Bürgerreporter berichten aus: Fernwald | Überall | Ort wählen...

Brief aus Norwegen zum 6.12.2008

Fernwald | Heisan Alle
Es geht immer weiter... Alle reden von "Finanzkriesen" auch hier in Norwegen...
Jetzt steht erst einmal Weihnachten vor der Tür,
sehen wirs uns an, wird so oder so nichts tolles, die kids sind alle weg und das Haus ist leer. Da kommt max Depression um die Ecke... und Alkohol ins Glas.....

Samstag war ich das Abschlußkonzert zur
"Europäischen Kulturhauptstadt Stavanger 2008" bestaunen.
Glatter Wahnsinn, open air , im Hafen. drei Bühnen mit drei Chören a' vieleicht 200 Sänger in je 100 m Abstand, eine davon schwimmend mitten im Wasser, Bläsersätze, Paukensätze alles samt Dirigent auf Pontongs im Hafenwasser und sicher viele hundert Kilowatt Verstärker über das ganze Gebiet verteilt.
Wahnsinn, ein Erdbeben ist ein Dreck dagegen....
ich hab sowas noch nicht erlebt. Laser, Lichtkanonen, und Flammenwerfer die im Takt wie Springbrunnen Feuersäulen in den Himmel schossen. Stavanger ist eben Ölstadt und das Benzin muss ja weg.
Eine Lichtkugel mit kann sein 20-30m Durchmesser, die als Leinwand genutzt von innen angeleuchtet Teile des Konzertes zeigte, schwimmend mitten in der Szene.
Eine Stunde totale Bombastik.
Mehr über...
Stavanger (2)Kulturhauptstadt (1)Briefe (14)
Das beste Musikinstrument und typisch Norwegen, war ein Hubschrauber, einer von den ganz großen, der hat passend zum Takt und einem halb gesungenen Gedicht, einen so etwa 10 mal 10 Meter großen leuchtenden Kasten langsam über die ganze Szene geflogen.
Am Ende haben sie ein Schiff, einen alten Zweimaster so schlagartig angeleuchtet, mit Paukenschlag, versteht sich, dass alle, wie ich auch, erschrocken zusammen gezuckt sind. Das Riesenschiff ist dann zum Abgesang, gleißend weiß erleuchtet, ganz langsam aus dem Hafen gefahren.
Es war so beeindruckend, dass ich jetzt noch eine Gänsehaut bekomme.....
Schade, Europa hat wohl nichts von alle dem mit bekommen und hier in Norwegen sind alle so stolz auf das tolle Fest.
Ich war nicht der einzige Zuschauer, denke auf den Plätzen am Hafen und in der Stadt waren sicher mehr als fünfzigtausend.

So hab ich wieder mal eine Geschichte für meine Enkel und kalte Winterabende...

"med venlig hilsen" und "god jul fra Stavanger"
Lothar

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Lothar Müller

von:  Lothar Müller

offline
Interessensgebiet: Fernwald
Lothar Müller
29
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Teilnehmerliste
Autorenstammtisch stellt fest, Kultur ist auch in Marburg
Auftritt fern der Heimat Wir kommen aus dem sonnigen Süden Wir,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.