Bürgerreporter berichten aus: Dutenhofen | Überall | Ort wählen...

„20 Juuhr „oafach so“ – so schnäell git die Zeit erim!“

Dutenhofen | 5. Mundart-Abend der Gruppe „oafach so“ am Samstag, 26.10.2019, 19.00 Uhr, im Gasthof Adler Dutenhofen

Die Dutenhofener Mundartgruppe „oafach so“ lädt ganz herzlich zu ihrem 5. Mundart-Abend ein. Unter dem Titel „20 Juuhr „oafach so“ – so schnäell git die Zeit erim!“ werden Lieder, Geschichten und Gedichte in Dutenhofener Mundart dargeboten.
Die Gruppe „oafach so“ besteht aus 6 Mitgliedern (siehe Foto; v.l. Hubert Kleinmichel, Jörgen Agel, Karlheinz Schleenbecker, Reiner Keller, Dieter Agel, Willy Herrmann) und ist instrumental mit Keyboard und Gitarren besetzt. Viele eigene Lieder sowie Stücke der Gruppen Fäägmeel und Kork, in eigenem Sound und Arrangement und Ohrwürmer bzw. Schlager mit neuem, in das Dutenhofener Platt übertragenem Text, gehören zu ihrem Repertoire.
Die Gruppe besteht seit 20 Jahren und hat sich inzwischen vielfältig präsentiert. So tritt sie regelmäßig bei den Faschingsveranstaltungen in Dutenhofen und beim Dutenhofener Brückenmarkt auf und begeistert ihr Publikum. Dazu kom-men regionale und überregionale Auftritte bei Geburtstagsfeiern, Vereinsfesten und anderen Veranstaltungen. So setzte „oafach so“ mit ihren Liedern einen fulminanten Schlusspunkt auf der offiziellen Feier zum 100. Geburtstag der Burschenschaft Dutenhofen im September dieses Jahres.
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Des Weiteren bietet die Gruppe - im vergangenen Schuljahr bereits zum siebten Mal - in der Grundschule Dutenhofen eine AG „Platt dou mir häi schwetze“ an, die bei den Kindern großes Interesse findet. Weitere Informationen unter www.oafachso.de
Am Samstag, 26.10.2019, um 19.00 Uhr, präsentiert sich „oafach so‘“ erneut im Gasthaus Adler in Dutenhofen. In einem über zweistündigem Programm wird sie neben den schon bekannten und gern gehörten Liedern mehrere Eigenkompositionen singen und auch wieder Geschichten und Gedichte in Dutenhofener Mundart darbieten. Im Rahmen einer Zeitreise wird die Gruppe die 20 Jahre ihres Bestehens Revue passieren lassen und dem Publikum auch einen Blick hinter die Kulissen gestatten. Eine in der Pause geplante Bilderschau mit Aufnahmen aus den letzten 20 Jahren wird sicher interessante Eindrücke vermitteln.
Außerdem hat sich ein Überraschungsgast angekündigt, der in der Mundartmu-sik einen exzellenten Namen hat und das Publikum sicher begeistern wird.
Karten erhält man im Vorverkauf im Gasthaus Adler Dutenhofen und bei den Mitgliedern der Gruppe zum Preise von 8,00 Euro. Eventuelle Restkarten sind dann an der Abendkasse erhältlich.
„Oafach so“ freut sich off en schiene Owend med auch all!

Kontakt: Jörgen Agel, Unterster Weg 38, 35582 Wetzlar-Dutenhofen, agel.joergen@web.de

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Dieter Agel

von:  Dieter Agel

offline
Interessensgebiet: Dutenhofen
57
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
"oafach so" in Aktion
Hau woajsch´s wirre moul oig schieh! 200 begeisterte Besucher beim 4. Mundartabend der Gruppe „oafach so“ in Dutenhofen
Mundart vom Feinsten bot die Gruppe „oafach so“ bei ihrem 4....
Die Gruppe "oafach so"
„Doarim eass es bei eus so schie!“
4. Mundart-Abend der Gruppe „oafach so“ am Samstag, 04.11.2017, 19.00...

Weitere Beiträge aus der Region

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.