Bürgerreporter berichten aus: Fernwald | Überall | Ort wählen...

Baumstamm - Designer kreiert Eulengruppe in Weikartshain

Fernwald | Baumstamm-Designer kreiert Eulengruppe in Weickartshain

Auf Wunsch einer ihm bekannten Familie schnitzte der Albacher Hobbykünstler Gerd Rehberg drei unterschiedliche Eulenarten in ihre im Herbst gefällten amerikanischen Eichen.
Aufgrund des Durchmessers von etwa 70 Zentimetern konnte nach Entfernung der Rinde und des Splintholzes ein Uhu, ein Kauz und eine Waldohreule in verschiedenen Sitzpositionen und in Lebensgröße daraus entstehen. Zur Unterstützung des natürlichen Ausdrucks erhielten die drei Nachttiere uv-beständige Kunststoff-Eulenaugen. Auch die schöne Maserung des Holzes bewirkte nach Behandlung mit Spezialöl eine unterschiedliche Farbgebung. Zu bewundern ist die Eulengruppe am Sportplatz in Weickartshain. Weitere Arbeiten des Kettensägenschnitzers sind auf seiner homepage zu finden: www.rehberg-arts.de oder auf
http://woodenmn.tripod.com

 
 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Annemarie Rehberg

von:  Annemarie Rehberg

offline
Interessensgebiet: Fernwald
178
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Neue Gartenskulpturen
Neue Gartenskulpturen vom Kettensägenschnitzer Gerd Rehberg schuf...
Zwei neue Kettensägen- Skulpturen
Zwei neue Kettensägen-Skulpturen vom Albacher Künstler „Berliner...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.