Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

M - Frühlingsbeginn im Busecker-Schlosspark

Buseck | Frühlingsbeginn
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie



Ein Frühlingsbote: schneeumgebenes Schneeglöckchen
Der Himmelsäquator (englisch celestial equator) ist um ~23.5° zur Ebene der Ekliptik geneigt. Die Schnittpunkte sind die Äquinoktien
Waldboden Anfang März mit Sonnenstrahl auf WurzelDer Frühlingsbeginn, also der Anfang der Jahreszeit Frühling, kann entweder astronomisch, meteorologisch oder phänologisch (nach dem Entwicklungsstand der Pflanzen) bestimmt werden. Der meteorologische Frühlingsanfang auf der Nordhalbkugel der Erde ist bedingt durch die Vereinfachung der Messdaten an einem Monatsanfang am 1. März.

Astronomisch wird er durch das Äquinoktium festgelegt. Dieser Zeitpunkt variiert und fällt, abhängig unter anderem vom Abstand zum letzten Schaltjahr, auf der Nordhalbkugel auf den 20. oder 21., selten auch auf den 19. März.

Jahr Astronomischer Frühlingsbeginn

2009 20. März 12:43 MEZ
2010 20. März 18:32 MEZ
2011 21. März 0:21 MEZ
2012 20. März 6:14 MEZ
2013 20. März 12:02 MEZ
2014 20. März 17:57 MEZ

Phänologisch teilt sich der Frühling in Mitteleuropa in drei Phasen:

Mehr über...
Vorfrühling: Vom Blühbeginn der Schneeglöckchen und der Haselnuss, bis die Salweidenkätzchen pollengelb sind.
Erstfrühling: Vom Blühbeginn der Forsythie und Laubaustrieb der Stachelbeere bis zum Blühbeginn der Birnbäume.
Vollfrühling: Vom Blühbeginn der Apfelbäume und des Flieders bis zum Blühbeginn der Ebereschen und des Wiesenfuchsschwanzes.
Der phänologische Frühlingsbeginn wechselt nicht nur je nach der geografischen Länge und Breite, sondern auch nach der Höhe, nach den großen Klimagebieten und auch je nach kleinräumigen Klimaverhältnissen. So beginnen die einzelnen Frühlingsphasen in geschützten Lagen der Städte oft wesentlich früher als auf freiem Felde.

Der Frühling bewegt sich im Bergland langsam die Hänge hinauf, wobei er an den Südhängen früher als an den Nordhängen ist.

Der Vollfrühling beginnt in Europa im Südwesten Portugals bei Faro Ende Februar und zieht weiter nach Nordosten, wo er etwa am 20. April mit dem Oberrheintal Deutschland erreicht. Danach zieht er im flachen Lande zügig weiter bis nach Finnland, das er Ende Mai erreicht. Er benötigt etwa 90 Tage für die Strecke von etwa 3.600 Kilometer. Er zieht also mit einer Geschwindigkeit von durchschnittlich 40 Kilometer pro Tag durch Europa.

Von Jahr zu Jahr wechselt der Zeitpunkt des phänologischen Frühlingbeginns, jedoch scheint sich eine Tendenz abzuzeichnen, dass der Frühling in Europa früher beginnt.


Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Foto: Colin Jandrasits
Feuerwehreinsatz im Busecker Schlosspark
Heute Morgen musste die Freiwillige Feuerwehr Großen-Buseck zu einem...
Spaziergang durch den Großen Busecker Schlosspark
Auch in Großen Buseck ist der Frühling angekommen. Ein bunter...
Eine Bosselmannschaft am Start vor dem ersten Wurf. Dieses Jahr starten wir an der Grillhütte Frohsinn.
Busecker Vereins-Bosseln um den Hohe Berg am 25. März
Zum Busecker Vereins-Bosseln um den Hohe Berg lädt der Verein...
„Bienenfreundliches Buseck"
(jth) „Bei uns gibt es eine wunderschöne Blumenwiese zu...
Spielplatz Nelkenstraße
Ortsbegehung Großen-Buseck mit Bürgermeister Dirk Haas
Zur ersten Ortsbegehung in Großen-Buseck in diesem Jahr kamen ca. 25...
Anger 10 ehemalige Synagoge
Die ehemalige Synagoge in Großen-Buseck soll zur Gedenk- und Begegnungsstätte ausgebaut werden.
Der Freundeskreis „Anger 10“ hatte am vergangenen Sonntag zu einem...
Boßelgruppen am Start mit Buseck-Live-Vorsitzendem Christoph Beutelspacher (2. v. l.).
"Würfel- und Wanderfreunde" gewinnen Busecker Vereins-Boßeln
Acht Boßelgruppen, 50 Teilnehmer und jede Menge Spaß. So lautet das...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jörg Theimer

von:  Jörg Theimer

offline
Interessensgebiet: Buseck
Jörg Theimer
1.074
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
„Bienenfreundliches Buseck"
(jth) „Bei uns gibt es eine wunderschöne Blumenwiese zu...
Susanne Rosemann läd ein: Mit Lothar & Nicole Leder zum Triathlon
Lothar und Nicole Leder boten Triathlon-Schnupper-Trainingstag...

Weitere Beiträge aus der Region

Schwanennachwuchs 10 Wochen alt
Der Nachwuchs der Schwanenfamilie ist nun 10 Wochen alt und schon...
„Bienenfreundliches Buseck"
(jth) „Bei uns gibt es eine wunderschöne Blumenwiese zu...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.