Bürgerreporter berichten aus: Fernwald | Überall | Ort wählen...

Die „Hypo Real Estate“ heißt jetzt „Deutsche Pfandbriefbank“

von Timo Röderam 27.07.2009772 mal gelesen1 Kommentar
Fernwald | „Gibt es jetzt einen neuen deutschen Kurort Bad Bank?“ Mit dieser Frage überraschte der Regionalvorsitzende Mittelhessen Adolf Wallbott die Vorstandsmitglieder des Vereins Deutsche Sprache e.V. in der Sitzung im Bacchuskeller in Steinbach. Die Antwort war schnell gefunden.
Nach Meinung der Sitzungsteilnehmer wäre es besser gewesen, statt „Bad Bank“ Bezeichnungen wie „Auffangbank“ oder „Schrottbank“ zu wählen, denn nach einer Meldung der Tagesschau könnten nämlich „faule Papiere faktisch auf eine Müllhalde – einer „schlechten Bank“ – ausgelagert werden. Das Beispiel beweise, dass die derzeitige Banken- und Wirtschaftskrise auch ein Ergebnis der sprachlichen Verwahrlosung sei, weil viele Banken ihre Kunden durch ominöse Formulierungen und Versprechungen in die Irre geführt hätten. Als weiteres markantes Beispiel nannte Wallbott den „Bad Guide“ in der benachbarten Kurstadt Bad Nauheim. Hier zeige sich der Unsinn, wenn die deutsche und englische Sprache zu „Denglisch“ verpanscht würden.
Der Verein Deutsche Sprache setze sich weiterhin für die sorgfältige Verwendung der deutschen Sprache ein. Wallbott nannte konkrete Beispiele für „Lichtblicke“ in dieser Grauzone. Die „Hypo Real Estate“ heiße seit dem 29. Juni offiziell „Deutsche Pfandbriefbank“.
Mehr über...
vds (9)Denglisch (4)
Der Präsident der Bundesapothekerkammer Dr. Ulrich Krötsch sei vom Saulus zum Paulus geworden. Er habe den Sprachschützern schriftlich zugesagt, dass er „zukünftig darauf achten werde, englische Abkürzungen tunlichst zu vermeiden.“ Krötsch sei damit der erste gewesen, der feierlich aus Sprachsünder-Ecke entlassen worden sei.
Als weitere Lichtblicke kann verkündet werden, dass das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend den Begriff „Gender Mainstream“ vermeidet und statt dessen den Ausdruck „Geschlechtergerechtigkeit“ benutzt. Das Amtsgericht Ansbach verwende statt „online“ die Bezeichnung „Für Sie auf Draht“ und für „hotline“ die Bezeichnung „Für Sie ganz Ohr“. Der Stadtrat von Gera habe eine städtische Gesellschaft „Gera Kultur GmbH“ genannt und den Vorschlag „Gera Event GmbH“ abgelehnt.
Im Umfeld des Arbeitsrechts steige der Widerstand gegen Anglizismen. So werde statt von „Low-Performern“ (Faulpelzen) immer öfter von „Minderleistern“ gesprochen. Der neue Werbespruch des Handelskonzerns Metro laute „Zum Handeln geschaffen“ statt seither „made to trade“.
Eine große Bäckerei in Westfalen, die bisher „Backfactory“ hieß, wurde umbenannt, nachdem ein Kunde ironisch nach der „Rückenfabrik“ gefragt hatte. Die Frankfurter Neue Presse benenne ihre Rubriken neu: Aus „Spotlight“ der Musikseite sei „Saitenhieb“ und aus „On Tour“ sei „Unterwegs“ geworden.
Wallbott sprach abschließend die Hoffnung aus, dass es künftig auch im heimischen Raum wieder solche Lichtblicke geben werde, und nannte als Beispiel für schlechten Sprachgebrauch den „Girls’ Day“, der in Österreich jetzt „Töchtertag“ heiße.
Der Verein Deutsche Sprache sei im Internet erreichbar unter „vds-mittelhessen.de“ und natürlich auch auf Bundesebene unter „vds-ev.de“.

Kommentare zum Beitrag

Susanne Hermans
803
Susanne Hermans aus Lollar schrieb am 28.07.2009 um 07:45 Uhr
Hat mir gut gefallen, Ihr Artikel.
Danke und schöne Grüße
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Timo Röder

von:  Timo Röder

offline
Interessensgebiet: Fernwald
Timo Röder
115
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der neue Vorsitzender Timo Röder (links) und sein Vorgänger Adolf Wallbott (rechts) danken Dr. Holger Klatte vom vds aus Dortmund
Nach acht Jahren "Staffelübergabe" beim Verein Deutsche Sprache in Mittelhessen.
„Der Verein Deutsche Sprache e.V. (vds) ist keine Vereinigung älterer...
Die Fernwalder Christdemokraten vor ihrem Tagungshotel in Kleinlüder
Finanzielle Situation der Gemeinde und 40-jähriges Jubiläum zentrale Themen bei Klausur des CDU-Vorstandes Fernwald
Am vergangenen Wochenende gingen Mandatsträger und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.