Bürgerreporter berichten aus: Fernwald | Überall | Ort wählen...

Neun Monate Corona-Engagement - engagierte Helfer werden belohnt

v.l.n.r Michael Simon (Marktbetreiber), Florian Spies (Abteilung Fussball SVA), Moritz Schauer (SVA), Maurizio Berti (SVA), Markus Simon (Rewe)
v.l.n.r Michael Simon (Marktbetreiber), Florian Spies (Abteilung Fussball SVA), Moritz Schauer (SVA), Maurizio Berti (SVA), Markus Simon (Rewe)
Fernwald | Begeistert von der Hilfsbereitschaft der Fußballer des SV 1945 Annerod hat Marktbetreiber Michael Simon vom Rewe-Markt in Fernwald Steinbach eine großzügige Spende an den Fußball-Förderverein des SVA übergeben.

Bereits seit März sind im Schnitt sechs bis acht Fußballer alle 14 Tage für das Pflegeheim „Alloheim Senioren-Residenz“ in Annerod im Einsatz und besorgen im Rewe-Markt bis zu 75 Einzeleinkäufe für die Bewohner der Einrichtung. Während der ersten Corona-Welle im Frühjahr waren die „Kicker“ außerdem an einigen Tagen unterstützend mit den Auslieferungen von Online-Bestellungen der Kunden für den Markt aktiv. Die Entlastung, die der Rewe-Markt erfuhr, veranlasste den jungen Unternehmer nun, sich bei den fleißigen „Helfern“ zu bedanken.

„Die Jungs vom SVA waren vom ersten Tag des Projektes super verlässlich und mit viel Engagement bei der Sache, das war schon toll zu erleben. Hier wird ein super Beitrag geleistet, wie das Miteinander funktionieren sollte“, lobte ein erfreuter Michael Simon die Aktion und ergänzte: „Es war für mich von Anfang an klar, dass ich mir was überlegen werde, wie ich den Jungs und dem Fußball-Förderverein eine Freude bereiten und mich für die Unterstützung erkenntlich zeigen kann. Was die Jungs hier in ihrer Freizeit leisten ist nicht selbstverständlich, sondern bedarf auch den Willen, etwas Gemeinnütziges zu tun.“

Die Spende für den Förderverein entgegennahmen Maurizio Berti, Moritz Schauer sowie Florian Spies (Stellv. Abteilungsleiter Fußball SV Annerod). Spies bedankte sich für die Zuwendung und betonte, „dass die Zusammenarbeit zwischen uns und Michael Simon im ersten Jahr bereits als super vertraut und freundschaftlich zu bezeichnen ist. Die Chemie hat von Anfang an gestimmt, so dass wir vom SVA nicht lange überlegen mussten, ob, sondern nur wie wir hier unseren gesellschaftlichen Beitrag leisten können. Die konkrete Idee, der Seniorenresidenz zu helfen, stammte von Michael Simon.“

Die Spende möchte der SVA derweil nicht selbst behalten, wie Spies erläuterte: „Mindestens genauso stolz wie auf das soziale Engagement unserer Jungs, bin ich, dass diese sofort und einstimmig beschlossen haben, diesen Betrag nun einem karitativen Zweck zukommen zu lassen. So stellt man sich das Miteinander vor, denke ich.“ Simon zeigte sich angetan: „Das spricht für sich – diesem tollen Engagement zolle ich meinen Respekt

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Hier die Gewinnerinnen und der Gewinner mit den Kunstlehrerinnen und der Jury.
Brüder Grimm Schule nimmt wieder am Friedensplakatwettbewerb teil
Alljährlich nehmen etwa 350.000 Kinder aus 65 Ländern am...
v.L.: Peter Weißner (Haus Samaria), Ailin Usener(Kasse), Klaus Sennert (2. Vors.) und Prof. Dr. Bernd Neubauer (Station Pfaundler)
Gießen Bulls spenden 2000 Euro
Auch in diesem Jahr sammelten die Giessener Fans des Triple Siegers...
Malerfachbetrieb aus Annerod spendet 2500 Euro an ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Gießen / Marburg
Der Malerfachbetrieb W. Häuser aus Annerod unter Leitung von...
Überraschung für jede Einsatzkraft
Hüttenberger Feuerwehr erhält Lebkuchenherzen
Als Dank für die Einsatzbereitschaft haben die Mitglieder der...
+++ Spendenübergabe Zookauf Linden +++
Spendenübergabe an das Tierheim Tierschutzverein Gießen und...
+++Übergabe Trikot Niels Giffey+++
+++Übergabe Trikot von Niels Giffey+++ ...auf unserer...
Erwin Kuhn, Mirjam Weiß-Arzet, Werner Kröck, Stefanie Stuchly
Spendenübergabe 90. Geburtstag Werner Kröck
Werner Kröck aus Heuchelheim feierte vor wenigen Tagen seinen 90....

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) SV 1945 Annerod SVA

von:  SV 1945 Annerod SVA

offline
Interessensgebiet: Fernwald
10
Nachricht senden

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.