Bürgerreporter berichten aus: Fernwald | Überall | Ort wählen...

Die Weihnachtszeit

Fernwald | Die Sommerzeit ist kaum zu ende,da gehen wir durch die Geschäfte und sehen,die neuen Kalender, Weihnachtsartikel, wie zum Beispiel Kerzenschmuck,die Süßigkeiten auch und der Christstollen ist auch schon da.In den Radiosendern hören wir vermehrt,auch die Weihnachtslieder klingen.
So werden wir,wie in jedem Jahr,damit beginnen uns zu besinnen und weil wir von Kind auf die Weihnachtszeit,mit Geschenken und gemeinsamen Beisammensein verbinden,wird ein jeder,viel versuchen,um die Zeit mit der Familie,schön zu gestalten.
Die Erwartungen sind hoch und die kleinste Missachtung kann hier schon zu kleineren Streitereien führen.In den meisten Fällen wird man sich nicht mehr so richtig einigen können,denn jeder ist mit sich und den Vorbereitungen zu Gange.Der Alkohol Genuß auf all den Weihnachtsfeierlichkeiten macht die gemeinsame Aussprache auch nicht gerade leichter und schon sieht man den Feiertagen mit bangen entgegen.
Wir haben ja unseren geregelten Tagesablauf und dieser steht,an den Feiertagen und an den Tagen zwischen den Jahren plötzlich Kopf.An den Tagen wo kein Besuch erwartet wird ist die Familie unter sich und hier wird sich dann zeigen,wie Intakt die Liebe ist.Ein kleiner Streit kann wie ein Schneeball eine Lawine ins rollen bringen und wenn man hier noch anfängt mit Diskussionen,wird sie einen überrollen.Die wenigen Worte,die im täglichen trott,gewechselt werden, werden meist nur Oberflächlich in den Raum gesagt und handeln von,den großen und den meist kleineren, Problemen des Alltages.In den Weihnachtstagen wo wir das Fest der Liebe feiern,die Geburt Jesus,stehen die Gefühle im Vordergrund und das Verzeihen wird ganz groß geschrieben.Hier zeigt man die Größe seiner Liebe,die Güte,die man im Herzen trägt und Diskutiert nicht viel herum,sondern man sitzt zusammen bei Kerzenschein und redet in ruhe darüber.

Mehr über

Weihnachtsgefühle (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Edgar Reinhardt

von:  Edgar Reinhardt

offline
Interessensgebiet: Fernwald
Edgar Reinhardt
315
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gesundheit
Kleiner Tipp für alle Verstopften Nasen: Schneiden Sie eine...
Das Tor
Die Kinder aus Annerod hatten in der Vorweihnachtszeit sehr große...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.