Bürgerreporter berichten aus: Fernwald | Überall | Ort wählen...

Fernwalder Bürger gründen Bürgerinitiative gegen Lärm der A5

Fernwald | Unter dem Namen Bürgerinitiative gegen den Lärm auf der Autobahn A5 Teilabschnitt Fernwald/Reiskirchen e.V. wird der Eintrag ins Vereinsregister vorgenommen.

Am 03. September 2008 fanden sich die Initiatoren und zahlreiche Bürgerinnen und Bürger in der Ratsschänke in Steinbach ein und gründeten im Sinne des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) die Bürgerinitiative gegen den Lärm auf der A5.
In seinen Begrüßungsworten betonte Mitinitiator Helmut Schmitt, dass die im Vorfeld gesammelten 1.200 Unterschriften die beste Basis für die Vereinsgründung seien und schnelle Entscheidungen in Sachen Lärmminimierung forderten.
Die von Rechtanwalt Manfred Müller vorgelesene Satzung wurde vom Plenum einstimmig angenommen. In diesem Zusammenhang setzte die Versammlung den monatlichen Mindestbeitrag pro Mitglied auf 2,-- Euro fest. Der Beitrag für ein zweites Familienmitglied erfährt eine 50% ige Ermäßigung und beträgt pro Monat 1,-- Euro. Alle anwesenden Bürgerinnen und Bürger erklärten sich sofort bereit, dem Verein beizutreten und Werbung für weitere Mitgliedschaften in der Gemeinde zu betreiben, denn je breiter die Basis, umso größer die Aussicht auf Erfolg.

Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Gemäß verabschiedeter Satzung setzt sich der Vorstand der Bürgerinitiative aus dem Vorsitzenden, zwei stellvertretenden Vorsitzenden, dem Schriftführer, dem Kassierer und 4 Beisitzern zusammen.

Gewählt wurden:

Vorsitzender: Gerd Espanion
stell. Vorsitzender: Werner Reitspiess
stell. Vorsitzender: Dietmar Wagner

Schriftführer: Karsten Ott

Kassierer: Astrid Lipp

Beisitzer: Helmut Schmitt
Günter Dürrschmidt
Manfred Müller
Kurt Becker

Der Vorstand versicherte allen Anwesenden, sofort mit der Arbeit zu beginnen, den Kontakt zu den zuständigen Behörden aufzunehmen, Gespräche mit ebenfalls betroffenen Nachbargemeinden zu suchen und alle Bürgerinnen und Bürger innerhalb der nächsten 3-4 Wochen zu einer ausführlichen Informationsveranstaltung ins Bürgerhaus in Albach einzuladen.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Gerd Espanion

von:  Gerd Espanion

offline
Interessensgebiet: Fernwald
27
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
BI: Jetzt müssen Taten folgen
Plakataktion verweist auf Dringlichkeit In nur acht Wochen ist es...
Starker Zuspruch für Bürgerinitiative bei Gewerbeausstellung
Im Rahmen der Fernwalder Gewerbeausstellung präsentierte die...

Weitere Beiträge aus der Region

Bekenntnisse eines echten Superstars - Bruce Springsteen erzählt in „Born to run“ sein bewegtes Leben
Es ist die Musiker-Autobiografie des Jahres 2016. So üppig wie seine...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.