Bürgerreporter berichten aus: Fernwald | Überall | Ort wählen...

B-Junioren der JSG Fernwald/Lich unterliegt der JSG Stangenrod mit 1:5

Fernwald | In einer gutklassigen Partie musste die Mannschaft der JSG Fernwald/Lich eine aufgrund der individuellen Klasse der Offensivkräfte der Gäste verdiente, wenn auch deutlich zu hoch ausgefallene 1:5- Niederlage einstecken.
Nach zuletzt 2 gewonnen Spielen in Serie wollte die Mannschaft vom Trainergespann Hummitzsch/Steuerwald/Wegner auch in dieser Partie die gute Form unter Beweis stellen. Allerdings waren die guten Vorsätze bereits nach einer Minute über den Haufen geworfen, als es dem überragenden Gästestürmer gelang, gleich 4 Defensivspieler der Heimmannschaft spielerisch stehen zu lassen und überlegt abzuschließen. Die Fernwälder und Licher Jungs ließen sich jedoch nicht unterkriegen und kamen nun gut in die Partie. Druckvoll und engagiert erspielte sich die Heimmannschaft nun Feldvorteile ohne dabei aber wirklich gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen. Nach 20 Minuten kamen die Gäste, die vor allem aufgrund schneller Konter jederzeit gefährlich blieben, durch eben solche zu einer weiteren guten Chance, die allerdings der Fernwälder Torhüter Moritz Schauer zu vereiteln wusste. In der Folge gab die Heimmannschaft jedoch das Heft des Handelns ab, so dass die Stangenröder folgerichtig durch einen Doppelschlag in der 24. und 26.Minute das Ergebnis auf 0:3 hochschrauben konnten. Auch hier ist wieder positiv anzumerken, dass sich die Mannschaft zu keiner Zeit aufgab und dementsprechend wieder bestimmender agierte. Daher erspielten sie sich auch eine Reihe guter Torchancen, die jedoch allesamt durch Nico Zwerenz (32.), Huseyin Hisamonglu (34.) und Jan-Erik Brauer (36.) nicht genutzt werden konnten. Völlig überflüssig kassierten die Jungs und Mädels quasi mit dem Pausenpfiff durch eine Unkonzentriertheit im Defensivverband das 0:4. In der 2. Halbzeit bewies die Mannschaft eine tolle Moral, so dass sie nun wesentlich konzentrierter und aggressiver zu Werke ging und sich dabei ein klares Übergewicht erspielte. Angetrieben von den starken Richard Lau und Huseyin Hisamonglu wurde es immer wieder gefährlich vor dem gegnerischen Gehäuse. So gelang schließlich dem guten Alexander Schell mit einem schönen Distanzschuss (53.) der Anschlusstreffer. Auch im weiteren Verlauf drängte die Mannschaft auf weitere Chancen, ohne sich dabei herausragende Chancen zu erspielen. Schließlich konnten die Gäste durch einen verwandelten Elfmeter (74.) den Endstand, der insgesamt um 2-3 Tore zu hoch ausgefallen ist, markieren.
Gerade die überzeugende 2.Halbzeit hat jedoch gezeigt, dass sich die Mannschaften durchaus auf Augenhöhe befanden, das vor allem in der 1.Halbzeit phasenweise unkonzentrierte und „zu liebe“ Auftreten gepaart mit glänzend aufgelegten Gästestürmern, ein offeneres Spiel bzw. Ergebnis verhinderten. Speziell auf der Leistung der 2.Halbzeit lässt sich allerdings gut aufbauen, womit die Grundlage für eine erfolgreiche Saison in der Kreisklasse gelegt ist. Denn mit der Niederlage ist leider auch die letzte Minimalchance auf die Qualifikation zur Kreisliga vergeben wurden. Das nächste Highlight gibt es am 04.11. um 18.30 Uhr auf der Platte in Annerod, wenn es gegen den Aufstiegsfavoriten des VFB Gießen 2 geht.

Kader: Moritz Schauer, Alexander Schell, Jan-Erik Brauer, Kevin Calsani, Jan Schuhmacher, Laura Schmitt, Richard Lau, Lukas Noll, Huseyin Hisamonglu, Bastian Felix Lauer, Nico Zwerenz, Daniel Hofmann, Loran Demirel, Francis Lee Zwerenz, Daniel klemmrath

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Sportler, Spieler*innen und Torschützenkönig*innen des Jahres 2016
Weihnachtsfeier der Fußballer*innen der TSG 1893 Leihgestern
Jan Herold Fußballer des Jahres 2016 Es ist mittlerweile schon zu...
Die Pohlheimer Sportler des Jahres 2016 im Mannschafts-, Frauen- und Männersport auf dem Siegertreppchen (li. Wolfgang Sames).
Frankfurt hätte seine Sportler im Römer geehrt ...
Im Rahmen einer Adventsfeier im Pohlheimer „Reitzentrum-Sames“, auf...
Die F-Jugend des JFV Mittelhessen
2. REWE-Markt-Kohl-Hallencup
Am Sonntag, 20.11.2016 fand der erste von vier Turniertagen des JFV...
Turniersieger 2017 - SG Ehringshausen
Giessen Bulls Cup 2017 - Kicken für den guten Zweck
Die vierte Auflage des Freizeitkicker Hallencups fand am 07.01.2017...
Bunte Liga Gießen sucht Teams
Am kommenden Samstag, 22.04.2017, startet die Bunte Liga Gießen mit...
JFV 2014 Mittelhessen ist neuer Kooperationsverein des SV Darmstadt 98
Was schon im vergangenen Jahr vorangetrieben wurde, kam am Dienstag,...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Marius Hummitzsch

von:  Marius Hummitzsch

offline
Interessensgebiet: Fernwald
Marius Hummitzsch
40
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
B-Junioren der JSG Fernwald/Lich trotz 2:6 Niederlage gegen den VFB Gießen II mit guter Leistung
In sehr guter Verfassung präsentierten sich die B-Junioren der JSG...
Verdienter 2:1 Erfolg der B-Junioren JSG Fernwald/Lich in Rödgen
In einer spannenden und über weite Strecken ansehnlichen Begegnung...

Veröffentlicht in der Gruppe

FSV Fernwald

Mitglieder: 5
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
B-Junioren der JSG Fernwald/Lich trotz 2:6 Niederlage gegen den VFB Gießen II mit guter Leistung
In sehr guter Verfassung präsentierten sich die B-Junioren der JSG...
B-Junioren der JSG Fernwald/Lich unterliegt der JSG Stangenrod mit 1:5
In einer gutklassigen Partie musste die Mannschaft der JSG...

Weitere Beiträge aus der Region

Heiterkeit Annerod präsentiert abwechslungsreiches Konzert!
Am Samstag den 22.04.2017 präsentierte der Gesangverein Heiterkeit...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.