Bürgerreporter berichten aus: Fernwald | Überall | Ort wählen...

850 Einsatzkräfte bei Katastrophenschutzübung eingebunden

Fernwald | PAN 2017, diesen Namen trägt die bisher größte Katastrophenschutzübung im Landkreis Gießen.

Rund 850 Einsatzkräfte von Feuerwehr, THW, Polizei und anderen Hilfsorganisationen waren an 5 Einsatzabschnitten im Landkreis Gießen eingesetzt, um die gestellten Szenarien abzuarbeiten.

Dabei kamen auch Kräfte der Feuerwehr Fernwald - Annerod zum Einsatz, in einem Bereich, der für keine der Wehren aus dem Landkreis alltäglich ist.

Im Einsatzabschnitt 5 - "Hubschrauberbrandbekämpfung" waren 10 Einsatzkräfte aus Annerod damit beauftragt, den Fireflex - Faltbehälter aufzubauen und zu betreiben. Unterstützung kam dabei durch die Feuerwehr Butzbach, denn der Einsatzabschnitt 5 befand sich in Butzbach - Hausen auf dem dortigen Flugplatz.

Der Faltbehälter, Fassungsvermögen 36.000 Liter, diente im Rahmen der Übung als Wasserentnahmestelle für einen Hubschrauber der Polizeifliegerstaffel Hessen mit Standort in Egelsbach.

Diese Hubschrauber war ausgestattet mit einem Löschwasser- Aussenlastbehälter, bezeichnet als Bambi- Bucket.
Dieser Aussenlastbehälter dient bei Waltbränden als Löschgerät mit einem Fassungsvermögen von ca. 800 Litern Wasser. Am Hubschrauber montiert wird damit geziehlt Wasser auf vorher erkundete Bereiche abgegeben.

Diese Erkundung aus der Luft und die Dokumentation aller Übungsabschnitte im Landkreis war eine weitere Aufgabe, die durch einen ausgebildeten Luftbeobachter sowie einer Person zur Einsatzdokumentation der Feuerwehr Fernwald - Annerod durchgeführt wurden.

Die Möglichkeit einer realen Aufklärung aus der Luft bekommen die meisten Führungskräfte nur im Rahmen von Fortbildungen an der Landesfeuerwehrschule in Kassel, daher war das eine sehr seltenen und um so lieber genutzte Möglichkeit das Wissen und Können für diese Art von Aufgabe weiter auszubauen.

Am Ende des Tages bleiben viele Eindrücke und eine Erfahrung, die nicht alltäglich ist, verbunden mit dem Ziel, die Luftbeobachtung/-aufklärung im Rahmen unseres Konzeptes zur Wald- und Flächenbrandbekämpfung regelmäßiger zu trainieren und zu verfeinern.



Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Demokratie schützen.
„Die Razzia heute Morgen zeigt erneut, wie wichtig es ist, gegen die...
15.000 Besucher mit eigenen Instrumenten warten auf den Einsatz von dem Dirigenten Ernst Hutter
Gemeinsamer Ausflug von Musikzug Holzheim und Fernwaldmusikanten
Eine kleine Gruppe Musiker jeweils aus beiden Vereinen besuchten...
Bekenntnis zum Ehrenamt beim CDU-Forum (v.l.): Die Vertreter der ehrenamtlichen Hilfsorganisationen Jochen Weppler (THW), Dr. Sven Holland (Feuerwehr), Norbert Södler (DRK) sowie der CDU-Landtagskandidat Michael Ruhl und Hessens Innenminister Peter Beuth.
CDU-Landtagskandidat Michael Ruhl: „Das Ehrenamt braucht genug Raum, um auch ausgeübt zu werden“ - Innenminister Peter Beuth (CDU) zur aktuellen Sicherheitslage beim Forum "Sicherheit und Ehrenamt"
Wie steht es um das Ehrenamt in den Hilfsorganisationen? Wie kann man...
Windkraftanlage auf Pohlheimer Gebiet - und wieder mal heimlich still und leise…
Eins vorab: Ich bin ein Befürworter für den Bau von Windrädern. Die...
Schon wieder brannte ein Feld bei Trohe
Bereits am 5. Juni hatte südlich von Buseck-Trohe ein Heufeld...
Brandschutzerziehung im Kindergarten "Sonnenschein"
Nach den Sommerferien durften sich die Kinder des Kindergarten...
D-Junioren des JFV Mittelhessen zu Gast in Hoffenheim
Unter dem Motto "TSG für jedermann" war unsere D1 Jugend vom 17.8.-...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Feuerwehr Fernwald-Annerod

von:  Feuerwehr Fernwald-Annerod

offline
Interessensgebiet: Fernwald
Feuerwehr Fernwald-Annerod
78
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Traditionelles Schlachtfest der Feuerwehr Annerod
Es ist wieder so weit! Am 03. November findet das traditionelle...
Anneröder „Lauffeuer“ startet in die 3. Auflage
Am 13. Oktober 2018 geht die Fackelwanderung „Lauffeuer“ der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.