Bürgerreporter berichten aus: Fernwald | Überall | Ort wählen...

Alkohol

Fernwald | Das Feierabendbier: Viele werden den Feierabend mit Alkohol, in der nahe gelegenen Gaststätte verbringen und so manch einer kann den ärger des langen Arbeitstages,nur mit ein paar Gläschen alkoholischem,abschließen. Wenn dieses Verhalten über Jahre hinweg beibehalten wird und man glaubt,es sei hier alles in Ordnung,denn man wisse ja was man da tut,hat man schon verloren.Denn alle Alkoholischen Getränke führen in den meisten Fällen zur völligen Abhängigkeit und der jeweils davon betroffene wird es nicht ohne Hilfe bemerken.Wer in solchen Fällen immer verliert,sind die Familien,derer,die diese nicht nur nach ihrer getanen Arbeit im stich lassen,sondern auch des späten Abends noch darauf bestehen noch einmal auszugehen.Die Kinder dieser Suchtkranken, leiden hier am meisten und wenn dann noch ein Aggressives Fehlverhalten, des süchtigen hinzukommt,haben selbst die engsten Familienmitglieder damit Probleme.Psychische Erkrankungen sind hier die Folge,wenn man denkt es wird ja alles wieder gut,die Phase wird vorübergehen und der Alkoholkonsum wird ja auch mal weniger.
Doch so ein Denken wird nicht helfen,es wird viel zu viel in unserer Gesellschaft weggeschaut und man lacht so gerne, über jene,die lallend und singend herum fallen.Selbst bei Jugendlichen schaut man hin und denkt sich, die haben ja gut gefeiert,doch kaum einer fragt sich,wie alt diese wohl sein werden und schreitet ein.
Ein kleiner test für jene die schon in der Sucht hängen aber diese nicht erkennen;
Wenn ein wichtiger Brief,euch erreicht,oder eine eilige Meldung, reagiert ihr schnell darauf und könnt ihr,in der Alltäglichkeit auch sofort darauf reagieren oder sagt ihr euch das kann warten bis zum Morgen nun habe ich ganz andere sorgen (in klammer,bin beduselt?,klammer zu).

Mehr über

Alkohol (22)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Edgar Reinhardt

von:  Edgar Reinhardt

offline
Interessensgebiet: Fernwald
Edgar Reinhardt
315
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gesundheit
Kleiner Tipp für alle Verstopften Nasen: Schneiden Sie eine...
Das Tor
Die Kinder aus Annerod hatten in der Vorweihnachtszeit sehr große...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.