Bürgerreporter berichten aus: Fernwald | Überall | Ort wählen...

Kunst am Stumpf

Fernwald | Mit Beginn der Herbstarbeit im Garten war der Albacher Kettensägenschnitzer Gerd Rehberg auf Wunsch einiger Gartenbesitzer wieder künstlerisch aktiv und gestaltete aus zu groß gewordenen und deshalb bis auf einen kurzen Stamm gefällte Bäume verschiedene Skulpturen. So wurde aus einem Eichenstumpf in Annerod die Karikatur eines Erdmännchens, die sich die gleichnamige Familie vor ihrem Haus gewünscht hatte.In Holzheim schnitzte der Hobby-Künstler einen Baum-Geist in eine Tuja und in Mücke wurde aus einem noch gut erhaltenen vergabelten Zwetschenbaum ein Eulenpaar. Das wunderschön farbig gemaserte Kernholz inspirierte den Baumstamm-Designer zu einem Uhu und einer Schleiereule.
Bereits im Sommer hatte der schon mehrfach dekorierte Künstler in etwa 30 Arbeitsstunden aus drei Eichenstämmen einen Esel in Lebensgröße gestaltet und mit Hilfe der Hüttenberger Senioren-Werkstatt die einzelnen Körperteile zusqammengebaut, verleimt und mehrfach farbig lasiert (siehe Foto). Er soll demnächst am Ortseingang von Vollnkirchen aufgestellt werden.
Weitere Werke des Kettensägenschnitzers sind auf seiner homepage http://woodenmen.tripod.com zu sehen oder bei einer weiteren mit weihnachtlichen Motiven gestalteten Ausstellung. Hier stellt er zusammen mit seiner Ehefrau, einer Glas- und Schmuck-Designerin,die ihre Objekte im Fusing-Ofen anfertigt, am 23.November im Albacher Bürgerhaus aus.

 
 
 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Alles gesehn,alles gehöhrt,nix wissende und nix Schwätzende BRD-Bürger-Verbrechergesellschafft unter sich.
Vielen dank liebe BRD-Bürger-Verbrechergesselschafft, das ihr bei...
Kunsthandwerker auf dem Dampf- und Gattertag in Wißmar
Dem Anspruch, nicht nur ein "Museum" im herkömmlichen Sinn zu sein,...
Sehr Hochwertige Posttraumatische-belastungs-Kunst-Skulptur, aus Wohlstandsmüll von sehr Hochbegabtem, Intellektuellem und hoch Talentiertem Künstler
Posttraumatische-Belastungs-AKTIONs-Kunst
Atelierausstellung „Im Feuer geboren“
Zu ihrer diesjährigen Atelierausstellung laden der Keramiker und...
Im Zustand bevor es zum wiederholten mal, mit sämtlichem Kunsthandwerk und Skulpturen, vollständig geraubt und zerstört wurden
Königliches Kunstatelier

Kommentare zum Beitrag

Tara Bornschein
7.125
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 12.11.2008 um 09:32 Uhr
Tolles Hobby! Der Baumgeist in der Tuja gefällt mir am Besten.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Annemarie Rehberg

von:  Annemarie Rehberg

offline
Interessensgebiet: Fernwald
178
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Neue Gartenskulpturen
Neue Gartenskulpturen vom Kettensägenschnitzer Gerd Rehberg schuf...
Zwei neue Kettensägen- Skulpturen
Zwei neue Kettensägen-Skulpturen vom Albacher Künstler „Berliner...

Weitere Beiträge aus der Region

Bekenntnisse eines echten Superstars - Bruce Springsteen erzählt in „Born to run“ sein bewegtes Leben
Es ist die Musiker-Autobiografie des Jahres 2016. So üppig wie seine...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.