Bürgerreporter berichten aus: Fernwald | Überall | Ort wählen...

Erstes Anneröder Lauffeuer begeistert fast 200 Teilnehmer

Fernwald | Annähernd 200 Teilnehmer versammelten sich gestern am Feuerwehrhaus in Fernwald-Annerod zum 1. Anneröder Lauffeuer, einer 2,5 Kilometer Fackelwanderung durch Wald und Feld.
Eingeladen hierzu hatte die Minifeuerwehr Annerod, eine Abteilung der Freiwilligen Feuerwehr mit Kindern im Alter zwischen 5 – 10 Jahren.

Nicole Gibietz, Leiterin der Minifeuerwehr Annerod, und das Minis-Betreuerteam Britta Bergmann und Katja Haas hatten die im wahrsten Sinne des Wortes „zündende Idee“ zu diesem Event. „Ziel ist es, mal etwas für die Jüngsten aus unserem Ort und darüber hinaus anzubieten und gleichzeitig Werbung für die Feuerwehr zu machen“.

Unterstützt durch Kräfte der Einsatzabteilung und Jugendfeuerwehr Annerod machte sich die Menge auf den Weg zu einem kleinen Zwischenstop im Anneröder Wald, dort gab es für jedes Kind ein Freigetränk und die Fackeln wurden verkauft. Auch die Ausgabe von kostenlosen Knick-Lichtern für die Kinder sorgte für funklende Augen.

Von dort ging es bei absoluter Dunkelheit eine 2,5 Kilometer lange Strecke zurück zum Gerätehaus, wo die Kräfte der Einsatzabteilung mit Würstchen und Getränken warteten.

Schon bei den Planungen wurde darauf geachtet, dass die Strecke kinderwagentauglich ist und somit für wirklich jeden die Möglichkeit der Teilnahme besteht.

Teilnehmer und Organisatoren waren begeistert und überwältigt von der großen Resonanz. Man war sich schnell einig, dass dies nicht das erste und letzte „Lauffeuer“ gewesen sein darf.

Weitere Bilder zur Veranstaltung unter
www.feuerwehr-annerod.de

 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Feuerwehr Fernwald rettet Fische im Wert von 25.000 €
Was vergangenen Samstag auf der A5 als gemeldeter Verkehrsunfall mit...
Das erfolgreiche Licher Team am Samstag
1 x Gold, 3 x Silber und 9 x Bronze bei Landesmeisterschaften
Am vergangenen Wochenende trat das Karate Dojo Lich mit 12 Startern...
Neugestaltetes Außengelände des Kindergartens Totenhäuser Weg in Allendorf (Lumda) mit kleinem Fehler
Während der Bauzeit des Außengeländes des Kindergartens Totenhäuser...
Vielleicht bringt Corona positive Veränderungen
Vielleicht sind Kreuzfahrtschiffe nicht mehr in Massen unterwegs,...
Erste-Hilfe-Auffrischung im Karate Dojo Lich
Was tun, wenn im Training jemand zusammenbricht, sich verletzt hat...
Fleischermeister Martin Weber mit dem stellv. Vorsitzenden des Feuerwehrverbandes Wetzlar Friedel Mehlmann
Metzgerei Martin Weber ist "Partner der Feuerwehr"
Die Langgönser Metzgerei Weber ist “Partner der Feuerwehr“. Die...
Die geehrten Mitglieder mit Vorsitzenden Bernd Briegel (links) sowie Burkhard Leib, Wilfried Volz und Holger Schmandt (von rechts).
Förderverein und seine Aktiven im Einklang!
Obwohl in der gut besuchten Jahreshauptversammlung der Freiwilligen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Feuerwehr Fernwald-Annerod

von:  Feuerwehr Fernwald-Annerod

offline
Interessensgebiet: Fernwald
Feuerwehr Fernwald-Annerod
86
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Feuerwehr Fernwald rettet Fische im Wert von 25.000 €
Was vergangenen Samstag auf der A5 als gemeldeter Verkehrsunfall mit...
Traditionelles Schlachtfest der Feuerwehr Annerod
Es ist wieder so weit! Am 03. November findet das traditionelle...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.