Bürgerreporter berichten aus: Fernwald | Überall | Ort wählen...

Lutherlinde am Rathausplatz in Steinbach wurde 125 Jahre alt

Fernwald | Den meisten Fernwälder Bürgern ist sie sicherlich bekannt, die schöne alte Linde am Rathausplatz. Dass sie allerdings 125 Jahre alt ist, wissen sicher nicht alle. Den Anwohnern des Rathausplatzes war das allerdings bekannt und diese feierten das Ereignis.
Der Kirchenchronik von Steinbach ist zu entnehmen, dass sie am 10. November 1883 aus Anlass des 400. Geburtstages von Dr. Martin Luther gepflanzt wurde. So jedenfalls wusste es Pfarrer Steiner zu berichten, der der Einladung der Anwohner gefolgt war und an der kleinen Feier teilnahm.
Weiter konnte er aus der Chronik verlesen, dass am 10. November eine Schulfeier in der Steinbacher Kirche stattfand, an der auch die Albacher Kinder teilnahmen. Lehrer Prätorius hielt einen Vortrag über das Leben Martin Luthers. Nach Gebet und Gesang, so heißt es weiter, ging es im Zuge zu dem Platz über dem Rathaus und hier wurde eine Luther-Linde gesetzt und durch Gesang und Rede geweiht. Am nächsten Tag fand dann noch eine kirchliche Feier mit Liturgie unter Mitwirkung des Gesangvereins statt.
Einige Anwohner und Gäste feierten im alten Wasserhaus dies nicht alltägliche Ereignis.
Das Bild zeigt die Gäste mit Pfarrer Steiner bei dem Gedenkstein an der Lutherlinde.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Redaktion GZ

von:  Redaktion GZ

offline
Interessensgebiet: Gießen
Redaktion GZ
12.114
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Freuen Sie sich auf märchenhafte Momente mit dem Tinko Kindertheater.
Die GIEßENER ZEITUNG lädt am Stadtfest-Sonntag zum Familiennachmittag ans Selterstor ein
Für Viele ist es ein fester Termin im jährlichen Eventkalender. Das...
Bild 1: Aufpolsterung und Neubezug von alten Sitzmöbeln
Polster- & Gardinenwerkstatt valder-wohnen in Lich: Damit Sie sich zu Hause so richtig wohlfühlen // - Anzeige-
-Anzeige- Der Familienbetrieb valder-wohnen in Lich sucht...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.