Bürgerreporter berichten aus: Fernwald | Überall | Ort wählen...

HIGH SPIRITS starten in die Saison 2019!

Chris
Chris
Fernwald | Es begann mit einer Idee….
Klaus-Dieter, genannt KD, hatte die Vorstellung im Kopf, eine große Coverband auf die Beine zu stellen,
die es in der Art nicht so oft gibt im Gießener Umkreis.
Mit dieser Idee wandte er sich an Stefan. Und schnell war klar – genau das isses!

Was mit einer Idee im Jahr 2014 und einem ersten Treffen in einer Pizzeria in Hüttenberg-Rechtenbach begann, wurde zu einem Erfolg! Allerdings dauert es doch mehrere Monate, von der Idee bis zur Realisierung, da mit neun Musikern und einem Tontechniker viele Meinungen vertreten sind und jeder da so seine eigene Vorstellung hatte, wie sich eine Band präsentieren sollte. Also krachte es am Anfang doch mehrmals im Getriebe und das Karussell innerhalb der Band begann sich zu drehen. Manche mussten oder wollten gehen und mache wurde gegangen, aber das geht wohl vielen Bands nicht anders.

Alles begann dann im Proberaum in Wetzlar, im Winter eisig kalt und im Sommer eine Hitze zum dahinschmelzen, aber man hat durchgehalten darauf ist man auch sehr stolz!
Eine Band zu gründen ist schnell gemacht, aber eine Band am Leben zu halten, das gelingt nicht vielen.

Mehr über...
Musik (993)Konzert (834)

Nachdem die Band spielfertig war, kam die zweite große Herausforderung - wo kann man spielen? Viele Musiker sind zwar schon lange in verschiedenen Bands unterwegs aber High Spirits kennt noch niemand. Also ging die Suche los über alle möglichen Portale, Internet sei Dank - und auch Privatfeiern kamen hinzu! Da es sehr viele gute Bands im Kreis Gießen gibt, muss man sich schließlich den Kuchen mit anderen teilen, was aber auch kein Problem darstellt.

Der erste öffentliche Auftritt wurde 2015 in Kinzenbach gespielt. Weiherfest nannte sich diese Veranstaltung.
Dort begann quasi die erfolgreiche Geschichte der High Spirits. Danke nochmal an den Veranstalter für das Vertrauen in die Band!
Und zwischenzeitlich hat man auch den Proberaum in Wetzlar verlassen und ihn nach Fernwald-Annerod verlagert.

Heute besteht die Band aus zwei Sängerinnen (Janika und Denise), zwei Sänger (Micha und KD), zwei Gitarristen (Tobi und Kurt), einmal Bass (Chris), einmal Schlagzeug (Stefan) und einmal Keyboard (Anke). Diesen Wechsel der Gesänge, mal in Hauptstimme, mal als zweite Stimme haben nicht viele Bands im Gepäck und das macht High Spirits auch ein bisschen anders. Egal ob Rock, Pop oder Schlager, wenn`s gut ist, kommt es auf den Teller oder besser gesagt auf die Bühne.
Denise
Denise
Damit es immer gut klingt, gibt es mit Alex einen festen Tontechniker. Dieser zeichnet sich auch verantwortlich dafür, dass es neben der gut gemischten Musik tolle Showeffekte gibt. Ein wahres Bastelgenie!

Und nun startet die Band endlich in die Saison 2019. Im Piano in Hungen. Am 30.04.2019 ab 20 Uhr wird in den Mai gerockt!

Weitere Termine sind u.a.:

01.06.2019 um 20 Uhr Kirmes Fernwald-Annerod
15.06.2019 um 16 Uhr Hessentag Bad Hersfeld im Bundeswehrzelt
06.07.2019 um 20 Uhr Weiherfest Kinzenbach
25.07.2019 um 18 Uhr Marktplatz Gladenbach
16.08.2019 um 20 Uhr Stadtfest Gießen „Hand in Hand“ Bühne
24.08.2019 um 20 Uhr Kirmes Pohlheim-Hausen
31.08.2019 um 20 Uhr Kirmes Fernwald-Steinbach
30.11.2019 um 21 Uhr Kleine Bühne Wetzlar

Die Terminplanung läuft natürlich weiter.
Unter www.high-spirits.de oder www.facebook.com/highspirits2014 kann man sich informieren.

Und nun heißt es, auf zu HIGH SPIRITS!

Chris
Denise
KD
Janika
Kurt
Anke
MIcha
Stefan
Tobi
Bandfoto

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die 150 steht in diesem Jahr bei der Eintracht oben an.
150 Sänger auf der Bühne bei Musik & Buffet
„Musikalisch und kulinarisch traditionell“, ist das Frühlingskonzert...
Acht Stimmen, vier Hände und vier Füße
Biebertal/Aßlar (kmp/kr). Ein anspruchsvolles Konzert mit Vokal- und...
Die “Caotici” singen italienische Lieder beim italienischen „Cenone“.
DIG-Jugendliche „I Caotici“ und italienisches Tombola-Spiel animieren das Weihnachtsessen „Cenone“ im Restaurant Geranio in Braunfels
Auch dieses Jahr wollte die Deutsch-Italienische Gesellschaft...
..und es geht weiter mit der Jazz- Session in Gießen
Auch die zweite Jazz - Session war ein voller Erfolg. Die fünf...
Jesus, gespielt von Emil Harfst (re. stehend), heilt Bartimäus
Grundschulkinder auf der Bühne – Francke-Schule zeigt Bartimäus-Musical
Wie der Bettler Bartimäus sich wohl gefühlt hat, als Jesus, der...
A capella Konzert und Poesie mit den "Jazz Hat's" aus Lauterbach am 26.1.2019 um 20 Uhr in den Katakomben der Kulturkirche St. Thomas Morus
A Capella Ensemble "Jazz hat's" am Samstag, 26. Januar 2019 um 20 Uhr in den Katakomben St. Thomas Morus (Pfarrsaal Grünberger Straße 80)
Das Lauterbacher Vocal-Ensemble „Jazz hat's“ kommt mit seinem neuen...
Beatrice Miguel (l.) und Eva Saarbourg (r.) treffen sich wieder nach Miguels Reise durch Italien.
„Una vita non basta“: Reisebericht, Gefühle und Lebensweisheiten in der Lesung mit Musik durch Autorin Beatrice Miguel und Musikerin Eva Saarbourg in Wettenberg
Italien ist oft ein Traumreiseziel für einen schönen Urlaub im...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stefan Zieger

von:  Stefan Zieger

offline
Interessensgebiet: Fernwald
21
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Fernwalder bei Veteranenrallye erfolgreich
Am 16. Juni startete die Familie Zieger aus Fernwald Annerod bei...
High Spirits starten in die Saison
Am 2. Juni startet die Gießener Coverband HIGH SPIRITS ihre...

Weitere Beiträge aus der Region

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.