Bürgerreporter berichten aus: Fernwald | Überall | Ort wählen...

Kreisfeuerwehrverband Gießen blickt auf das Jahr 2015 zurück

Fernwald | Die diesjährige Verbandversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes Gießen e.V. findet am Samstag, den 11.06.2016 ab 13 Uhr in der TV-Halle in Großen-Linden statt. Die Freiwillige Feuerwehr in Großen-Linden feiert 125jähriges Jubiläum und lädt gemeinsam mit dem Kreisfeuerwehrverband alle Feuerwehrkameradinnen und Kameraden des Landkreises Gießen herzlich ein.

Ein wichtiges Thema wird an diesem Nachmittag die Neuwahl des Vorstandes sein. Der komplette Vorstand stellt sich zur Wiederwahl in unterschiedlichen Funktionen.

Außerdem stellen die Vorstandsmitglieder ihre Arbeit des vergangenen Jahres vor. Michael Weber (1. Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes) erklärt vorab der Versammlung, dass er allen rund 2900 Frauen und Männern in den Einsatzabteilungen des Landkreises Gießen für ihre Einsatzbereitschaft rund um die Uhr dankt. Neben den Einsätzen nehme auch die ehrenamtliche Arbeit rund um die Organisation der Freiwilligen Feuerwehren viel Zeit in Anspruch, was auch die Organisation der Kinder- und Jugendarbeit sowie die Arbeit in den Musikzügen betreffe. Man habe im vergangenen Jahr wieder einmal gezeigt, dass der Kreisfeuerwehrverband Gießen an vielen Fronten aktiv ist und die Freiwilligen Feuerwehren einen wichtigen Bestandteil für die Sicherheit der Gesellschaft darstellen.

Mehr über...
Verbandsversammlung (1)Kreisfeuerwehrverband (10)ehrenamtliches Engagement (105)
Heike Kraft (Kreisstabführerin) sagt, dass die größte Herausforderung darin bestanden habe, die Arbeit im Musikausschuss nach dem Tod des Kreisstabführers Karlheinz Schmitt fortzuführen. Im Jahr 2015 wurde wieder aktiv an der Ausbildung von der Musikerinnen und Musiker gearbeitet und zahlreiche Lehrgänge angeboten. Ein zentrales Thema ist hier die Nachwuchsförderung.

Udo Kühn hat im März 2015 kommissarisch die Geschäfte im Jugendfeuerwehrverband Gießen e.V. übernommen und berichtet von den zahlreichen Aktivitäten im Bereich der Nachwuchsförderung. Für die Kinder und Jugendlichen der Freiwilligen Feuerwehren sind die jährlich stattfindenden Wettbewerbe immer wieder ein Highlight Dazu ergänzt Michael Weber, dass es nun für Hessen, wie in anderen Bundesländern bereits seit langem üblich, ein eigenes Leistungsabzeichen gibt, das im Herbst in Gondsroth erworben werden konnte.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Innovationswettbewerb „Feuerwehr der Zukunft“ geht in die neunte Runde
Mit ihrem Innovationswettbewerb „Feuerwehr der Zukunft“ fördern die...
Sortieraktion im Hilfsgüterlager von GAiN
Am Feierabend Gutes tun - Gießener Mitmachhilfswerk GAiN öffnet seine Tore
Wer am Feierabend Gutes tun will, ist herzlich eingeladen, heute, am...
Sortieraktion bei GAiN
Am Feierabend Gutes tun - das Mitmachhilfswerk GAiN öffnet seine Tore
Wer am Feierabend Gutes tun will, ist herzlich eingeladen, am...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ramona Rühl

von:  Ramona Rühl

offline
Interessensgebiet: Fernwald
88
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Anneröder Feuerwehrleute üben für Waldbrandeinsätze „Die Ausrüstung allein macht es nicht“
Bei der freiwilligen Feuerwehr Annerod hat sich in den letzten Jahren...
Horst Münch
Rauchmelder sind Lebensretter. Der Kreisfeuerwehrverband informiert zum 4. Rauchmeldertag
Landkreis Gießen - Rauchmelder sind nützliche, kleine und...

Weitere Beiträge aus der Region

Startpunkt der Führung war das Zentrum von Grünberg, der Marktplatz.
GZ KULTTour: Fachwerkführung durch Grünberg
Was hat Grünberg eigentlich mit Martin Luther zutun? Welche Häuser...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.