Bürgerreporter berichten aus: Fernwald | Überall | Ort wählen...

„Energiemix der Zukunft“ zum Anschauen

Peter Momper (KEM, Bioenergie-Region Mittelhessen), Beate Gronefeld (Umweltbeauftragte Fernwald) Anette Kurth (KEM, Bioenergie-Region Mittelhessen), Bernhard Becker (Vorsitzender Energiebeirat Fernwald) und Bürgermeister Stefan Bechthold.
Peter Momper (KEM, Bioenergie-Region Mittelhessen), Beate Gronefeld (Umweltbeauftragte Fernwald) Anette Kurth (KEM, Bioenergie-Region Mittelhessen), Bernhard Becker (Vorsitzender Energiebeirat Fernwald) und Bürgermeister Stefan Bechthold.
Fernwald | Kürzlich hat der Fernwälder Bürgermeister Stefan Bechthold gemeinsam mit Bernhard Becker (Vorsitzender des Energiebeirats) und Anette Kurth (Bioenergie-Region Mittelhessen) eine Ausstellung eröffnet, die über den Einsatz erneuerbarer Energien informiert. Zu besichtigen sind die informativen Tafeln ab sofort im Foyer der Fernwaldhalle im Ortsteil Steinbach, Montag bis Donnerstag von 8 Uhr bis 16 Uhr, Freitag von 8 Uhr bis 13 Uhr.
Die Ausstellung wird von zwei weiteren Veranstaltungen begleitet, die am 10. Mai von 18 bis 20 Uhr über den Einsatz von Bioenergie und am 10. Juni zur gleichen Zeit, über die Möglichkeit der Energieeinsparung im Haushalt informieren. Alle Veranstaltungen werden gemeinsam vom Energiebeirat der Gemeinde Fernwald und der Bioenergie-Region Mittelhessen organisiert und angeboten. Sie finden im Sitzungszimmer der Fernwaldhalle im Ortsteil Steinbach statt.
Alle interessierten Bürger sind herzlich eingeladen, nähere Informationen zu den Veranstaltungen können unter Telefon 06404-912940, 06404-912914 (Gemeinde Fernwald) oder 0641-9698517 (Bioenergie-Region Mittelhessen) erfragt werden.
Zur
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Eröffnung der Ausstellung wies der Bürgermeister Stefan Bechthold auf die gute Zusammenarbeit mit dem Energiebeirat hin und beschrieb die Aktivitäten als vorbildlich. „So habe ich für meine tägliche Arbeit als Bürgermeister einen Pool an Aktivitäten zu verschiedenen Energie-Themen, auf die ich bauen kann“.
Im Anschluss berichtete der Vorsitzende des Energiebeirates Bernhard Becker über die Zielsetzung des Energiebeirates und die für dieses Jahr geplanten Tätigkeiten. Eine davon besteht in der Zusammenarbeit mit der Bioenergie-Region Mittelhessen und ist aus dem Wunsch heraus entstanden, die Bevölkerung durch den Beirat und innerhalb der Gemeinde über Energiethemen zu informieren. „Das war unser Anliegen, als wir Kontakt mit Peter Momper und Anette Kurth von der Bioenergie-Region Mittelhessen aufnahmen“, meinte Becker. „So ganz ohne Unterstützung lässt sich ein solches Vorhaben innerhalb der Beiratsarbeit kaum stemmen.“
Im Vorfeld wurde dann auch ein Konzept gestrickt, das sich sehen lassen kann. In den weiteren Veranstaltungen werden die vor Ort vorhandenen Ressourcen integriert. Auf den Vortrag über erneuerbare Energie am 10. Mai folgt die Besichtigung des Holzhackschnitzelheizwerkes in Steinbach. Auch der Einsatz von Solarzellen kann dort an diesem Abend mit Hilfe eines Solar-Mobils angeschaut werden.
In die Gestaltung der zweiten Veranstaltung zur „Energieeffizienz im Haushalt“ am 10. Juni werden, neben den Mitarbeitern der Bioenergie-Region, auch die heimischen Fachbetriebe einbezogen.
„Dieses Informationsangebot gilt auch für andere interessierte Kommunen“, so Kurth. „Wir bieten eine Wanderausstellung mit begleitenden Vorträgen, deren Inhalt in großen Anteilen am Bedarf der Kommune ausgerichtet sein kann. So schlagen wir zwei Fliegen mit einer Klappe. Zum einen werden wir dem Auftrag unseres Fördermittelgebers gerecht, die Bevölkerung über den Einsatz von Energie aus Biomasse zu informieren. Zum anderen haben die Kommunen die Möglichkeit Aktivitäten, die ohne Unterstützung von außen eventuell nicht durchführbar sind, mit unserer Hilfe zu starten.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.806
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Stolz präsentieren die Grundschüler der Kirschbergschule ihre Kürbisse
Halloween in den REWE Märkten in Reiskirchen und Großen-Buseck
REWE Partnerkaufmann Nurhan Uras lud die Kindergartenkinder des...
"Stell dir vor... DU wärst ein Flüchtling"
Stell dir vor... es ist plötzlich alles anders, du müsstest von heute...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.