverein “Heiterkeit Annerod“ verabschiedet
Am Samstag den 13.01.2018 wurde der Männerchor der Heiterkeit Annerod...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.