Bürgerreporter berichten aus: Fernwald | Überall | Ort wählen...

C- Junioren des FSV Fernwald im Heimspiel erfolgreich

Fernwald | FSV Fernwald - Eintracht Lollar 4 : 1

Nach 5 Auswärts Spielen hatte der Tabellenführer aus Fernwald im ersten Heimspiel der Saison den Tabellen 2. aus Lollar zu Gast. Die Gastgeber bemühten sich das Spiel schnell zu machen, hatten aber im Spielaufbau große Schwierigkeiten mit den kleinen aber flinken Spielern aus Lollar, denen es immer wieder gelang das Offensiv Spiel der Fernwälder zu unterbinden. So häuften sich auf Seiten der Gastgeber die Fehlpässe und man lud Lollar zu Kontern ein, die aber der Defensive der Fernwälder noch keine Probleme bereiteten. Die Gastgeber erspielten sich nach 15 Minuten dann ein leichtes Übergewicht und hatten auch einige gute Torchancen, die aber entweder leichtfertig vergeben oder aber vom guten Lollarer Torhüter gehalten wurden. In der 20. Minute dann endlich das erlösende Führungstor für die Fernwälder durch Ismayil Akdeniz. Wer gehofft hatte, dass nun etwas mehr Ruhe ins Spiel der Gastgeber kommen sollte, sah sich getäuscht. Nach wie vor war man in den Zweikämpfen nicht so präsent wie sich der Trainer das vor gestellt hatte und auch das Fehlpass Festival ging weiter.
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Lollar lauerte auf Konter und in der 25. Minute kam was kommen musste. Die Abwehr der Fernwälder war zu weit auf gerückt, Fehlpass im Mittelfeld, schlechte Rückwärts Bewegung und Libero Max Roth sah sich 2 Lollarer Stürmer gegen über, so das er die Situation nur noch durch ein Foulspiel lösen konnte. Folge, Zeitstrafe für Roth und Freistoß für Lollar. Den fälligen Freistoß hämmerte ein Lollarer Mittelfeldspieler unhaltbar für Torhüter Scheld ins Netz.Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeit. In der Pause nahm der Fernwälder Trainer einige Änderungen vor ermahnte seine Spieler mehr körperliche Präsenz zu zeigen und sichere Pässe zu spielen. Seine Spieler hatten wohl auch gut zu gehört, denn zu Beginn der zweiten Hälfte nahm der Fernwald Express Fahrt auf und Lollar wurde jetzt immer mehr in die eigene Hälfte gedrängt. Die Gastgeber zogen ein wahres Powerplay vor dem Lollarer Tor auf und die Torchancen häuften sich. In der 50. Minute dann der längst überfällige Führungstreffer für Fernwald nach einer feiner Einzelleistung von Dennis Becker. Doch das genügte den Gastgebern noch nicht und so hatte Mittelfeldspieler Patty Wallbott noch seinen großen Auftritt als er in der 55. Minute einen Eckball direkt verwandelte und in der 60. Minute nach toller Vorarbeit von Lukas Teichert nur noch zum 4 : 1 ein zu schieben brauchte. Glück hatte Lollar noch bei einem Lattenknaller von Daniel Wiessner. So waren die Gäste mit dem Ergebnis noch gut bedient.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Reinhard Zobler

von:  Reinhard Zobler

offline
Interessensgebiet: Fernwald
Reinhard Zobler
134
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
B-Junioren des FSV Fernwald suchen noch Spieler
Wir, die B-Junioren des FSV Fernwald suchen auf diesem Weg, Jungs und...
SPU Oberweimar holt den Fernwald Cup nach Thüringen
Am Sonntag 20.02.2011 veranstaltete der FSV Fernwald sein B-Junioren...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.