Bürgerreporter berichten aus: Fernwald | Überall | Ort wählen...

Edgar Reinhardt

Kommentare zu: Das Tor

5 Kommentare letzter Kommentar von Sabine Glinke (05.01.2010 11:34 Uhr)

Edgar Reinhardt
Edgar Reinhardt schrieb am 04.01.2010 um 18:26 Uhr
Hallo Frau Glinke,
Das es einfach Menschen gibt die Kinder nicht mögen und diese durch das geschlossen halten des Tors, davon abgehalten werden einzutreten.

Edgar Reinhardt
Edgar Reinhardt schrieb am 04.01.2010 um 20:59 Uhr
Das ist die Besitzerin des Grundstücks und des Vorderhauses. Das Hinterhaus in dem sich die Buchhandlung befindet ist nur gemietet. lg

Kommentare zu: Klimagipfel

3 Kommentare letzter Kommentar von Edgar Reinhardt (21.12.2009 21:56 Uhr)

Edgar Reinhardt
Edgar Reinhardt schrieb am 21.12.2009 um 21:56 Uhr
Hallo Ihr Lieben,
Das Interesse an meinem Bericht ist super Lieb von Euch, es mag ein Dutzend Berichte über den Klimagipfel geben und mein kleiner Beitrag, hat ja nur ein Problem des Ganzen dargelegt.
Gruß; Reinhardt

Kommentare zu: Der Hofskandal

4 Kommentare letzter Kommentar von Peter Herold (14.11.2009 18:45 Uhr)

Edgar Reinhardt
Edgar Reinhardt schrieb am 13.11.2009 um 19:13 Uhr
Ja Frau Schneider,die Geschichte ist wirklich komisch und nun streiten sich die Anwälte.

Edgar Reinhardt
Edgar Reinhardt schrieb am 13.11.2009 um 19:27 Uhr
Ja Herr Schmidt, der Anfang des Berichtes ist ja Eigentlich schon das vorprogrammierte Ente.Solche vor der Tür Verträge sind schon in Ordnung und auch die Polizei hatte hier keine Einwände.Die Arbeiter hatten ihren Preis für den Teer genannt und trotz der Mehrarbeit,die durch das Aufräumen des Hofes anfiel, ihren Preis beibehalten.Darum musste ich den Schluss so beenden. Nun streiten sich die Anwälte und die Art, wie die Arbeiter hier behandelt wurden, geht wohl ein wenig unter.

Mein Kater, Tiger.

Kommentare zu: Mein Cooler Tiger und der liebt das Leben.

2 Kommentare letzter Kommentar von Edgar Reinhardt (17.08.2009 21:16 Uhr)

Edgar Reinhardt
Edgar Reinhardt schrieb am 17.08.2009 um 21:16 Uhr
Hallo Frau Glinke,
Das machen eigentlich alle Katzen gerne, wenn sie sich wohl fühlen.Es ist ein Genuss wenn man Abends ein Buch lesen kann und der Kater macht es sich in seinem Körbchen bequem,so das man ihn beim aufsehen gerne beobachtet.

Kommentare zu: Lindenstraße am 19. April 2009 spricht Tabuthema an

1 Kommentar letzter Kommentar von Edgar Reinhardt (29.04.2009 21:47 Uhr)

Edgar Reinhardt
Edgar Reinhardt schrieb am 29.04.2009 um 21:47 Uhr
Also,hier kann ich nur mein Buch empfehlen,mit dem Titel; Siehst du Dich in einem Gedicht...?.

Kommentare zu: Soeben ausgelesen „Christine Lehmann: Nachtkrater“

3 Kommentare letzter Kommentar von Simone Linne (30.04.2009 19:12 Uhr)

Edgar Reinhardt
Edgar Reinhardt schrieb am 04.04.2009 um 20:45 Uhr
Ja da gebe ich ihnen recht, die Krimis sind echt gut und einfach lesbar. Wir haben den Argument Verlag, in der Auslieferung und können öfter mal in den Büchern lesen. Wenn sie gerne lesen, kann ich ihnen vielleicht auch ein paar von meinen Büchern vorstellen?

mit freundlichem Gruß
Edgar Reinhardt

der kleine "Fünferpack"

Kommentare zu: Sondermüll!

24 Kommentare letzter Kommentar von Ilse Toth (19.03.2009 10:05 Uhr)

Edgar Reinhardt
Edgar Reinhardt schrieb am 16.03.2009 um 19:30 Uhr
Hallo Frau Toth,
Es Ist wirklich schlimm,was die Menschen alles anrichten können,man muss lange suchen,um in der Tierwelt vergleichbares zu finden.Wir Menschen besitzen ein Gewissen und sollten stets darauf bedacht sein,dieses nicht zu ignorieren.

Edgar Reinhardt
Edgar Reinhardt schrieb am 16.03.2009 um 20:47 Uhr
Ich bin seit 1978 im Naturschutzbund tätig und habe viel erlebt,leider kann ich nichts positives berichten.Viele Berichte habe ich,über,Natur und Umweltschutz geschrieben,es ist sehr schwer die Ignoranz der Menschen zu besiegen,es ist ein Kampf ohne Ende.Mit meinen beiden Büchern,(Gedichten),
versuche ich die Menschen zu erreichen,die dies alles ignorieren.

Edgar Reinhardt
Edgar Reinhardt schrieb am 16.03.2009 um 21:14 Uhr
Ein guter Tipp,danke Frau Toth, ich bin bescheiden und meine drei Bücher sind auf Flohmärkten und im Straßenverkauf der Renner.Ich bin für jeden Tipp Dankbar.

Edgar Reinhardt
Edgar Reinhardt schrieb am 18.03.2009 um 19:49 Uhr
Hallo Frau Toth,
Ich habe das Glück,eine liebe Frau zu haben,die ich über alles Liebe.Wir haben eine Tochter,sie ist jetzt gerade mal eineinhalb Jahre alt und ich habe meine beiden Katzen,Trixi und Tiger,die mich seit vierzehn Jahren, durch mein Leben begleiten.Die Arbeit,in einer Verlagsauslieferung,nimmt viel Zeit in Anspruch,es wird nicht einfach sein, aber ich schau mal was ich da machen kann.

Edgar Reinhardt
Edgar Reinhardt schrieb am 18.03.2009 um 21:51 Uhr
Am 29. bin ich in Reiskirchen, da ist der Buchladen in Großen Buseck ein wenig näher für sie.

„Internatsschule der musikalischen Erziehung von Mytischtschi“  in Russland

Kommentare zu: Projekt „ Das Weltkinderdorf Maran-Afa“

1 Kommentar letzter Kommentar von Edgar Reinhardt (16.03.2009 21:01 Uhr)

Edgar Reinhardt
Edgar Reinhardt schrieb am 16.03.2009 um 21:01 Uhr
Der Autor hat wohl hier die Erschaffung unserer Welt verschlafen.Die Weltweit größten Erfindungen,all die Arbeit und das was wir daraus Erbaut haben.Egal wie groß eine,vom Autor benannte,Krise auch sein mag,mit harter Arbeit packen wir diese an.Es wird auch stets die Weltweite Hilfe für bedürftige geben,ob Krise oder nicht.

Kommentare zu: Saasen/ Wir trauern mit Winnenden

1 Kommentar letzter Kommentar von Edgar Reinhardt (16.03.2009 18:12 Uhr)

Edgar Reinhardt
Edgar Reinhardt schrieb am 16.03.2009 um 18:12 Uhr
Ich trauer mit,in Gedenken an die verstorbenen und dem Leid der Eltern. Die Ursachen, für solche Taten,werden sehr viel,hin und her,Diskutiert und keiner kennt die wahren Gründe.Das Leid der Eltern bleibt da auf der Strecke liegen und wie es so schön heißt,alle Angehörigen werden Psychologisch betreut und auch die Kirche hilft.Die Medien treten alles breit und scheren sich nicht um das Leid.Würden wir nicht Weltweit,mit all dem Leid,Konfrontiert,gebe es mit Sicherheit,weniger Frust und Leid.Man sollte hier die Medien Stoppen und die Angehörigen schützen.

Kommentare zu: Die wahre Schönheit der Liebe

9 Kommentare letzter Kommentar von Edgar Reinhardt (20.02.2009 22:17 Uhr)

Edgar Reinhardt
Edgar Reinhardt schrieb am 14.02.2009 um 12:31 Uhr
Ja so schrieb ich in einem meiner Bücher ein Gedicht, * Den höchsten Turm der Stadt besteige ich mit dir,dann sage ich zu dir im Abendrot der untergehenden Sonne:"Meine Liebe,sieh nur dieses Himmelslicht,so Heirate mich und die Sonne kehrt ein in unsere Herzen, sie gibt uns Licht und alle warmen Werte der Liebe."

Edgar Reinhardt
Edgar Reinhardt schrieb am 15.02.2009 um 19:01 Uhr
Dankeschön,Frau Toth

Edgar Reinhardt
Edgar Reinhardt schrieb am 20.02.2009 um 22:17 Uhr
Dankeschön,Frau Steinrück-Kraus

Edgar Reinhardt

offline
Interessensgebiet: Fernwald
Edgar Reinhardt
315
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gesundheit
Kleiner Tipp für alle Verstopften Nasen: Schneiden Sie eine...
Das Tor
Die Kinder aus Annerod hatten in der Vorweihnachtszeit sehr große...