Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Auffälliger Falschparker erwies sich als Radarfalle

Falschparker
Falschparker
Buseck | Auch in dieser Woche fiel beim Befahren der Verbindungsstrasse von der Marburger Strasse nach Alten Buseck ein merkwürdig geparktes KFZ in Höhe des Baumarktes Ruhl in der Bushaltestelle auf.

Das KFZ stand entgegengesetzt der Fahrtrichtung in der Bushaltestelle und parkte zudem noch mit der Hinterachse auf der angrenzenden Grünfläche. Nach einer Stunde und mehrmaligen Vorbeifahren an dieser Stelle, wollte ich sehen ob dem Insassen vielleicht etwas fehlt und er nicht mehr in der Lage war, sein Fahrzeug ordnungsgemäß zu entfernen.

Ich bat also den Fahrer die Scheibe herunterzulassen was er auch tat. Er entpuppte sich als Polizist und war mit einer Radarpistole ausgestattet. Ich habe ihn darauf aufmerksam gemacht, das er nunmehr seit mehr als 1 Stunde widerrechtlich und entgegengesetzt in einer Bushaltestelle parkt. Darauf wurde erwidert, dass er das dürfte.

Natürlich dürfen Sie das, habe ich ihm geantwortet, wenn es die Situation und das eingreifen der Polizei erforderlich macht oder Gefahr für Leib und Leben besteht. Aber in diesem Fall müsste der Wagen mit einem Warndreieck gesichert oder als Polizeidienstfahrzeug erkennbar sein.

Darauf erfolgte ein Achselzucken. Mehr war nicht aus dem netten Polizisten herauszubekommen.

Meiner Bitte ihn fotografieren zu dürfen stimmte er mit Freude zu :-)

Also immer schön auf den Falschparker in der Bushaltestelle achten.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

André Hansmann
354
André Hansmann aus Buseck schrieb am 08.03.2009 um 08:32 Uhr
Hallo Jürgen, netter Tipp, Danke.
Ich glaube das letzte "Radarfahrzeug" ist der Abwrackprämie zum opfer gefallen, zumindest wurde die "Orange" lange nicht mehr gesehen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jürgen Minkley

von:  Jürgen Minkley

offline
Interessensgebiet: Buseck
Jürgen Minkley
23
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ausrüstungscheck vor dem Abflug
Der Yukon, 750 km im Kanu von Whitehorse nach Dawson
Nach einem Jahr Planung und Vorbereitung wurde der Traum...
Gestern Abend- Phantastisches Wolkenspiel in Alten Buseck

Weitere Beiträge aus der Region

Mit dem Schwertschlag begrüßt Barbara ihre Jünger
Raketenartilleristen feiern den Barbara-Tag
Traditionell trafen sich ehemalige Gießener Artilleristen um das Fest...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.