Bürgerreporter berichten aus: Fernwald | Überall | Ort wählen...

20 Fragen an Matthias Klose, CDU-Bürgermeister-Kandidat für Fernwald

Fernwald | Alter: 46 Jahre
Wohnort: Fernwald-Annerod
Beruf: Dipl.-Verwaltungswirt

1. Ihr liebster Schriftsteller?
Martin Walser

2. Ihre Lieblingsmusik?
Klassik: Georg Friedrich Händel, Rock: Bruce Springsteen

3. Ihr liebstes Reiseziel?
Das Meer, Urlaub auf einer Insel oder an der Küste - traumhaft!

4. Ihre schönste Kindheitserinnerung?
Mit Freunden im Wald Indianer spielen ...

5. Ihr bestes/Ihr schlechtestes Schulfach?
Bestes Schulfach: Englisch, schlechtestes Schulfach: Chemie

6. Ihr Traumberuf als Kind?
Archäologe

7. Ihr Leibgericht/Ihr Lieblingsgetränk?
Lieblingsgericht: Fisch, Meeresfrüchte, Lieblingsgetränk: Rheingauer Riesling

8. Zu welchem Team halten Sie in der Fußball-Bundesliga?
Eintracht Frankfurt

9. Ihre liebste Fernsehsendung?
Tagesthemen (ARD)

10. Mit welchem Prominenten würden Sie gerne einmal zu Abend essen?
Altbundeskanzler Helmut Schmidt

11. Ihr Held der Geschichte
Zwei Helden: Michail Gorbatschow und Helmut Kohl. Sie haben die Weichen für die friedliche deutsche Wiedervereinigung gestellt.

Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
12. Der schönste Fleck im Landkreis?
Der Fernwald

13. Ihr größter persönlicher Erfolg?
Meine Wahl zum Fernwalder Bürgermeister 2003

14. Ihre größte Stärke und ihre größte Schwäche?
Größte Stärke: Nachdenklichkeit, größte Schwäche: Ungeduld

15. Ihre größte Jugendsünde?
Irgendwann hatte ich gelernt, wie das mit den Streichhölzern funktioniert.

16. Drei Gegenstände für die einsame Insel?
Drei dicke Bücher

17. Das interessanteste Erlebnis im Wahlkampf?
Interessant sind immer die persönlichen Gespräche mit den Menschen hier, ob nun zu hause, auf der Straße oder in den Firmen.

18. Wenn es nicht für den Bürgermeistersessel reicht,
dann …

... benutze ich weiterhin meinen Schreibtischstuhl.

19. Die Bürger sollten ihr Kreuzchen bei Ihnen setzen,
weil …

... weil wir in den zurückliegenden Jahren meiner Amtszeit hier gemeinsam viel erreicht haben und weil es mit mir weiter für Fernwald geht!

20. Wenn Sie am Sonntag nach der Wahl in den Spiegel schauen, dann sehen Sie …
... Bürgermeister Matthias Klose mit lachenden Augen!

Kommentare zum Beitrag

Peter Herold
24.451
Peter Herold aus Gießen schrieb am 13.05.2009 um 16:53 Uhr
zu Frage 20. und wenn es Frau Koch-Michel ist die ausschaut?
Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 14.05.2009 um 11:35 Uhr
Frau Koch-Michel müsste erst mal in irgendeiner Form in Erscheinung treten und irgendwie erreichbar sein. Es gibt keine Internetpräsenz, keine Telefonnummer...aber: Wir halten Ausschau.
Peter Herold
24.451
Peter Herold aus Gießen schrieb am 14.05.2009 um 14:54 Uhr
Als Tochter des ehemaligen Bürgemeisters hat sie sicher Kontakte zur Bevölkerung und ich meinte in einer Gießener Zeitung schon etwas von ihr zur Wahl gelesen zu haben. Persönlich ist sie mir von zwei Sitzungen her bekannt. Ich glaube die würde frischen Wind bringen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Redaktion GZ

von:  Redaktion GZ

offline
Interessensgebiet: Gießen
Redaktion GZ
12.114
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Freuen Sie sich auf märchenhafte Momente mit dem Tinko Kindertheater.
Die GIEßENER ZEITUNG lädt am Stadtfest-Sonntag zum Familiennachmittag ans Selterstor ein
Für Viele ist es ein fester Termin im jährlichen Eventkalender. Das...
Bild 1: Aufpolsterung und Neubezug von alten Sitzmöbeln
Polster- & Gardinenwerkstatt valder-wohnen in Lich: Damit Sie sich zu Hause so richtig wohlfühlen // - Anzeige-
-Anzeige- Der Familienbetrieb valder-wohnen in Lich sucht...

Veröffentlicht in der Gruppe

Superwahljahr 2009

Superwahljahr 2009
Mitglieder: 22
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Erhard Reinl freut sich über seine Wiederwahl zusammen mit seiner Frau Dagmar und Enkelsohn Nils.
Bürgermeisterwahl in Buseck: Erhard Reinl bleibt im Amt
Erhard Reinl von den Freien Wählern (FWG) ist in Buseck zum dritten...
Bundestagswahlen: 20 Fragen an Rüdiger Veit (SPD)
Alter: 60 Jahre Wohnort: Pohlheim Beruf:...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.