Bürgerreporter berichten aus: Fernwald | Überall | Ort wählen...

850 Einsatzkräfte bei Katastrophenschutzübung eingebunden

Fernwald | PAN 2017, diesen Namen trägt die bisher größte Katastrophenschutzübung im Landkreis Gießen.

Rund 850 Einsatzkräfte von Feuerwehr, THW, Polizei und anderen Hilfsorganisationen waren an 5 Einsatzabschnitten im Landkreis Gießen eingesetzt, um die gestellten Szenarien abzuarbeiten.

Dabei kamen auch Kräfte der Feuerwehr Fernwald - Annerod zum Einsatz, in einem Bereich, der für keine der Wehren aus dem Landkreis alltäglich ist.

Im Einsatzabschnitt 5 - "Hubschrauberbrandbekämpfung" waren 10 Einsatzkräfte aus Annerod damit beauftragt, den Fireflex - Faltbehälter aufzubauen und zu betreiben. Unterstützung kam dabei durch die Feuerwehr Butzbach, denn der Einsatzabschnitt 5 befand sich in Butzbach - Hausen auf dem dortigen Flugplatz.

Der Faltbehälter, Fassungsvermögen 36.000 Liter, diente im Rahmen der Übung als Wasserentnahmestelle für einen Hubschrauber der Polizeifliegerstaffel Hessen mit Standort in Egelsbach.

Diese Hubschrauber war ausgestattet mit einem Löschwasser- Aussenlastbehälter, bezeichnet als Bambi- Bucket.
Dieser Aussenlastbehälter dient bei Waltbränden als Löschgerät mit einem Fassungsvermögen von ca. 800 Litern Wasser. Am Hubschrauber montiert wird damit geziehlt Wasser auf vorher erkundete Bereiche abgegeben.

Diese Erkundung aus der Luft und die Dokumentation aller Übungsabschnitte im Landkreis war eine weitere Aufgabe, die durch einen ausgebildeten Luftbeobachter sowie einer Person zur Einsatzdokumentation der Feuerwehr Fernwald - Annerod durchgeführt wurden.

Die Möglichkeit einer realen Aufklärung aus der Luft bekommen die meisten Führungskräfte nur im Rahmen von Fortbildungen an der Landesfeuerwehrschule in Kassel, daher war das eine sehr seltenen und um so lieber genutzte Möglichkeit das Wissen und Können für diese Art von Aufgabe weiter auszubauen.

Am Ende des Tages bleiben viele Eindrücke und eine Erfahrung, die nicht alltäglich ist, verbunden mit dem Ziel, die Luftbeobachtung/-aufklärung im Rahmen unseres Konzeptes zur Wald- und Flächenbrandbekämpfung regelmäßiger zu trainieren und zu verfeinern.



Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Artikel von Burkhard Möller vom 13. Juli mit "aussagekräftigem" Bild
Fehlende Fakten festgestellt - Burkhard Möller (Redakteur der Gießener Allgemeine) hetzt gegen Linke
Was bisher geschah Burkhard Möller missbraucht die Gießener...
Bei der großen Autoausstellung vor der Stadthalle wurden die neuesten Modelle führender Hersteller gezeigt.
Gewerbeausstellung punktet bei Besuchern mit Leistungen und Produkten aus der Region
Das Hungener Gewerbe hat viel zu bieten. Davon wollten sich am...
Von links: Jürgen Görig, Jörg Haas und Bernd Briegel präsentieren den Jubiläumsaktionstag
Großer Aktionstag bei Feuerwehr und DRK
Gemeinsam, in Kooperation wie dies seit Jahrzehnten zwischen...
Laubgebläse im Feuerwehreinsatz
Laubgebläse zur Brandbekämpfung- geht das? Blasgeräte...
TSG-Radler  an der Seebühne in Bregenz
Bodensee-Radtour der TSG-Sportler
Eine schöne „Bodensee-Radtour“ erlebten 14 Mitglieder der...
v.l.: Larissa Albohn (TIG GmbH), Bürgermeister Stefan Bechthold, Landrätin Anita Schneider, Torsten Roth und Martin Neumeier (ZAUG gGmbH). Bild: Initiative ProAbschluss
Landrätin Schneider und Bürgermeister Bechthold unterstützen Einsatz mobiler Bildungsberatung im Gewerbegebiet Fernwald-Annerod – am 29. und 30. November jeweils von 11-14 Uhr
Die mobile Bildungsberatungsstelle bietet Unternehmen und...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Feuerwehr Fernwald-Annerod

von:  Feuerwehr Fernwald-Annerod

offline
Interessensgebiet: Fernwald
Feuerwehr Fernwald-Annerod
56
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Alarmübung fordert Mannschaft und Führung!
Zu einer unangekündigten Alarmübung in einem ehemaligen Supermarkt im...
Laubgebläse im Feuerwehreinsatz
Laubgebläse zur Brandbekämpfung- geht das? Blasgeräte...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.